2.0 TDI 16V BKD kosten für Zahnriemen wechsel inkl. Wasserpumpe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 2.0 TDI 16V BKD kosten für Zahnriemen wechsel inkl. Wasserpumpe

      hey,

      wollte ma fragen was es kostet beim freundlichen oder auch bei ner freienwerkstatt den Zahnriemen wechseln zu lassen inkl. wasserpumpe und keilrippenriemen...

      für meinen 2.0 TDI 16 v bkd

      MFG

    • Ich habe mir sämtliche Riemen, Wasserpumpe,Luft- und Pollenfilter und Öl-Wechsel für zusammen ca. 650€ in einer freien Werkstatt machen lassen und das ist jetzt knapp 15t km her und keine Probleme bis jetzt :thumbup:

    • Habs von nem bekannten machen lassen, mit spannrollen, wassserpumpe und riemen hat er 625eruo wollen, aber was es beim händler kostet kann ich dir wirklich nicht sagen, wahrscheinlich einiges mehr^^

      Bremsen ist vergeudete Bewegungsenergie :love:

    • Hi, ich weiß ja nicht ob du es so günstig wie möglich haben willst oder ob du auf Qualität zählst...
      Mein :) wolte laut Kostenvoranschlag für den Zahnriemenwechsel 636 €. 405 € fürs Material und 231 € für die Arbeitsleistung.
      Die Materialkosten sind schon Wucher also hab ich im Netz gesucht. Da ich Original VW Teile drin haben wollte kam ein Zahnriemensatz von Good Year, Conti oder Wayco für mich nicht in Frage....grade beim Zahnriemen mach ich da keine Kompromisse. Ich habe dann bei einem Vw Händler aus der Nähe von Erfurt den kompletten Zahnriemensatz, das heist: Zahnriemen, Spannrolle, Umlenkrollen, Wasserpumpe, Keilrippenriemen für Klima, Kühlflüssigkeit und Kennschild für 254 € bekommen. Alles Original VW Teile wohlgemerkt und eine Ersparnis von 151€

      Auch beim Einbau wollt nicht zu ATU oder in eine freie Werkstatt wenn ich schon original VW Teile kaufe. Ein Vergleich der VW Häuser lohnt sich. Ich habe im Umkreis von 50 km an alle Vw Häuser eine email geschickt mit der Bitte um einen Kostenvoranschlag für die reine Arbeitsleistung. Ich dachte das es bei VW generell einen Festsatz für gewisse Arbeiten gibt, desto mehr war ich überrascht das der günstigste 231 € wollte und der teuerste 309 €.....für die selbe Arbeit. Der günstigste war 6 km von mir entfernt, der teuerste war Vw Glinicke aus Erfurt.

      Also insgesamt habe ich 485 € bezahlt, Original VW Teile drin und von VW eingebaut. Garantie und Mobilitätsgarantie bleiben erhalten und das Auto wurde sogar frisch gewaschen und ausgesaugt zum abholen hingestellt.

    • TDI_tommy schrieb:

      Hi, ich weiß ja nicht ob du es so günstig wie möglich haben willst oder ob du auf Qualität zählst...
      Mein :) wolte laut Kostenvoranschlag für den Zahnriemenwechsel 636 €. 405 € fürs Material und 231 € für die Arbeitsleistung.
      Die Materialkosten sind schon Wucher also hab ich im Netz gesucht. Da ich Original VW Teile drin haben wollte kam ein Zahnriemensatz von Good Year, Conti oder Wayco für mich nicht in Frage....grade beim Zahnriemen mach ich da keine Kompromisse. Ich habe dann bei einem Vw Händler aus der Nähe von Erfurt den kompletten Zahnriemensatz, das heist: Zahnriemen, Spannrolle, Umlenkrollen, Wasserpumpe, Keilrippenriemen für Klima, Kühlflüssigkeit und Kennschild für 254 € bekommen. Alles Original VW Teile wohlgemerkt und eine Ersparnis von 151€

      Auch beim Einbau wollt nicht zu ATU oder in eine freie Werkstatt wenn ich schon original VW Teile kaufe. Ein Vergleich der VW Häuser lohnt sich. Ich habe im Umkreis von 50 km an alle Vw Häuser eine email geschickt mit der Bitte um einen Kostenvoranschlag für die reine Arbeitsleistung. Ich dachte das es bei VW generell einen Festsatz für gewisse Arbeiten gibt, desto mehr war ich überrascht das der günstigste 231 € wollte und der teuerste 309 €.....für die selbe Arbeit. Der günstigste war 6 km von mir entfernt, der teuerste war Vw Glinicke aus Erfurt.

      Also insgesamt habe ich 485 € bezahlt, Original VW Teile drin und von VW eingebaut. Garantie und Mobilitätsgarantie bleiben erhalten und das Auto wurde sogar frisch gewaschen und ausgesaugt zum abholen hingestellt.


      Die € 250,- fürs Material hat meine VW-Werkstatt auch genommen... momentan ist das beim AHW-Shop klick mich für knapp € 160,- im Angebot... ärgerlich aber der nächste Wechsel kommt ja bestimmt... :)

      Hinweis: Bis 5/05 - ausser 103 KW BMM - muss das rechte Motorlager ausgebaut werden. Ab 6/05 ist dies nicht mehr erforderlich!
      ==> Bei mir wurde keine neue Dehnschraube für das Motorlager verwendet und während der Fahrt fiel die Schraube raus. Folge: der Motor ist mir runtergebrochen. Wenn Du Dich also für einen Wechsel in der freien Werkstatt entscheiden solltest, dann gib den Leuten vielleicht ein Hinweis...! Bei mir hat es allerdings eine VW-Werkstatt versaut...! :thumbdown:

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von NeuronTDI ()

    • NeuronTDI schrieb:

      Die ? 250,- fürs Material hat meine VW-Werkstatt auch genommen... momentan ist das beim AHW-Shop klick mich für knapp ? 160,- im Angebot... ärgerlich aber der nächste Wechsel kommt ja bestimmt...


      Die 160 sind aber nur für den Zahnriemensatz, da kommt ja dann noch die Wapu dazu, Keilrippenriemen, Kühlflüssigkeit und Kennschild. AHW ist da wirklich unschlagbar wenns um original Teile geht.
    • Die 160 sind aber nur für den Zahnriemensatz, da kommt ja dann noch die Wapu dazu, Keilrippenriemen, Kühlflüssigkeit und Kennschild. AHW ist da wirklich unschlagbar wenns um original Teile geht.


      fast richtig... die Wasserpumpe ist bei dem Preis schon inklu. Für Kühlflüssigkeit und das Schild kommen noch € 10,50 drauf...

      Als mein Wechsel anstand, hat es beim AHW aber auch noch € 250,- gekostet! :cursing:
    • stimmt, hab eben nachgesehen.....das is ja jetzt echt krass....ich hab meinen zahnriemen vor ca 6 Wochen machen lassen und da hat das Set noch 254 gekostet :cursing::cursing::cursing: