TSI Ölverbrauch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • TSI Ölverbrauch

      Hallo,

      ich hatte bis zum ersten Ölwechsel kaum ölverbrauch(mal 300ml aufgefüllt bei ca. 29000). Nach dem ersten Ölwechsel fing es dann an und bis heute 1,5L nachgefüllt auf ca. 6500km,einmal ging sogar die ölwarnleuchte an.

      Festgestellt wurde der ölverlust nach vollgas fahrten auf der Autobahn

      km stand ca. 35.000

      Ist das normal das nach dem ersten Ölwechsel der ölverbrauch soviel mehr wird? Jetzt ist Castrol edge 5w30 drin

      VCDS PN ME 8) (Codierungen von Golf V Plattform + Golf VI)

    • Das ist natürlich nicht normal :)

      Gruß Christian,

      Golf 7 GTI Performance - tornadorot - DSG - Panoramadach - Xenon mit LED TFL - Discover Pro - Dynaudio Excite - KESSY - Diebstahlwarnanlage - Dynamic Light Assist - Lane Assist - ACC - Frontassist - Licht- & Sichtpaket - Parklenkassistent - Rückfahrkamera - LED Nebelscheinwerfer - Spiegelpaket - Alcantara/Teilleder - Seiten- & Heckscheibe 65% getönt - Fahrprofilauswahl - Verkehrszeichenerkennung - Sprachbedienung - Proaktives Innensassenschutzsystem
      VCDS Codierungen / Fehler auslesen Raum Hamburg --> PN oder ICQ
      Vorstellung meines alten Golf 6 GTI Adidas
      Vorstellung meines alten Golf 5 Goal
    • ich dachte 1L/1000km wäre für VW noch normal^^. Zumindest hatte ich das hier mal gelesen

      VCDS PN ME 8) (Codierungen von Golf V Plattform + Golf VI)

    • Dass Longlifeöle und Castrolöle gerne schneller verdampfen ist bekannt. Das liegt an deren Verdampfungsverlust.
      Dass zuerst weniger Verlust war könnte mehrere Ursachen haben.
      Das ab Werk eingefüllte Öl (Castrol. Erst seit neuem kommt Shell rein) ist ein anderes als das was Du eingeschüttet hast. Sprich es hat einen besseren Wert was das Verdampfen angeht.

      Weiteres: Du hast Dein Streckenprofil geändert und bist in der ersten Ölintervallphase mehr Kurzstrecke gefahren. Hier entsteht recht viel Blowby, Wasser und Sprit der ins Öl gelangt und somit das Volumen in der Ölwanne steigen läßt.

      Oder aber es wurde was im Turbo leicht beschädigt, ausgeschlagen, so dass hier im Gegensatz zum ersten Fall das Öl im Turbo verbrennt wird statt im oberen Bereich des Zylinders.

      Nimm beim nächsten Wechsel ein normales gutes Öl, stell auf Festintervall um und Du wirst sehen du musst nichts bis ganz wenig nachschütten.

      [customized] - NWT powered

    • Also ich musste bei meinem TSI 103kW innerhalb von 15tkm fast 1l Öl nachfüllen. Habe gleich bei der ersten Insp. auf Festintervall umstellen lassen.

      Lt. VW sollen ja 1l pro 1000Km im Rahmen liegen, was ich aber für unverschämt halte.

      VCDS vorhanden - für fehlerauslesen und/oder codieren im Raum Berlin, PN an mich
    • Hey sorry ich muss das Thema nochmal pushen. Ich habe im März meinen 103kw TSI von dem Longlifemisst befreit und gestern nach 3800km musste ich laut Ölmessstab 1 Liter Öl nachkippen. Groß Öl verlieren tut er nicht, in meiner Garage ist zumindest nichts zu sehen. Ich hatte ihn jetzt noch nicht auf der Bühne aufgebockt um genauer zu forschen.

      Das Umstellen auf Festinvervall habe ich damals nicht gemacht, kann aber dafür nicht ausschlaggebend sein oder?

    • Hast du direkt nach dem Ölwechsel nach ein paar Kilometern fahrt den Ölstand kontrolliert?
      Vielleicht wurde zuwenig Öl eingefüllt.

      Ich würde mal alle paar hundert Kilometer den Ölstand kontrollieren.

      Wenn weiterhin ein eklatanter Ölverbrauch besteht, dann solltest du eine penible Sichtprüfung auf ner Bühne am Motor machen.

    • Hast du nach dem ölwechsel (vor dem ersten fahren) den motor gestartet was man ja tun soll damit sich das öl verteilt und dann weiter ölnach füllen?

      Meine werkstatt hatte das nicht gemacht und nach 500km ging innen die öl lampe an, das heist es war zu wenig nachgefüllt. 3,6L müssen rein

      Aber wie hast du ihn vom longlife befreit wenn du nicht auf festintervall umgestellt hast? gibt doch nur diese 2

      Wenn du ja 1Liter laut Ölstab? nachgekippt hast musst du in der MFA auch eine warnung bekommen haben, denn wenn 500ml fehlen geht innen die lampe an.
      Nur wenn man nach und nach immer mal 300ml nachkippt nicht, aber bei 1L aufeinmal muss innen die lampe auch angegangen sein.

      Welches öl fährst du denn jetzt?

      VCDS PN ME 8) (Codierungen von Golf V Plattform + Golf VI)

    • SilVer#1 schrieb:

      Lars227 schrieb:

      ...damit sich das öl verteilt ...

      und sich auch ein neuer Ölfilter mit Öl füllen kann. Da passt nämlich auch genug Öl rein.


      ja genau zb und den ölkreislauf, das machen die meisten werkstätten nicht den motor kurz laufen lassen.

      Deswegen ölwechsel lieber selber machen :thumbsup:

      VCDS PN ME 8) (Codierungen von Golf V Plattform + Golf VI)

    • Lars227 schrieb:

      Hast du nach dem ölwechsel (vor dem ersten fahren) den motor gestartet was man ja tun soll damit sich das öl verteilt und dann weiter ölnach füllen?


      ui :| Ich habe anhand des Kanisters geschaut wieviel ich reinkippe, etwas über 3 Liter müssen es gewesen sein da gestern noch ca 1,8 übrig war im Kanister.

      Meine werkstatt hatte das nicht gemacht und nach 500km ging innen die öl lampe an, das heist es war zu wenig nachgefüllt. 3,6L müssen rein


      Ja genau 3,6 Liter müssen rein. Ich habe mir einen 5 Liter Addinol Super Light 5w-40 Kanister gekauft.

      Aber wie hast du ihn vom longlife befreit wenn du nicht auf festintervall umgestellt hast? gibt doch nur diese 2


      Ich habe das Addinol Superlight drinn aber im VCDS noch nicht umgestellt. Dacht jetzt vlt Mischt der Motor anders oder so aber wahrscheinlich nicht ;(


      Wenn du ja 1Liter laut Ölstab? nachgekippt hast musst du in der MFA auch eine warnung bekommen haben, denn wenn 500ml fehlen geht innen die lampe an.
      Nur wenn man nach und nach immer mal 300ml nachkippt nicht, aber bei 1L aufeinmal muss innen die lampe auch angegangen sein.


      MFA Warnung kam! Darauf habe ich mit dem Ölstab gemessen und gesehen das der Stab trocken war. Nun habe ich 1 Liter nachgekippt. Der Stab hat jetzt wieder die max. perfekte Höhe. Frage ist nur ob es normal ist. Ich werde da auf jeden Fall mehr drauf achten müssen.

      Jetzt wirklich alle 2 Wochen mein Öl kontrollieren :!:
    • also hast du auf festintervall umgestellt nur in der MFA nicht ok. Das macht zwar nichts, aber dann kommt deine Service warnung in der MFA nicht so wie es soll.
      Wenn du immer an den service selbst denkst musst du nicht zwangsmäßig umstellen aber besser wäre es hast doch vcds.

      Öl passt auch.
      1,8l war übrig nachdem du den 1L nachgekippt hast? oder war später dann nur noch 0,8L da?

      Und ölstand nur messen wenn der Motor kalt ist ;) sonst ist der stand immer höher

      VCDS PN ME 8) (Codierungen von Golf V Plattform + Golf VI)

    • ja mit dem vcds mach ich gleich mal direkt, aber auch ohne mfameldung hab ichs mir am öldeckel notiert. 1,8 war über bevor ich den Liter öl eingekippt habe. Jetzt noch 0.8 ;) Ich werde es auf jeden Fall beobachten und nun auch das Öl häufiger kontrollieren. Aber um mich ein wenig zu beruhigen kannst du mir sagen ob der Ölverbrauch normal sein kann? Bin ca 3800km gefahren in der Zeit, keine allzulangen Strecken.

    • Gut möglich dass vielleicht vergessen wurde beim Wechsel den Filter vorm einbau bissel zu füllen. Dann fehlt auch einiges.
      Nach dem Wechsel lass ich immer mal etwas laufen und fahr ein Stück, und kontrollier nochmals, gegebenefalls wird nachgeschüttet.
      Könnte auch sein dass irgendwo was zu war und das Öl das löste, und somit nun mehr Platz frei ist, somit schwindet das Öl auch. Kann eigentlich vieles sein. Einfach mal beobachten, alle paar Tage messen, auffüllen und beobachten obs irgendwann gleichbleibt.

      Das eingestellte Intervall ist nur ne Anzeige und hat keinen Einfluß auf das Ölmanagement im Motor.

      [customized] - NWT powered

    • ich hatte nach dem ersten ölwechsel mal beobachtet das er unter volllast ca 0,8L verbraucht hat auf 150km (kurz nach dem ölwechsel)
      volllast wäre aber dann um die 200kmh (warscheinlich war da aber auch zu wenig von der werkstatt drin)

      seidem ich den wechsel selbst gemacht habe ist nie was aufgetreten, bis vielleicht mal 300ml nachkippen

      VCDS PN ME 8) (Codierungen von Golf V Plattform + Golf VI)