Motorölempfehlung Golf GTI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motorölempfehlung Golf GTI

      Hi zusammen, da bei mir demnächst (bzw jetzt) ein Service ansteht wollte ich mal fragen was ihr für ein Motoröl empfehlen könnt für den Golf 5 GTI ? SuFu hat leider nichts gefunden.

      Vielen Dank.

      Grüße

      Gruß Patrick

    • Kurz und knapp: weg vom Longlife-Intervall (und somit auch vom Longlife-Öl 5W30) und auf Festintervall umstellen, entweder mit 0W40 oder 5W40, das nimmt sich nichts. Als Hersteller würde ich dir Mobil1, Addinol oder Fuchs empfehlen. Die "Hausmarke" vom Praktiker Baumarkt soll auch sehr gut sein, habe ich allerdings keine Erfahrung mit...

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • Liqui Moly kann man auch empfehlen, kenne viele die es Fahren (ich auch) und zufrieden sind. Beim nächsten Wechsel steige ich aber auch auf Addinol um, einfach mal um es auszuprobieren.

      Das zwischen 5W40 und 0W40 kein Unterschied besteht kann man so nicht sagen, ich persönlich würde immer ein 5W Öl fahren. Ist ja toll, dass ein 0W sehr flüssig bei kalten Temperaturen ist, aber ein 5W hat den Vorteil, dass das Schmiermittel auch bei langen Standzeiten an den Flächen bleibt und nicht abfließt, es wird also ab der ersten Umdrehung geschmiert.

      @k77 es geht nicht um die Viskoklasse, sondern einfach darum, dass das Castrol LL3 ein mieses Öl ist.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Das zwischen 0W40 und 5W40 kein Unterschied besteht, habe ich auch nie behauptet ;) Die Vorteile der jeweiligen Viskosität hast du ja in deinem Post dargestellt, es macht also für den Alltagsbetrieb keinen großen Unterscheid, ob man nun 0 oder 5W40 fährt. Ich oersönlich bevorzuge aus den angeführten Gründen auch das 5W40.
      @kk77: Das 5W30 ist auf das Longlife-Intervall abgestimm, d.h. es enthält spezielle Additive, die es haltbarer machen, da es länger im Motor verbleibt als ein Öl bei Festintervall. So lange dein Wagen auf Longlife-Intervall läuft, solltest du auch das entsprechenden Öl, sprich 5W30, beibehalten. Für die Umstellung auf Festintervall ist das 5W30 eben wegen dieser Additive ungeeignet, daher sollte hier auf eines der bereits erwähnten Öle umgestiegen werden.
      Zu den Nachteilen des Longlife-Betriebes gibt es schon einige Threads, einfach mal ein bisschen stöbern.

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • cool leute. vielen dank.

      was bedeutet umstellen von longlife auf festintervall. muss man das im steuergerät ändern lassen oder ist das eine persönliche marke die man sich setzt. sagen wir mal alle 15000km ein ölwechsel?

      Gruß Patrick

    • Es kann auf Festintervall codiert werden, das kann aber jede professionelle Werkstatt machen. Intervall ist dann alle 15000 km oder 1x pro Jahr, je nachdem, was zuerst eintritt. Natürlich kannst du dir auch deine eigenen Intervalle setzten, gibt z.B. einige, die alle 10000 km oder mehrfach pro Jahr wechseln. Die Anzeige im Bordcomputer kennt jedoch nur Longlife oder 15000 km Intervall, je nachdem, was codiert ist.
      @Steaksemmel: Das ja cool, wusste ich auch noch nicht! Habe bisher nur gelesen, dass das Öl gut sein muss. Verwendet habe ich es noch nicht, bei uns in der Ecke gibts keinen Praktiker...

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • Servus nochmals zum Thema,

      hatte meine letzten Service intervall bei ca 114.500 machen lassen letztes jahr im Juli war das. Nun meldete sich vor 7 Tagen mein Bordcomputer mit "Service in 1000Km oder 20 Tagen" habe nun 130.500km drauf. Jetzt ist das ca. 15.000 km und ein jahr später. Kann nun noch immer nicht sagen ob das Festintervall oder Longlife ist. Möchte demnächst nun allerdings einen Ölwechsel machen und nun meine eigentliche Frage: Im Bordbuch steht geschrieben Mehrbereichs Leichtlauföle mit Longlife intervall = VW 50400; VW 50300
      und Ohne Longlife intervall= VW 501 01 ; VW 50200 und VW 50400. Inwiefern wäre es schlimm wenn ich davon ausgehe das Auto ist auf Longlife eingestellt und nehme ein solches longlife öl und dabei ist es nicht auf longlife sondern Festintervall? Wäre soetwas fatal und mit Folgen?

      Vielen Dank

      Gruß Patrick