1.9 TDI BLS tickern im kalten Zustand Hydrostößel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1.9 TDI BLS tickern im kalten Zustand Hydrostößel

      Hallo,

      mein Golf 1.9 TDI Kennbuchstabe BLS tickert manchmal so ein bisschen wenn er längere Zeit (mindestens 12 Stunden) stand und es etwas kälter draußen ist.
      Ölwechsel wurde vor kurzem erst gemacht hab Longlife 3 5w30 drin und der Ölstand ist auch auf Maximum.
      Das tickern dauert so ca. 3 -5 Minuten nach dem Kaltstart bei normaler Fahrweise, übrigens auch im Schubbetrieb, danach ist nichts mehr zu hören.
      Das ganze hört sich wie defekte Hydrostößel an. Laufleistung hab ich 150.000 km, jeden Ölwechsel durchgeführt.
      Hat der Motor überhaupt Hydrostößel oder was kann das noch sein?
      Und wenn es die Hydros sein sollten, muss ich die tauschen oder geht das noch solange es nur im kalten Zustand auftritt?

      Grüße

    • Also Hydrostößel hat er auf jeden Fall. Trotz oder besonders da du das Longlife Öl nimmst, kann es aber passieren dass es in deinem Motorraum sehr schwarz aussieht. Das Longlife Öl bleibt ja bis zu 30.000km drin und länger. Da damit Zylinderlaufbuchsen, Turbolader und Hydrostößel geschmiert werden, kommt da eine Menge Dreck zusammen. Hier im Forum haben die meisten auf das Festintervall umgestellt. Da musst du kein Longlife Öl mehr verwenden und das Öl bleibt maximal 2 Jahre oder 15.000km in deinem Auto.
      Also beim nächsten Ölwechsel mal umstellen lassen und vielleicht mit dem Liqui Moly Ölwechsel Additiv probieren. Das befreit den Motorraum auch nochmal von verkoktem Öl.

      105 PS - Turbomotor ... denn, echte Sportwagen fahren mit Diesel und gewinnen in Le Mans
    • Hallo bluediamond.

      Ich würde mal die Nockenwelle und die Hydrostößel kontrollieren(lassen). Der 1,9 TDI ist nämlich bei VW dafür bekannt das die Nockenwelle einläuft, bzw die Hydrostößel sich im Auflagebereich der Nockenwelle abnutzen bis ein richtiges Loch drin ist. Hab schon einige Fälle gesehen bei denen das passiert ist. Hab zwar auch son Motor aber ich werd ihn mal gelegentlich kontrollieren. Wenn das bei dir der Fall ist muß die Nockenwelle und alle Hydrostößel ersetzt werden.

      Gruß Matthias