Ausgebaute Hifianlage - ist das noch was wert?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ausgebaute Hifianlage - ist das noch was wert?

      Hallo Leute,

      hab ja die Anlage aus dem Cabrio rausgerissen, weil die mich nervte.
      Jetzt liegt der Krams hier rum (eine große blaue Ikea-Tüte voll) und ich frag mich, ob das noch was wert ist oder ob das unter die Rubrik "Für die Tonne" fällt...

      Ich versuche das mal zu beschreiben:

      1) Das Radio ist ein Clarion DX2788RUSB. Technisch i.O., Display leicht verkratzt, Fernbedienung und Anleitung fehlen.
      2) Der Verstärker ist ein Riesentrümmer von Emphazer, Bezeichnung EA475-350D 5-ch Digital Amplifier


      3) Verteiler, die an den 20mm Stromkabeln saßen - zwei vergoldet, einer silber (der saß im Motorraum). Zustand technisch top, optisch eher weniger


      4) Kiloweise Kabel. Mehrere Meter ACR-Stromkabel 20mm und 10mm rot, meterweise ACR Lautsprecherkabel braun. Etliche Cinchkabel, unter anderem 1 Meter ACR HKAB07 Series Ultra mit Goldanschlüssen und ein 5 Meter Kabel mit 6 Cinchanschlüssen Zealum Car Audio Essentials in Silber usw...


      5) Eine große Bassbox, schwer wie Hölle. 25cm Emphazersub in der Mitte, goldene Drehanschlüsse, Abmessungen ca 60/30/44. Technisch i.O., optisch bescheiden. Bezug teilsweise eingerissen usw...


      Was könnte der Krams noch wert sein? Bin für realistische Einschätzungen dankbar!

      StGB § 328 Verursachen einer nuklearen Explosion: 5 Jahre Haft.
      UrhG § 106,108a Verbreitung von Raubkopien: 5 Jahre Haft
    • Stimmt schon, aber erstens mag ich Ebay immer weniger und zweitens will ich vorher wissen, ob sich das lohnt bzw was ich da erwarten kann

      StGB § 328 Verursachen einer nuklearen Explosion: 5 Jahre Haft.
      UrhG § 106,108a Verbreitung von Raubkopien: 5 Jahre Haft