Was findet ihr am Besten bei einem Golf V ohne Tieferlegung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Was findet ihr am Besten bei einem Golf V ohne Tieferlegung?

      Welche findet ihr am Besten? 36
      1.  
        VW Mallory 17" (13) 36%
      2.  
        VW Denver 17" (11) 31%
      3.  
        Ganz was anderes - aber 17" (7) 19%
      4.  
        Dezent RK 17" (5) 14%

      Hallo

      Nun, da mein letzter Felgenkauf vor einem Monat leider nicht klappte, ich die bestellten VW Denver-Felgen nicht bekam und trotzdem um 800 € erleichtert wurde stehe ich trotzdem noch ohne vernünftige Sommerfelgen und -reifen da.

      Es sollte 17" sein, da zurzeit keine Tieferlegung geplant ist. (Eventuell nächstes Jahr dezent mit Eibach-Federn)
      Außerdem finde ich 17" den besten Kompromiss zwischen Preis, Komfort und Optik - bitte keine Diskussion um 18".
      Kosten soll das ganze ca. 1000 € mit neuwertigen Felgen/Reifen bzw. komplett neue Felgen und Reifen bei der "Nachbau-Variante".
      Ich brauche die Dinger schon relativ bald, da am Anfang August der neue Golf vom Vater kommt und er die jetztigen 15" Misano für den neuen möchte. Die neuen vom Werk unbenutzt verkaufen.

      Nun stehen eigentlich, wie bereits vor einem Monat, drei Modelle zur Auswahl.

      VW Denver 17"


      VW Mallory 17"



      Dezent RK Silber in 17"




      Nun .. bei den Denvern habe ich Angst, dass es etwas komisch aussehen könnte, obwohl mir die Form recht gut gefällt.
      Die Mallory's gefallen mir von den Details recht gut und sie wirken ziemlich elegant.
      Die Dezent RK in Silber sind eben im AUDI RS4-Style. Sie gefallen mir. Aber der Style ist recht weit verbreitet. Jedoch bekomme ich sie mit recht guten Reifen komplett neu um 1000 € in einem normalen Geschäft.

      Was sagt ihr dazu?
      Oder wie wäre es mit ganz was anderem in 17". Am liebsten OEM, oder eben von einem rennomierten Hersteller.

      Schöne Grüße
      Gerald

    • Die guten alten Goal? Kosten nicht die Welt, auch nicht als Komplettrad, sehen schick aus, gibt es wahlweise auch in Antrazit und haben 17". :)
      Ohne...


      ... und mit Eibach-Federn.

      • s c h e i ß l o g o •
      "A second use of the clock component is to manipulate time"- Google App Inventor Documentation.
    • Also ich find alle 4 nicht wirklich berauschend.
      Ichwürde mich auch für die Goalfelgen in anthrazit entscheiden, sehen einfach nur Bombe aus. ;)
      Oder aber CMS C8 in anthrazit frontpoliert, die habe ich bei mir drauf auch 17". Dadurch das sie frontpoliert sind reflektieren sie jeden Lichteinfall am Tag und in der Nacht. Sieht einfach nur Megaspitzenbombe aus :love: Außerdem lenken sie ein bisschen davon ab das es nur 17" sind :thumbsup:

    • Hallo

      Danke für die Antworten!!!

      @chrischan
      Diese Seite kannte ich schon.

      Nun es gibt auch Sachen á la VW Sienna usw. die ja auch nicht so übel wären, aber es nicht in die ersten drei Ränge geschafft haben.

      Natürlich gäbe es in 18" sehr schöne Sachen wie zB VW Charleston oder eben auch die Mallory 18".
      Jedoch muss ich bei 18" ca. 300 bis 400 € mehr ausgeben.
      Auch zwischen den jetztigen 15" und den 17" liegen ca. 300 €. Aber der Unterschied zwischen 15" und 17" ist gewaltig. Zwischen 17" und 18" ist der Unterschied optisch nicht mehr so groß, dass dieser Preisunterschied gerechtfertigt ist. Zudem wird eine Tieferlegung zwingend erforderlich.

      Seat ... bin nicht wirklich begeistert vom Angebot.
      Skoda ... da gäbe es wohl in 17" und in 18" was feines ... beide gleich teuer. Und mit vernünftigen Reifen um einiges teurer als die genannten Kombinationen.

      @GolfGT-R
      Die Denver's waren ja auch von Anfang an meine Favoriten und habe sie eigentlich ja schon gekauft und bezahlt. Da jedoch der letzte Kauf so negativ endete kam da wieder die Grundüberlegung ob vielleicht doch was anderes auch in Frage kommen würde.

      @Arne22959
      Wenn mir der ganze Spaß das Wert wäre, würde ich 21er nehmen :)

      @aequinox
      Die Goals wären auch eine Überlegung wert. Jedoch sind sie mir fast etwas zu schlicht. Bezüglich Höhe habe ich ja schon mitbekommen, dass das bei zunehender Felgengröße entgegengewirkt werden muss. :thumbsup: Man sieht den Vergleich auf deinem Bild gut!

      @Janosch1289
      Ja ... sehen recht nett aus ... aber leider 18"

      @Golffreak90
      Wie gesagt. Die Goal sind mir schon etwas zu schlicht und die CMS C8 zu verzweigt. Ich werde mir aber noch einige Bilder von beiden ansehen.
      Nun, Antrazit finde ich persönlich auf der dunklen Farbe nicht so sonderlich gut. Wie ich sehe, hast du einen Silbernen Golf dort sind Antrazit-farbige natürlich fein :)
      (So ein Zufall .. wir haben am selben Tag Geburtstag)


      @All :)
      Wie gesagt ... mir ist die ganze Sache in Geld ausgedrückt nicht so viel Wert.
      Das Auto soll keine Standard-0815-Graue-Maus sein, aber ich möchte auch nicht Unsummen investieren. Jedoch sollte etwas das ich kaufe schon qualitativ hochwertig sein.
      Ich würde zB nie um 60 € neue 18" Reifen auf 10 Jahre alte 18" Felgen um 300 € aufziehen um auch im Club der 18 Zöller zu sein. Wenn etwas gekauft wird, dann was ordentliches und da sind die 17 Zöller eben finanziell gesehen oberste Grenze was es mir wert ist und auch qualitativ vertretbar ist. Die Teile sollten zumindest mal drei bis vier Jahre am Auto bleiben und keine Gefahr für mich oder andere darstellen.
      Es geht da nicht ums nicht leisten können. Sondern ums nicht leisten wollen.
      Wenn man noch einen Heck, Seitenschweller, Radio, Lenkrad und andere Kleinigkeiten vor hat, dann kommt da halt schon ein gewisses Sümmchen zusammen.
      Da aber das Auto nur das Viert-Hobby ist, müssen halt auch die 17 Zöller reichen. Dafür habe ich halt andere Hobbys wo eben die 21er gerade gut genug wären.

      Die Kombi aus 17", lackiertem GTI Heck, GTI Seitenschwellern und Standard-Lippe sowie das ohnehin schon vom Werk aus vorhandene Chrompaket und einer doch recht ansehnlichen Farbe (und eventuell eine dezente Tieferlegung) wird von außen reichen müssen und sieht meiner Meinung dann wohl alles andere als 0815 aus. Zudem ist die Variante preislich relativ günstig im Verhältnis zum erzielten optischen Gewinn.

      Also, bitte schön weiter abstimmen :D

      Schöne Grüße
      Gerald

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bollwing ()

    • Hallo

      Es deutet ja alles sehr auf Denver bzw. Mallory hin.

      Die Denvers waren ja nicht umsonst von Anfang an meine Favoriten.
      Was denk ihr: Kann man das begehen ... allerdings eher ein "Gunmetal" ... obwohl schwarz ja auch nicht schlecht wäre. Wagenfarbe ist eher kitschig, oder?
      golfmkv.com/forums/showthread.…2&highlight=paint+denvers

      Schöne Grüße
      Gerald

    • .....also so ganz kann ich deinen Argumenten im Bezug auf die Denver Felgen nicht folgen. Nur weil der erste Kauf der Felgen in die Hose gegangen ist, möchtest du sie dir jetzt nicht mehr zulegen obwohl sie deine Favoriten sind ?! Du gehst aber nicht noch soweit in deinen Überlegungen : Es könnte ja auf den Denver Felgen ein Fluch liegen :whistling:

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Also du bekommst auch 18 Zöller in guter Qualität mit Markenreifen zwischen 1000-1200€. Meine ASA GT1 mit Hankook V12 Evo in 18 haben mich neu ca. 1200 gekostet und eine MAM8 mit gutem Reifen bekommst du mittlerweiler um die 1000€. Und ich finde schon das es optisch ne Menge aus macht ob man 17 oder 18 fährt. Desweiteren schreibst du das dein Auto nur das vierte Hobby ist, willst aber noch ne lackierte Heckschürze und Seitenschweller usw. , was meinste was das noch alles kosten wird. Da würde ich bei den Felgen wegen 200€ keinen Kompromiss eingehen, weil gerade das eheblich zur Optik beiträgt.

    • Hallo

      @hani
      Die Denvers gefallen mir soweit ganz gut und sind meiner Meinung nach der Beste Kompromiss.
      Aber es könnte ja sein dass ich eine andere Felge sehen, die alles durcheinanderbringt und ich sie unbeding am Auto haben will. :D
      Sozusagen ist der Neukauf sowas wie ein Neubeginnn.

      @tommyblue
      Ich kenne die Siena. Sie wären auch zu einem guten Preis erhältlich.

      @SilVerEdiTioNo8
      Bezüglich Felgen wird sich, wie bereits gesagt, in den nächsten Tagen etwas ergeben.
      GTI Heckschürze und GTI Seitenschweller sind nicht wirklich teuer. Die unlackierten, schwarzen Teile schleife ich selbst. Ich wüde michh als handwerklich begabt bezeichnen und habe auch das benötigte Werkzeug und teilweise Material zuhause. (Präzisionsmodellbau ist mein Erstliebstes Hobby ;) ) Auch den Füller gebe ich selbst rauf. Die Grundierung + Endlackierung + Klarlackierung macht ein Bekannter von mir, der sich damit gut auskennt.
      Die GTI Stoßstange und Seitenschweller kosten beim ;) rund 160 €. Dazu kommt dann der Lack um nochmal 150 €. Die Standard-Lippe wird mit-lackiert. Dann noch die Arbeit dazu usw. ... also alles zusammen vermutlich ca. 400 €.

      @tsiler
      Ein weitere Grund für die Denver's.

      Ok ... ich werde hier in diesem Thread ein paar Tage aktiv sein. Vielleicht erhalte/finde ich in den nächsten Tagen ein paar gute Angebote.

      Schöne Grüße
      Gerald

    • OK, das ist dann natürlich was anderes. Mein Gedanke war nämlich, auf die Schweller zu verzichten und das gesparte Geld in den Felgenkauf einfließen zu lassen. Aber da du viel selber machst und die ganzen Teile noch günstig lackiert bekommst ist das natürlich was anderes.