Detroitfelgen geklaut

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Detroitfelgen geklaut

      Hallo Leute,

      ich habe mal eine Frage, mir sind vor kurzem die Detroit Felgen in der Tiefgarage geklaut worden, die Täter waren im Auto drin um das Auto zu bewegen.
      Es gibt keine erkennbaren Einbruchspuren nur eine nach oben verzogene Heckklappe links und eine umgeklappte Rückbank. Kann es sein das die Täter über
      die Kofferraum Notentriegelung ins Auto gekommen sind ?
      Die Täter haben in der Tiefgarage sogar mein eigenes Bordwerkzeug benutzt, obendrein waren die noch zu doof das Auto richtig aufzubocken und haben
      vorne beide Schweller eingedrückt. Schaden liegt bei 6000 Euro und keiner weiss genau wie die Täter ins Auto gekommen sind, ich hoffe mir kann einer von
      Euch weiterhelfen.


      Gruß Mike

    • Wie die rein gekommen sind weis ich leider nicht.

      Ich kann dich nur mit einer traurigen Wahrheit beruhigen.
      Mir wurden vor 2 Jahren auch die Felgen geklaut.
      Allerdings im Düsseldorfer Flughafen Parkhaus.
      Zahlt dir die Versicherung nicht den Schaden ?

      RuhrDubs

      Codierungen für alle VAG Fahrzeuge im Raum Bottrop / Essen / Oberhausen / Mülheim -> PN !
    • Hi,

      es ist wohl so das es Probleme gibt wenn die Versicherung
      Nicht weiß wie die Täter ins Auto gekommen sind. Das Auto
      ist Vollkasko versichert.


      Gruß Mike

    • Gutachter war schon da hat die Sache aber Reparatur begleitend mitgemacht
      Der Gutachter und das Autohaus meinen Funkschlüsselsignal
      abgefangen. Macht nur meiner Meinung kein Sinn da die Heckklappe
      aufstand und die Rückbank umgeklappt war warum gehen die dann nicht
      durch die Türen ins Auto. Obendrein sitzt die Heckklappe seit dem schief drinn.
      Der Vorfall ist jetzt 7 Wochen her und die Versicherung hält ein nur hin und
      man kommt sich echt teilweise selber wie ein Angeklagter vor.

    • Jup habe ich werde am Montag ein letztes mal die Versicherung anrufen
      und schauen ob endlich was passiert. Werde das sonst einem
      Anwalt übergeben. Ärgerlich ist nur das einem keiner zuhört wie es gewesen sein kann
      nämlich über die Notentriegelung im Kofferraum.

    • habe selber schon öfters Probleme mit Versicherungen gehabt und leider hat bisher immer nur ein Anwalt da druck machen können.


      Lackierte Rückleuchten ich habe sie^^
      VCDS vorhanden (Fehler auslesen und Codierungen)
      VCP auch vorhanden
    • sowas von ärgerlich! solche kerle gehören mim knüppel verdroschen bis se nimmer wissen wie se heißen!
      kann mich meinen vorrednern nur anschließen, hol en anwalt dabei, und da sieht die sache schon ganz anders aus ;)