Heckklappen Emblem austauschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Heckklappen Emblem austauschen

      Hallo Leute,

      wie ja schon angekündigt möchte ich meine Front Schwarz machen + Spiegelkappen, da soll ja dann auch ein Schwarzes Emblem mit roten rand rein. Da es ja dann blöd aussieht wenn ich da vor schwarz und hinten glänzend habe möchte ich das hintere auch noch Tauschen. Könntet ihr mir helfen?? Was ist es für ein Aufwand das emblem zu Tauschen? Was muss ich alles ausbauen?? Ich danke euch schon jetzt und freue mich auf schnelle und vorallem Hilfreiche antworten.

      mfg alex 8)

      Man(n) kauft Autoteile, die man(n) nicht braucht, mit Geld, das man(n) nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man(n) nicht leiden kann.
    • oh oh,da begibst du dich hier auf dünnes Eis :rolleyes:
      Benutze lieber schnell die Suchfunktion bevor du dir hier was anhören kannst....(ich spreche da aus Erfahrung ;) )

      Ich selbst kann nur sagen,dass die Spiegelkappen einfach und schnell zu wechseln sind. Habe selbst erst vor kurzem die Blinker in den Spiegeln ausgetauscht. Ist ne Sache von 10min. Hier ist eine Anleitung dazu: anleitungen.team-dezent.at/g5_spiegelkappen.pdf

      Zu den anderen Sachen wirst du bestimmt auch fündig werden. Bei dem Heckemblem muss soweit ich weiss die komplette Innenverkleidung der Kofferraumhaube raus.

    • Moin,

      musst die Plastikverkleidung von der Heckklappe innen wegmachen, 2 Schrauben in den Innengriffen, der Rest ist nur geclipst( man tut sich zu zweit trotzdem wesentlich leichter). Dann kommst an das Emblem von hinten hin. Ist mit 3 Torx-Schrauben befestigt (T25,wenn ich mich nicht irre :P )
      Kann sein dass du noch den Heckwischermotor(auch 3 Schrauben) lösen musst um an die eine Schraube des Emblems hinzukommen.

      Gruss

    • Danke trotzdem !!

      Man(n) kauft Autoteile, die man(n) nicht braucht, mit Geld, das man(n) nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man(n) nicht leiden kann.
    • Verstehe ich das richtig, Du willst nur das VW Emblem demontieren und er Öffner soll verbaut bleiben?
      Guck einfach mal hier, Golf % und Golf 6 untersheiden sich dabei eigentlich nicht...

      [Golf 6] Heckemblem zerlegen um es schwarz zu lackieren

      OEM+

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CandyGTI ()

    • Danke. Dort Hebeln die meisten das Emblem einfach ab oder alles auszubauen. Bin mir nicht so sicher ob das echt nicht noch geschraubt ist...

      Man(n) kauft Autoteile, die man(n) nicht braucht, mit Geld, das man(n) nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man(n) nicht leiden kann.
    • Hab mittlerweile auch das Emblem am Heck abgemacht. War mir erst auch sehr unsicher,weil ich keinen Anfang gefunden habe und die verchromte Beschichtung ein bisschen auf die Ohren bekommen hat.... :S

      Aber kann nur bestätigen, dass man tatsächlich nur den verchromten Part abhebeln kann wie es hier beschrieben wurde:

      [Golf 5] Emblem am Heck :thumbsup:

    • Hab beim Rückleuchten tausch den Heckklappenöffner mal eben mit ausgebaut und wollte noch ein ganz kurzes Tutorial schreiben...ist noch nicht realisiert.

      Heckklappe wie schon angesprochen auf - Innenverkleidung -> Griffmulden = 2 Kreuzschrauben. Ansonsten ist die Verkleidung nur mit Blechnasen gesteckt. Bei geöffneter Heckklappe mit sanfter Brutalität Richtung Erdmittelpunkt ziehen. (Das wieder dran Stecken ist wesentlich kniffliger^^)

      Der Öffner hat 3 Torxschrauben (wie schon erwähnt) und ja, es sind TX 25 ^^
      Die oberen beiden Schrauben des Halterings gehen schön raus. Die dritte Schraube (blauer Pfeil) kann man fast nur dann lösen, wenn man den Heckwischer Motor ausbaut.
      Mit etwas Fummelei geht es aber auch anders.

      25 Torx Bit (möglichst kurz) ->seitlich hinter dem Öffner vorbei (natürlich von Innen) und in die Schrauben stecken. Jetzt mit einem 7er Gabelschlüssel das Troxbit leicht lösen. Wenn man es einfach aufschraubt, blockiert das Bit irgendwann, weil es gegen den Öffner stößt. Deshalb nur leicht lösen, dann das Bit wieder raus und den rest mit einem Kugelkopf Imbus rausdrehen oder von Hand falls möglich. Der Kugelkopf schafft bei dem Winkel nur ein kleines Drehmoment. Deshalb muss die Schraube locker genug sein.

      Rückbau in selber weise.



      Greez,

      2.o TD

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • also laut einem eBay Händler der Folierte Embleme für das Heck verkauft, kann man das Emblem mit der Trägerplatte demontieren ohne den Öffner auszubauen!
      Das Emblem selbst ist auf der Trägerplatte geklipst, die Trägerplatte ist dann mit dem Öffner verklebt.

      Hier ein Bild
      (links die Trägerplatte die geklebt ist, rechts daneben das Emblem das auf der Trägerplatte geklipst ist)


      Es soll aber auch 3 verschiedene Varianten geben.