Golf 5 GTD Pumpe-Düse-Element

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 5 GTD Pumpe-Düse-Element

      Guten Morgen!
      Ich spiele mit dem Gedanken mir einen Golf 5 GTD, 2,0 Tdi 170PS DSG zu kaufen. Der Wagen hat 110.000km runter und ist aus 12.2007. Jetzt sagte mir der Vater meiner Freundin (Kfz-Mechaniker), dass das PDE ab 100.00km reihenweise kaputt geht. Ist das wirklich so? Was kostet so ein Element und müssen gleich alle vier getauscht werden oder nur das defekte?
      Ich kaufe den Wagen bei einem großen VW Autohaus (Schmidt & Koch). Kennst sich da jemand mit den Garantiebedingungen aus? Gibts da ne SB oder zahlt das Autohaus im ersten Jahr alle Schäden?

      Danke und Gruß
      Malte

    • Reihenweise kaputt ist falsch, sie verkoken und werden unter Kulanz von VW ausgebaut und per Ultraschall gereinigt. Natürlich ist auch das nur eine befristete Lösung, man hört, dass die meisten Fahrer dieses Motors ihn alle 60-100tkm reinigen lassen.

      Die Elemente zu Tauschen ist extrem teuer meines Wissens liegen die kosten hierfür bei 700-1000€ für alle 4. Bin mir da nun nicht vollkommen sicher, bei den genauen Kosten.

      Das sollten die bei Schmidt und Koch aber hin bekommen, sind da ganz fähig.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • also meiner hat jetzt 175tkm runter, der 2.0tdi... (140ps) pd

      war am prüfstand, 151ps und 403 nm....
      ich bin mir sicher, dass diese noch nicht gereinugt wurde!
      hat immer noch volle leistung :))

      Verkaufe BBS ch 7,5x18! hochglanzverdichtet!!
      kleinanzeigen.ebay.de/nzeigen/…!-5x112/87827546-223-5742
    • Der 140PS TDI hat in 98% der Fälle andere PDEs als der 170PS TDI. Beim großen wurden Piezoelemente verbaut, diese haben eine Neigung zu verkoken, man kann sie deshalb nicht mit dem 140PS TDI vergleichen.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Ich habe eben mal etwas gegoogelt und festgestellt, dass das Reinigen der PDE auch außerhalb der Garantie umsonst übernommen wird, da VW den Fehler kennt. Ebenfalls werden angeblich Motorschäden auf Kulanz repariert, wenn nichts an dem Motor getunt wurde. Könnt ihr dazu was sagen ob das so stimmt?

    • Das stimmt so wie du es sagst, sobald es außerhalb der Garantie ist, nennt man das Kulanz. Die Kosten vergrößern sich aber während der Kulanz, da VW dies nicht ewig macht, habe da mal was von 6 Jahren oder max. 250 000km gehört. Genaueres können wohl nur betroffene sage.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Also wenn das mit dem Zeitrahmen bzw. den Km so ist, habe ich ja noch genug Zeit...so lange werde ich den Wagen wohl gar nicht fahren ;-). Werde dem Verkäufer aber morgen trotzdem sagen, dass die die Düsen nochmal reinigen sollen bevor ich den Wagen kaufe...

    • Einfach so werden sie es wohl nicht reinigen. Meines Wissens machen sie eine Probefahrt und lesen dabei Messblöcke aus, sollten bei diesen Messblöcken bestimmte Parameter nicht im Rahmen sein, dann wird gereinigt.

      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Es ist was dran!

      Hallo Malte

      ich fahre bereits seit knapp drei Jahren den Wagen, habe Ihn als Jahreswagen beim Freundlichen gekauft. Die Reinigung der Düsen habe ich bereits nach einer Woche machen lassen, der Vorgänger hat den Wagen anscheinend nicht richtig genutzt, deshalb ist Ihm der Leistungsverlust und Mehrverbrauch nicht aufgefallen. Jetzt hat mein Wagen 97.000 runter, in den letzten drei Monaten ist ein Element nach dem anderen kaputt gegangen. Jedes Elelement kostet dich 680€ zuzüglich Einbau ca. 1,5 Std. Bei mir hat es bisher alles die Garantieverlängerung und Mobilitätsgarantie übernommen. Ich denke das ich in einem Monat wieder beim Freundlichen stehe, da ist dann die vierte Düse dran. Dumm ist immer das der Wagen einfach aus geht, bei mir ist es jetzt zwei mal auf der BAB und einmal in der Stadt passiert.

      Viel Glück mit dem Wagen, ich werde meinen noch dieses Jahr verkaufen, bisher Stand ich in den knapp drei Jahren 14 mal in der Werkstatt, ohne Service und Verschleißteile zu wechseln. :evil:

    • Und nur am Rande, es gibt keinen Golf 5 GTD ... DEN (170PS TDI) GTD gibts nur als Modellvariante im 6er...

      Buffer overflows are Mother Nature's little reminder of that law of physics that says: if you try to put more stuff into a container than it can hold, you're going to make a mess.

    • Richtig! Außerdem hat der 140PS Diesel gerade mit der Motoren Kennung BKD auch gut Porbleme.
      Hatte meinen vorletztes Jahr gekauft und ende letzten Jahres nach nur knapp 12tkm wieder
      verkauft weil er 9 Tage Werksatt brauchte um zu laufen.

      Sag nur:

      nach ein paar Tagen: LMM und Anlasser neu
      nach 800km: Turbo schrott auch neu

      Nach weiteren 200km wieder Probleme beim Anlassen.
      Spring nur sehr schwer an und raucht wie eine Dampflock.
      Vermutlich Zylinderkopfriss bzw. andere Undichtigkeit...

      Alles in allem nur Probleme am Stück mit dem TDI.

      Dann ende letzten Jahres mir meinen Pirelli geholt und
      bis jetzt nach 11tkm nicht ein mukken trotz Leistungssteigerung. :thumbsup:

      Wobei man fairer weise sagen muss der TDI von 2004 war mit einer Laufleistung von ca. 85tkm
      und der Pirelli von 2008 mit einer Laufleistung von 54tkm. :rolleyes:

    • das der 2.0 er tdi probleme mit rissen im zylinderkopf probleme hat , ist ja mittlerweile schon bekannt .


      hab mich damals für den 1,9 er entschieden , weil ich den schon in meinem golf 4 gefahren bin und ihn als sorglosmaschine kennengelernt habe .


      mein golf V ist bj 2005 , hab ihn mit 99 tausend auf der uhr gekauft und er steht jetzt bei 118500 , nach einem jahr .

      -schnurrt wie am ersten tag (ich kenne die tdi motoren auch neu aus dem fuhrpark meines arbeitgebers ;) )
      - hab nie was dran gehabt (auch am 4 er golf 1,9 tdi motor war nie etwas dran )


      für mich ne einfache rechnung : großer hubraum , kleine leistung :thumbsup: kleiner hubraum , große leistung :thumbdown:

      „Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe.“
      -Walter Röhrl