2.0 TDI ruckelt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 2.0 TDI ruckelt?

      Hey Jungs und Mädels seit ein paar tagen macht mir mein wagen ein paar sorgen!und zwar ruckelt er ganz unregelmäßig also nicht immer nur ab uns zu wenn ich anfahr für nen Bruchteil ner sekunde und dann noch manchmal wenn ich den Gang gewechselt habe die Kupplung kommen lasse wieder das selbe!er macht es auch nicht immer nur so wie er Lust hat!war deswegen jetzt auch noch nicht in der Werke sondern wollte mal euern Rat einholen weil er zu 99% während der probefahrt es ja eh nicht macht un die dann sagen werden Sie können dann nichts machen!vll hatte ja auch schon mal jemand das selbe Problem!ist nur in so nen Bruchteil ner Sekunde wo er ruckt dann aber wieder volle Leistung hat!ich danke euch schonma für die antworten!

    • Habe ich auch manchmal. Schon seit nem Jahr...

      Innen:6er GTI Schaltknauf, GTI Pedalkappen,5er GTI Lenkrad, GTD Sitzembleme, LED Innenraum, CC Lichtschalter
      Außen:Hella Xenonlook SW, Anbauteile in Wagenfarbe, Indi Heck, Indi Lippe, schwarze Spiegelkappen, GTI Schweller, in Pro Blinker, Mallory Felgen, 45/35 Eibach, rote Bremssättel
      Sound:JVC-KW NX 7000,Haussystem Light mit DSP inkl. Dämmung, 2x Ampire Flat 8 TT
    • Fühlt sich an wie wenn sich der Turbo verschluckt? :)
      Bzw. der Motor generell mal kurzen Schluckauf hat?

      Hab ich auch... ab und an...

      :)

      Buffer overflows are Mother Nature's little reminder of that law of physics that says: if you try to put more stuff into a container than it can hold, you're going to make a mess.

    • VW meinte, es wäre das Zweimassenschwungrad. Solange es nicht hörbar wird und heftig beim beschleunigen, sollte man sich aber wohl keine Sorgen machen

      Innen:6er GTI Schaltknauf, GTI Pedalkappen,5er GTI Lenkrad, GTD Sitzembleme, LED Innenraum, CC Lichtschalter
      Außen:Hella Xenonlook SW, Anbauteile in Wagenfarbe, Indi Heck, Indi Lippe, schwarze Spiegelkappen, GTI Schweller, in Pro Blinker, Mallory Felgen, 45/35 Eibach, rote Bremssättel
      Sound:JVC-KW NX 7000,Haussystem Light mit DSP inkl. Dämmung, 2x Ampire Flat 8 TT
    • ok!aber normal ist das doch sicherlich auch nicht?da ich ja eh noch diese "weltauto"-garantie habe werde ich vll näcvhste woche mal in der werke vorbei fahren und die sollen mal nen blick drauf werfen!

    • Meiner macht das auch beim beschleunigen bei 1700 - 1900 U/min. Ab un an merkt man es auch im Stand. Dies wurde aber hier schon des öfteren diskutiert, aber ne 100%ige Lösung hat wohl noch keiner. Es könnte laut VW auch an der Software liegen.



      VCDS /VAG-COM HEX+CAN Codierungen / Fehler auslesen und löschen / Service Rückstellung im PLZ-Bereich 54550 Vulkaneifelkreis (DAU, BIT, WIL, COC) :)
    • Hallo,
      ich hatte das selbe Problem bei meinem 1,9 TDI vor drei Monaten auch.
      Da habe ich mir aber keinen Kopf drüber gemacht. Vor drei Wochen war es dann richtig schlimm. IM Stand Leerlauf geruckelt ohne Ende und abartig hässliche Geräusche.

      Bei mir war es dann das ZMS von Sachs. Da sind ein paar der Federn innen gebrochen. Somit wurde Massenmomente nicht mehr ausgeglichen und er ruckelt.

      Ich wurde an folgendes ausprobieren: bei 1500 U/min höchste Last beschleunigen (halt drauftreten), wenn er dann tut, ruckelt und brummt ist es meiner Meinung nach auf jeden Fall die ZMS.

      Dann hast du zweiMöglichkeiten: der Gang zum :) (ca. 1200 Euro); oder selber machen - vergiß dann die Flex nicht (du kommst bei dem Defekt dann nämlich nicht an die Befestigungsschrauben von Schwungrad zu Kurbelwelle)

      Das wird schon wieder :P

      Wer mich überholt wird aufgeschrieben und im Sommer GEJAGT !!! :P