Zerlegung Scheinwerfergehäuse für Xenon

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Zerlegung Scheinwerfergehäuse für Xenon

      Hi, weis jemand, ob man die Xenon Scheinwerfer ohne große Schwierigkeiten zerlegen kann um die Innereien zu lackieren?

    • Hallo,
      du musst den Kleber löschen weich machen, das bekommst du am besten hin indem du diesen gleichflächig erwärmst. Aber die Wahrscheinlichkeit den Scheinwerfer wieder dich zu bekommen das ist die Kunst.
      Was genau möchtest du denn lackieren?

    • Das durch solche Änderungen am Scheinwerfer die Betriebserlaubnis für dein Fahrzeug erlischt, weißt du ja, oder?
      Ich würde mit solchen Spielereien garnicht erst anfangen, den Scheinwerfer bekommst du nie mehr so dicht wie er vom Werk aus mal war...

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • Also meine Idee ist es die normalen Xenonscheinwerfer zu nehmen und das ganze Chrom innen schwaz zu lackieren, sodass sie exakt wie die vom Golf R aussehen. Und die Ringe die beim R dann noch verchromt sind Tornadorot :love:

      Aber ich habe keine Lust die teuren Scheinwerfer zu zerstören, also ne Menge Respekt vor der Zerlegung... dann lasse ich sie lieber original.

      Betriebserlaubnis ist mir eigentlich egal die Lichtausbeute ändert sich ja eh nicht. Dann muss ich halt zum spezial Tüv gehn :D