Schlamperei? Radmuttern v. Werkstatt lose...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Schlamperei? Radmuttern v. Werkstatt lose...

      Hallo!

      Habe gestern abend beim "gegenlenken" auf der geraden festgestellt, daß ich ein hubschrauberähnlich klingendes "Brummen" gehört habe. Beim Vorbeifahren an einer Mauer ( langsam ) hörte ich dann ein ächzen und ein knarzen bei jeder Radumdrehung.

      Da ich mal spontan auf "Radlager" getippt hatte, kam der VW Notdienst und schaute danach. Nach einer Probefahrt drehte er zur Sicherheit nochmal die Radschrauben an und 8o :

      Die Radschrauben waren LOSE :(X(

      Der Wagen war vor 2 Wochen in der Werkstatt und muß morgen nochmal dahin zum Lenkspindeltausch ( Gewährleistung )

      Der Meister, der an meinem Wagen eben geguckt hat, meinte, daß die die felge checken sollen, ob die Radschraubenaufnahmen nicht ausgewaschen sind. ( Die Schrauben könnten sich in diesem Falle leicht wieder lösen = Felgenaustausch )

      Kann ich denen das irgendwie "beibringen" oder besteht die Gefahr, daß ich "prüfungspflichtig" nach einem Werkstattbesuch bin?

      Was soll ich machen?`Habe ja schließlich keinen 1,4er sondern einen 216 km/h schnellen Golf 4...wo ein loses Rad bei Vmax versuchen nicht förderlich ist.......


      Hilfe...was meint Ihr?

      MFG

    • Was haben die denn in der Werkstatt gemacht?

      Waren die Reifen runter? Dann hätten die Dich eigentlich darauf aufmerksam machen müssen, dass die Radmuttern nachgezogen werden müssen.

    • Hallo!

      Die hatten ca. 10 Mängel nachzubessern und haben dabei festgestellt, daß die Lenkung hinüber ist.

      Bei der Abholung habe ich nur Schlüssel und Papiere bekommen und die Mitteilung, daß die Lenkung getauscht werden wird.

      Nach 1 Woche rief man mich an, um einen Termin auszumachen.

      Das Lösung durch einen Dritten schließe ich mal aus, da sogar das Radbolzenschloß lose war.

      Mit dem Drehmomentschlüssel wurde jede Schraube ca. 5 mal mit 360° angedreht bis zum eingestellten Wunsch Drehmoment, sodaß da vielleicht nur 3 oder 4 Gewindegänge noch "drin" waren 8o

      Wenn die Schrauben lose waren, ist dann ein Tausch der Felge notwendig? Können die Aufnahmen an der Alufelge ( BBS GTI Felge ) auswaschen?

      MFG

    • also auf ALLEN meinen Rechnungen, die ich von irgendeiner Werkstatt bekomme, steht drauf, dass nach 50km die Radschrauben nachgezogen werden müssen

      sollte auf deiner Rechnung sowas nicht draufstehen, würd ich sofort zum Chef der Firma rennen und mich ordentlich beschweren

      auch wenn jetzt nichts passiert ist
      stell dir mal vor es wär was passiert

      white rabbit 1999 - 2009

    • Hi!

      Habe ja garnix bekommen, da ich den Wagen erst seit Ende Januar habe und die die Mängel im Rahmen der Gewährleistung nachbessern sollten.

      Die brauchten 3 Tage um festzustellen, daß die Lenkspindel defekt ist und einen Lackabplatzer ( Radlauf wurde vor Auslieferung neu lackiert ) mit einem andersfarbigen Lackstift ausgebessert haben......

      Jetzt haben die noch EINE Chance, mir den Wagen in 3 Tagen mängelfrei auszuliefern oder ich wandle den Kauf............

      Dann hol ich mir lieber einen anderen Wagen.....zumal mich die 4 türen mittlerweile doch sehr ankotXen......

      MFG

    • Original von Gibgummi
      Hi!

      Habe ja garnix bekommen, da ich den Wagen erst seit Ende Januar habe und die die Mängel im Rahmen der Gewährleistung nachbessern sollten.

      ...


      Trotzdem ist das eine schlampige Übergabe gewesen. Hast ja wohl ein Recht darauf zu erfahren, was sie mit dem Wagen gemacht haben, auch wenn es Gewährleistung war.
    • Tja, ist der größte VW Händler Deutschlands.......wahrscheinlich bin ich um 17:45 Uhr zu spät :( aber ich nehm mir keinen Tag frei, um meinen Wagen abzuholen.........zumal ich 50 km jedesmal pro Weg fahren muß ( 100 km=hin und zurück )

      MFG

    • wenn bei mir was auf gewährleistung oder garantie gemacht wird bekomm ich auch nichts vom freundlichen ...

      ich seh alles mit Humor... Und wenn das Getriebe
      festsitzt und ich kriegs net runter sag ich: "Nehmen wirs mit HUMOR"
      und dann pack ich meinen Hammer aus auf dem "Humor" steht

    • Mein "Freundlicher" hat nach dem Wechsel der Bremsanlage vorne die Radschrauben schön mit 500 NM angezogen! 8o Ich brauche ein 1,5 m langes Rohr als Verlängerung um die Schrauben loszudrehen! Eine Frechheit, Preise wie beim Professor und Arbeit wie vom Praktikanten.

      Hinten, wo ich die Räder selbst angeschraubt habe (mit Drehmo), habe ich alle Schrauben ganz normal mit der Hand gelöst.

    • Mhh...

      so blöd, wie die sind, tauschen die die "lose" gewesene Felge garantiert gegen meine Reserverad BBS aus und sagen, die hätten eine neue "gekauft"...........dem werde ich vorbeugen und die direkt rausnehmen oder ich bestehe auf das Altteil.........

      Können die Lochbohrungen denn überhaupt "auswaschen" ?

      MFG

    • stell dir mal vor du schraubst die schrauben nicht ganz rein .. dann kannst du die felge etwas drehen ohne das sich die radnabe mitdreht ..
      und das passiert unter der fahrt .. da wirken schon ein paar kräfte, und wenn du es zu spät merkst hast du langlöcher drinnen wenn du nicht vorher schon das rad verlierst ;)

      ich seh alles mit Humor... Und wenn das Getriebe
      festsitzt und ich kriegs net runter sag ich: "Nehmen wirs mit HUMOR"
      und dann pack ich meinen Hammer aus auf dem "Humor" steht

    • Original von GC777
      also auf ALLEN meinen Rechnungen, die ich von irgendeiner Werkstatt bekomme, steht drauf, dass nach 50km die Radschrauben nachgezogen werden müssen

      sollte auf deiner Rechnung sowas nicht draufstehen, würd ich sofort zum Chef der Firma rennen und mich ordentlich beschweren

      auch wenn jetzt nichts passiert ist
      stell dir mal vor es wär was passiert


      Stimme dir zu...bei meiner Stammwerkstatt steht auch auf allen Rechnungen das man nach 50km(max. 150km) die Radschrauben nachziehen sollte!

      Manche Werkstätten machen einen aber auch nicht aufmerksam auf sowas oder es steht auch nicht auf der Rechnung!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • Hi,

      du bist ja noch relativ neu hier, und habe Deine Beiträge bis jetzt nur überflogen, aber bei den Mängeln, die Du schon aufgezählt hast, würde ich vermutlich umgehend eine neues Auto verlangen, oder esbeim Händler auf den Hof stellen und die Marke wechseln!

      Sowas ist in meinen Augen nicht akzeptabel!

      Gruß
      Michael

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von el Bastardo ()