Blasen im Lack nach Neulackierung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Blasen im Lack nach Neulackierung

      Hallo,

      letzte woche habe ich meinen Dachspoiler montiert der vor 2 wochen lackiert wurde. Bis heute alles ok.
      Aber heute bei 33c in der Sonne gab es 2 große blasen im lack :thumbdown::S
      Lackierung wurde eig. alles eingehalten, nur keine temperung bei 60c?!







      Kann man das irgendwie behebn ohne alles abzuschleifen? Alles abschleifen ist da nicht mehr möglich weil er ja nicht mehr abgeht.....

      1K lack kann ich auch nicht mehr auftragen weil sich das dann mit dem 2K Klarlack beist X/

      Vielleicht hat jemand ja eine idee?

      Danke
      Gruß

      VCDS PN ME 8) (Codierungen von Golf V Plattform + Golf VI)

    • Hast du es selber gemacht oder beim Lackierer?
      Auf alle Fälle musst du es neu lackieren. Würde sich bei dem Lackierergebniss eh anbieten.


      VCDS-Codierungen oder Hilfe bei Umbauten und Reparaturen? - PN an mich!
    • Ja habe es selber gemacht, wie meinst du das mit dem lackier ergebniss? Bis auf die Blasen sieht soweit alles gut aus, wollte heute nur nochmal klarlack drüber machen

      Neu lackieren geht leider nicht wie beschrieben, dann muss ne neue heckkalppe her weil 1teil

      VCDS PN ME 8) (Codierungen von Golf V Plattform + Golf VI)

    • was meinst du denn, warum bei der lackierung eine temperatur von 60 grad eingehalten werden soll? das hat auch seine gründe.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Sorry aber wenn ich sowas hier lese mit dem selbst lackieren kann ich mir nur am Kopf packen, nur um ein paar Euros zu sparen. Durch die Aktion kommst dir jetzt doppelt so teuer als wenn du es direkt vom Fachmann hättest lassen machen. Ich mein so ein paar Teile vom Innenraum mal selbst lackieren OK, aber doch nicht so ein grosses Aussenteil wenn ich keine Ahnung davon habe.

    • in sämtlichen lackieranleitungen

      Von Zender steht "keien einbrennlackierung max.40c


      naja wenn 200€ für dich paar euro sind gut...... Ich muss für 9€ stundenlohn lange arbeiten dafür


      Ich wollte nur wissen was man nun machen kann, lackierung wurde korrekt durchgeführt muss wohl durch die gase kommen


      Lackieranleitung PUR



      -reinigen mit kunststoffreiniger
      - schleifen mit tuch/ oder 600ernass schleifen
      -reinigen mit ksreiniger
      -2tage lüften
      -kunstoffreiniger reinigen und abwischen
      -abblasen mit druckluft oder mit baumwolltuch abwischen

      -trocknen lassen nach angaben ca- 15min
      -400 trocken schleifen
      -ablasen schleifstaub

      -mit wasser und silikonentferner reinigen
      -abwischen und abblasen
      -mit staubbindetuch reinigen

      -Haftvermittler drauf
      -ablüften 20min bei 20c
      -2k Ks füller/spritzspachtel drauf wenn unebenheiten
      -trocknen ca 15min
      -2te schicht ks füller nicht zu dick
      -24stunden aushärten 20c
      -füller schleifen mit 800-1200 nass


      -reinigen zum lackieren,abwischen mit silikonetnferner
      -mit wenig luftdruck abblasen
      -einmal mit staubbindetuch reinigen

      -basislack spritzen erste schicht dünn auftragen
      -nach 10min. 2te schicht etwas dicker nass auftragen
      -ablüften bis matt 20-30min
      -klarlack spritzen 1schicht dünn auftragen
      -10min lüften
      -2te schicht etwas mehr nass auftragen,nicht übertreiben sonst läufer
      -trocknen 3tage

      VCDS PN ME 8) (Codierungen von Golf V Plattform + Golf VI)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lars227 ()

    • 200€ ? Ganz schnell anderen Lackierer suchen. Wenn die Lackierung korrekt durchgeführt worden wäre sehe es nicht so aus. Du kannst ihn entweder runterschneiden lassen und Fachmännisch lacken lassen oder das halbe Auto abkleben und alles runter schleifen und ebenfalls vom Fachmann neu machen lassen.

    • Also runter bekommst ihn schon. Hab mal was von angelschnur gehört.
      Und wenn das Auto an nem warmen Tag schön in der Sonne steht geht
      es bestimmt noch a bissal leichter.
      Aber vllt. hat ja hier noch einen nen besseren Tipp!?

      Gruß

      Stev

    • Ich hab mehre angefragt, der spoiler war auch uneben und musste geschliffen und gespachtelt werden.

      Runterschneiden? glaube kaum das das ohne beschädigung des autos geht^^ und abkleben und schleifen geht auch nicht man kommt ja so nicht in alle ecken.
      2K lack schleifen wird auch nicht einfach sein.

      Dann muss ich es so lassen :huh:

      @Ikarus

      der ist ja komplett geklebt auch im Falz, also ohne den spoiler zu demolieren geht es auf keinen fall

      VCDS PN ME 8) (Codierungen von Golf V Plattform + Golf VI)

    • ohne rechnung klar, und wenn dann der lack nicht hält stehn wir wie jetzt da....

      Der spoiler war schon lackiert, musste alles alte lack runter spachteln schleifen und neu lacken=200€

      VCDS PN ME 8) (Codierungen von Golf V Plattform + Golf VI)

    • naja muss sagen der selsbt sagte der lack hät den winter nicht aus und siehe da hält echt bombe und meine wanne war sone riffligeplastik wanne. also das geht schon und an dem teil würde es besser halten. ich habe nur ohn e rech nung gemacht weil lack eig nucht auf der oberfläche bei mir so gut halten soll aber hält bombe kann auch mit kercher ran gehen ohne das was abblättert. und denke mal für das teil kommste auch unter 200 euro mit rechnung

    • jetzt macht es auch jedenfall kein lackierer mehr, weil die nicht auf dosenlack lackieren und auf 2k lack eh nicht das beist sich ja. Und alles abschleifen geht ja auch nicht mehr :thumbdown:

      VCDS PN ME 8) (Codierungen von Golf V Plattform + Golf VI)