Viper Smartstart iPhone?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Viper Smartstart iPhone?!

      Hallo zusammen,

      ich bin heut zufällig auf die Möglichkeit gestossen, mit einem Smartphone den PKW starten zu können, verriegeln und entriegeln zu können. Und z.B. den Kofferraum zu entriegeln. Alles via einer APP die man kostenlos herunter laden kann.

      Das ganze kommt von VIPER und nennt sich Viper Smartstart.

      Hier das Demo Video:
      youtube.com/watch?v=AG_zTIRR3cI

      Und hier einmal live in Funktion:
      youtube.com/watch?v=zw3bCMcgv3A



      Meine Frage, hat sich jemand schonmal intensvier damit beschäftigt, ggf sogar in Benutzung?

      Golf V GT Sport R-Line weiß
      1.4 TSI 140 PS Serie ( 183 PS XBM Tuning Stage I ) zu verkaufen !!!

    • Ist ja ganz witzig, aber da kann ich ja auch gleich den Schlüssel stecken lassen...

      Ich glaube nicht, dass die Versicherung das Gut heißt. Mit einer frei erhätlichen App die Wegfahrsperre zu Umgehen eröffnet da wahrscheinlich neue Möglichkeiten, der "Autobeschaffung"... ;)

      Auch wenn Viper sicherlich eine gute Firma für Alarmanlagen ist, wäre ich da vorsichtig.

      Just my 2 Cents

    • gleiches gibts auch von clifford :D
      habs auch schon einmal an nem M5 gesehen aber ka wie er es zum laufen gebracht hat ?(


      Lackierte Rückleuchten ich habe sie^^
      VCDS vorhanden (Fehler auslesen und Codierungen)
      VCP auch vorhanden
    • Ich habe mir das mal ein bisschen angeschaut.

      Funktioniert aktuell natürlich nur in USA und Canada.

      Es wird eine Modul eingebaut, dass per Telefondatenverbindung ständig mit den Viper-Servern verbunden ist.

      Wenn man den Wagen startet, benötigt man zum Losfahren zusätzlich noch den Schlüssel. Sobald man ohne Schlüssel im Schloß auf die Bremse tritt, schaltet sich der Wagen ab.

      Es ist eine jährliche Servicegebühr fällig. ;)

    • Das wurde letztens mal in so einem TV-Magazin vorgestellt und getestet, mit dem Ergebnis, dass ein herbeigerufener Hobby-Hacker problemlos jedes damit ausgerüstete Fahrzeug öffnen und starten konnte.

      Da könnte man genausogut auch eine Fußmatte mit dem Schlüssel drunter unter die Fahrertür legen. :D

      Also rein vom sicherheitstechnischen Aspekt her würde ich jedem von der Nutzung dieses Systems abraten. ;)

      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!
    • Jedes von Menschen erschaffene System ist knackbar, man kann ja selbst die Schlüsseldaten kopieren wenn man per Knopfdruck öffnet.

      Hatten die mal bei Planetopia oder so genzeigt das auch Hacker hier Signale abfangen konnten und den Wagen öffnen konnten und auch so an die Bordelektronik kamen und Kurchschliessen konnten.
      Vllt gibts bei youtube noch Videos.


      Was mich interessieert ob das wohl hier echt schon jemand verbaut hat.

    • das system wird in deutschland nicht angeboten, weil es für die deutschen behörden nicht sicher ist ein auto fremdzustarten.
      Also wird es hier auch nicht funktionieren , gerade weil das ganze server gestütz ist.

      schade, weil ich finde das auch sehr cool ;)




    • Ich bin mal gespannt auf die blicke der Leute wenn das Auto plötzlich nen Satz nach vorne an die Wand macht, weil man den Gang drin gelassen hat...


      dumdidum.

      Sorry abersowas is schwachfug.

      Und prinzipiell ist Auto warmlaufen lassen per Verordnung/Gesetz, verboten.

      Buffer overflows are Mother Nature's little reminder of that law of physics that says: if you try to put more stuff into a container than it can hold, you're going to make a mess.