Audio System F2-500 Bedienungsheft gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Audio System F2-500 Bedienungsheft gesucht

      wie die überschrift schon sagt, brauch ich dringend ne kopie des bedienungsheftes, da meine nackt ankam!

      oder kann ich die des 450er nehmen, die technik dürfte ja gleich sein oder?

      gerne nehm ich auch pdf dateien an, einfach melden via pn!

      danke

      geht nicht gibts nicht 8)

    • Kaufi schrieb:

      müsste ich irgendwo rumfliegen haben... schau ich morgen mal.
      worum gehts dir denn genau? eigentlich sind die dinger soch selbsterklärend und sowieso absolut identisch von der bedienung zu jeder anderen stufe auch.



      mir gehts eigentlich nur um die einstellung vom saft o.ä, weil mir gesagt wurde, ich muss etwas aufpassen da die F2-500 etwas zu stark wäre für nen HX300. und die 500er würde auch gern komplett ausgelastet werden.

      und das wüsste ich ebend gerne, wo ich da die power korrigieren kann, ich kann mir eigentlich nur den Hz regler vorstellen ?(

      geht nicht gibts nicht 8)

    • ohje gefährliches halbwissen ;)
      die power (wie du es nennst) einer Endstufe ist Grundsätzlich immer gleich. Es gibt lediglich eine Anpassung der Eingangsempfindlichkeit (gain) an den Ausgangspegel des angeschlossenen Quellgerätes.
      Der Hz-Regler dient zum einstellen der Trennfrequenz und hat mit der Leistung rein gar nichts zu tun. Einen HX300 kannst du locker im Brückenbetrieb an die F2-500 hängen, habe ich selber einige Jahre so gefahren. Ich gehe mal vom 4 ohm einzelschwingspulen aus jetzt.

      Mal die kurzform eines korrekten Anschlusses/Einstellung:
      du drehst zunächst mal den Gain auf 0 bzw soweit runter wir möglich.
      den Filter auf TP und den HZ regler mal grob geschätzt auf 80Hz
      dann die stufe auf "Mono-Betrieb" stellen ( mit dem entsprechendem schwarzen Plastik jumper)
      Jetzt Strom, Masse und Remote anschließen
      dann den Sub an die "Bridged + / bridged -" ausgänge anklemmen
      dann chinchkabel dran

      jetzt radio einschalten und langsam die lautstärke erhöhen um zu prüfen ob der sub überhaupt spielt

      jetzt gehts ans einstellen:
      HP fürs frontsystem auch etwa auf 80 HZ
      das Radio etwa auf 2/3 bis 3/4 der maximalen lautstärke stellen. bzw maximal so weit bis die vorderen Lautsprecher anfangen zu verzerren.
      dann den Gain an der Substufe langsam hochdrehen bis die zum Frontsystem passende Lautstärke erreicht ist. Dabei schießen die meisten leider weit übers ziel hinaus, naja wers mag...
      ist die korrekte lautstärke gefunden regelt man am HZ-Regler noch ein wenig nach um den Sub besser ans Frontsystem anzupassen und die optimale Übernahme Frequenz zu finden.

      das sind mal die Groben grundzüge ;)

      PS: die BDA hab ich hier liegen, sind allerdings 73 Seiten da die für alle F2-Modelle der Twister Serie gilt. wenns unbedingt sein muss scan ich sie ein... das dauert dann aber ne zeit...

      edit: ok hier gibt es sie auch zum download:
      audio-system.de/service/anleitungen/MAN_F2.pdf

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • Kaufi schrieb:

      ohje gefährliches halbwissen ;)
      die power (wie du es nennst) einer Endstufe ist Grundsätzlich immer gleich. Es gibt lediglich eine Anpassung der Eingangsempfindlichkeit (gain) an den Ausgangspegel des angeschlossenen Quellgerätes.
      Der Hz-Regler dient zum einstellen der Trennfrequenz und hat mit der Leistung rein gar nichts zu tun. Einen HX300 kannst du locker im Brückenbetrieb an die F2-500 hängen, habe ich selber einige Jahre so gefahren. Ich gehe mal vom 4 ohm einzelschwingspulen aus jetzt.

      Mal die kurzform eines korrekten Anschlusses/Einstellung:
      du drehst zunächst mal den Gain auf 0 bzw soweit runter wir möglich.
      den Filter auf TP und den HZ regler mal grob geschätzt auf 80Hz
      dann die stufe auf "Mono-Betrieb" stellen ( mit dem entsprechendem schwarzen Plastik jumper)
      Jetzt Strom, Masse und Remote anschließen
      dann den Sub an die "Bridged + / bridged -" ausgänge anklemmen
      dann chinchkabel dran

      jetzt radio einschalten und langsam die lautstärke erhöhen um zu prüfen ob der sub überhaupt spielt

      jetzt gehts ans einstellen:
      HP fürs frontsystem auch etwa auf 80 HZ
      das Radio etwa auf 2/3 bis 3/4 der maximalen lautstärke stellen. bzw maximal so weit bis die vorderen Lautsprecher anfangen zu verzerren.
      dann den Gain an der Substufe langsam hochdrehen bis die zum Frontsystem passende Lautstärke erreicht ist. Dabei schießen die meisten leider weit übers ziel hinaus, naja wers mag...
      ist die korrekte lautstärke gefunden regelt man am HZ-Regler noch ein wenig nach um den Sub besser ans Frontsystem anzupassen und die optimale Übernahme Frequenz zu finden.

      das sind mal die Groben grundzüge ;)

      PS: die BDA hab ich hier liegen, sind allerdings 73 Seiten da die für alle F2-Modelle der Twister Serie gilt. wenns unbedingt sein muss scan ich sie ein... das dauert dann aber ne zeit...

      edit: ok hier gibt es sie auch zum download:
      audio-system.de/service/anleitungen/MAN_F2.pdf



      das ist ja mal ne korrekte anleitung für laien wie mich ;)

      aber wo hast du die pdf gezogen, weil ich war schon auf der AS homepage und konnte nur ne anleitung bis 450er finden?

      aber danke für die hilfe....

      ach ja, mein frontsystem ist noch das originale, weil du gemeind hast ich solle die HP für front auch auf 80 stellen!


      wie hast du das system bei dir betrieben? auch mit nem high/low adapter, oder mit nem gescheiten radio?

      und wie hast den sub hinten verbaut, unter dem boden oder in ner normalen box im kofferraum?

      gruß
      hobbyschrauber

      geht nicht gibts nicht 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hobbyschrauber ()

    • ne hab den mit nem entsprechendem Radio betrieben. Wenn dein Radio keine Filtermöglichkeiten für das Frontsystem hat wirst du klanglich nicht nach vorne kommen nur mit nem subwoofer... das Ergebnis wird nur mehr Gerappel und Gedröhne sein. Die Frequenzen des Frontsystems überschneiden sich dann zu stark mit denen des Subwoofers. Somit werden einige Frequenzen dann deutlich zu laut wiedergegeben während andere zu leise sind. (mach einer steht drauf, hauptsache et rappelt in der Karre)

      Das Thema high/low adapter sorgt lediglich dafür, das du überhaupt eine endstufe wie die twister per chinchkabel anklemmen kannst, wenn das radio keine pre-out (chinch) hat. Damit wird dann das normale Lautsprechersignal runtertransformiert (high- auf low) auf die 3-6v, die die Endstufe am Eingang abkann. Generell nicht die beste Lösung, da das Signal dann erst vom Radio verstärkt wird, dann wieder herunter gesetzt und nochmal neu verstärkt wird. Meist geht dies dann mit recht hohem Grundrauschen etc einher.
      Besser also gleich ein passendes Radio mit Sub-out und den passenden Filtermöglichkeiten kaufen ;)

      ich hatte den HX damals erst in ner BR Kiste, später dann in der Mulde im geschlossenen verbaut.

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • ja, das mit dem adapter soll nur nen test sein, ob mir der sub gefällt und wie sich das klangtechnisch verbesser, wenn mir der druck gefällt, kommt wieso nen zenec 2010 o.ä. her, bissle drauf sparen dann geht das ;)

      mal schauen ob ich soweit dann zufrieden sein kann...........

      geht nicht gibts nicht 8)

    • hilfe, ich hab nen problem,

      ich hab die hifi komponenten angeschlossen, nur es kommt kein saft auf die endstufe. masse hab ich von der rückbank genommen, aber nicht direkt an der großen schraube, nebenan ist noch ne kleine für die verkleidung, und da hab ich die masse angeschlossen. alle sicherungen an der endstufe sind o.k.?????

      INFO: bei der montage des stromkabels bin ich kurz mit dem kabel an den pluspol gekommen und hab nen kurzen funken gehört, aber nix ist passiert, außer das jetzt die elek.FH nur noch komplett hochgehen ,wenn ich drauf bleibe. vorher musste ich 2sek. durchdrücken und dann fuhren sie komplett hoch, so nen misst?

      und der quadlock ist auch ordnungsgemäß installiert inkl. remote......

      wie kann ich die endstufe überhaupt testen ob sie noch geht, laut verkäufer würde sie 100%ig laufen???

      geht nicht gibts nicht 8)

    • Kaufi schrieb:

      masse punkt blank geschliffen?
      überbrück mal kurz das plus kabel auf den remote, somit lässt sich ein fehlerhaftes remotesignal schonmal ausschließen. leuchtet die endstufe denn?



      hallo,

      ja hab es mittlerweile getestet, sie läuft dann. also liegt es am quadlock adapter. aber da wurde doch extra chinch & remote ausgang ausgelegt, aber remote will bei mir nicht, warum?

      geht nicht gibts nicht 8)

    • Kaufi schrieb:

      mess mal die spannung, evtl gibt der remote zu wenig spannung aus...
      hast du evtl die möglichkeit noch an antenne+ zu kommen. der ausgang ist normalerweise etwas stärker ausgelegt.



      kannst du mich bei icq freischalten, ist besser zum unterhalten ;)

      und das mit der antenne, so fit bin ich noch ned beim golf ?(

      geht nicht gibts nicht 8)