VW und Opel ?

    • Allgemein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • VW und Opel ?

      guten abend!

      wie ich heute mitbekam will ja GM ihrer tochter opel abstoßen. hab da ein bericht vorhin gelesen das VW evtl. interesse hat. hier mal der link: ndr.de/regional/niedersachsen/harz/vw601.html

      na jedenfalls, lassen wir mal weiterspinnen und vw kauft opel wirklich, vorrausgesetzt das kartellamt stimmt zu, wie wollen sie dann opel modern machen? ob sie es dann so machen wie GM mit chevrolet, einfach abgeschoben in die produktionsstätten nach korea und als billigmarke aufgebaut, oder tut vw dann opel vernichten oder machts so, der VW golf corsa vii.(bzw. tut opel als vw verkaufen)? was sagt ihr dazu? finde das echt interessant dieses mal, weil falls vw wirklich opel kriegen sollte (wenn<<<), was wollen sie dann machen mit opel?

      Allzeit gute Fahrt.

    • Ist eh alles gelogener Kram. Die nächste Marke wird erstmal Alfa Romeo. Solange Kaiser Piech da oben sitzt wird er da nicht locker lassen. Und Opel? Was ist Opel? Richtig, GAR NICHTS! Ich warte auf den Tag das diese Marke abgewickelt wird. Schade um alle Arbeitsplätze, aber Opel ist ein Fass ohne Boden und wird es bleiben.

    • Denke auch dass das Käse ist, direkte Konkurrenz aufkaufen ? Um einen Wettbewerber loszuwerden ? Glaube kaum dass das funktioniert. Der Konkurrenz die gleiche Technik verpassen ? Geht garantiert auchnicht.
      Fände ich im allgemeinen auchnicht gut, denn dann wäre ja fast jede deutsche Volumenmarke technisch fast gleich und würde sich nur durch die Optik unterscheiden. Alfa fände ich hingegen zwar ganz gut, endlich anständige Technik, wäre aber schade drum weil die dann auch keinen Heckantrieb mehr kriegen würden. :(

    • hmm, unerecht haste da nicht silent Viper. was ich mir gut vorstellen könnte, sie kaufen opel und vernichten opel in dem sie dann opel zu seat oder skoda umbauen, bzw. deren werke dann für deren produktionsstandorte. wäre eine lösung, da ja vw selbst genug werke in der brd hat.

      EDIT: man könnte aber auch aus opel ein lkw-unternehmen machen. sieht mans mal so, man hat kein bock auf vw, scania will mit man nix zu tun haben, vw hat also pech und hält nur scania. man nehme opel und baut sie als konkurrenz zu man auf, nimmt natürlich scania motoren und verkauft diese dann als opel lkw, oder man nutzt opel als busse, in dem bereich ist ja vw sogut wie gar nicht vertreten. und da gm denke ich sowieso nur ein appel und ein ei für opel will, könnte in dem bereich vw aufschließen.

      Allzeit gute Fahrt.

    • Halt ich auch für Blödsinn...

      Konkurrenz aufkaufen? Ich will ja nichts sagen, aber Opel ist wohl immer weniger Konkurrenz für VW, schlicht weil die Verkaufszahlen immer weiter rückläufig sind.
      Technologie übernehmen glaub ich auch nicht, die einzige vielleicht interessante Technik (Opel Ampera) liegt eh bei GM. Standorte braucht VW auch nicht - wenn die schon öffentlich spekulieren, die Produktion vom Tiguan und von Golf teilweise in die USA zu verlagern - Geld sparen halt. Wir sollten froh sein, wenn VW die deutschen Werke nicht runterfährt.
      Was hat Opel sonst noch zu bieten? Im Inland kaum Kunden, unzufriedene Händler, Schulden in heftiger Höhe und ein in letzter Zeit massiv ramponiertes Image. Dazu kommt, daß die letzten treuen Opel-Fans es wohl kaum gutheißen mögen, wenn "ihre" Marke von VW geschluckt wird.
      Auch solche Machtspielchen aus persönlichem Antrieb glaub ich nicht - Geschäft ist Geschäft, da hat das nichts verloren.

      Alfa Romeo wäre eine gute Idee - allerdings wäre es irgendwie schade um das Alfa-Herz, sprich um die geliebte Heckschleuder. Vergeßt nicht Ferrari - das würde imho gut ins VW-Portfolio passen. Zusammen mit Lambo und Bugatti wäre dann das Feld wirklich in VW-Hand

      StGB § 328 Verursachen einer nuklearen Explosion: 5 Jahre Haft.
      UrhG § 106,108a Verbreitung von Raubkopien: 5 Jahre Haft
    • Ferrari unter einem Dach mit Lambo wäre ja das eine, aber bei VW das andere, neee, Ferrari mag ich eh nicht, kann gerne bei Fiat bleiben.
      Was den Heckantrieb angeht, den hat Alfa im Moment zwar auchnicht (vom 8C mal abgesehen), aber der war meine ich wegen der Partnerschaft mit Chrysler zumindest bei den größeren Modellen mal angedacht für die nächsten Modellreihen.