Magnetventil N80 defekt

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Magnetventil N80 defekt

      hallo leute,

      hab bei der fehlerauslese den fehler magnetventil N80 defekt.
      wo genau sitzt das ding und was macht das genau ?
      hab einen v6 AQP.

      gruß björn

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cocoon ()

    • ist das Magnetventil 1 für den Aktivkohlefilter sitzt auf dem Aktivkohlefilter (schwarzer kasten im Motorraum rechts)

      Funktion Über der Oberfläche des Kraftstoffes im Tank, bilden sich - je nach Luftdruck und Umgebungstemperatur - mehr oder weniger Kraftstoffdämpfe.
      Die Aktivkohlebehälter-Anlage verhindert, daß diese HC-Emissionen in unsere Atemluft gelangen.
      Die Kraftstoffdämpfe gelangen vom höchsten Punkt des Tanks über das Schwerkraftventil (wird bei einer Neigung von 45° geschlossen) und das Druckhalteventil, in der Menge gedrosselt, in den Aktivkohlebehälter.
      Die Aktivkohle speichert diese Gase wie ein Schwamm.
      Im Fahrbetrieb bei aktiver Lambdaregelung (Motor warm), wird das Magnetventil 1 für Aktivkohlebehälter -N80-, auch Tankentlüftungsventil genannt, last- und drehzahlabhängig vom Motorsteuergerät getaktet angesteuert. Die Öffnungszeit ist von den eingehenden Signalen abhängig.
      Während des Spülvorganges (Regenerierung der Aktivkohle) wird durch den Saugrohrunterdruck Frischluft durch die Belüftungsöffnung an der Unterseite des Aktivkohlebehälters angesaugt. Die in der Aktivkohle zwischengespeicherten Kraftstoffdämpfe und Frischluft werden der Verbrennung dosiert zugeführt.
      Das Druckhalteventil verhindert, daß bei geöffnetem Magnetventil 1 für Aktivkohlebehälter -N80- und anliegendem Saugrohrunterdruck Kraftstoffdämpfe aus dem Tank gesaugt werden. Es stellt somit eine vorrangige Entleerung des Aktivkohlebehälters sicher.
      Stromlos (z. B. Leitungsunterbrechung) ist das Magnetventil 1 für Aktivkohlebehälter -N80- geschlossen. Der Aktivkohlebehälter wird nicht entleert.

      So. Jetzt weißt du's

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von beanstone ()