Gewindefahrwerk oder Federn?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gewindefahrwerk oder Federn?

      Hallo, kann mir einer mal erklären was der größe Unterschied zwischen einem Gewindefahrwerk und Tieferlegungsfedern ist??
      (Ausser das ich das Gewindefahrwerk verstellen kann :P). Wollte mir Übergangsweise Federn von H&R holen bis ich die Kohle habe um mir ein H&R Gewindefahrwerk zu kaufen. Macht das Sinn oder soll ich lieber warten?. Nun ja der Winter kommt auch und bei Federn kann ich nichts hochschrauben^^ Danke schonmal für Eure Meinungen! ;)

    • Mit einem Gewindefahrwerk hast du in der Regel ein schöneres Fahrverhalten und kannst einen höheren Tiefgang erreichen als nur mit Federn alleine. Mir reichen bspw. vorerst Federn, da bereits das gut abgestimmte Seriensportfahrwerk drin ist und ich einfach nur ein paar cm tiefer möchte. Wenns mehr sein soll, macht ein Gewinde schon Sinn.
      Natürlich ist ein Gewinde erst mal teuerer, allerdings darfst du nicht außer Acht lassen, dass du, wenn du erst die Federn einbaust und dann kurz darauf das Gewinde, einige Kostenpositionen zwei Mal hast. Der Arbeitsaufwand zum Einbauen der Federn oder des Gewindes ist nicht viel mehr oder weniger, jedoch müssen bei beiden i.d.R. die Werte für Sturz, Spur und Nachlauf neu eingestellt werden. Und auch nur die Federn müssen vom TÜV abgenommen werden.

      Dass du bei Federn die Höhe nicht mehr ändern kannst hast du ja bereits selbst geschrieben. Wenn dein Serienfahrwerk schon recht "ausgelutscht" ist würde ich generell eher zum Fahrwerkstausch tendieren.
      Wenn das eh dein Ziel ist, dann warte lieber noch und spar dir die Kohle für Federn und deren Einbau und Abnahme.

      Golf 2 CL 1.6 PN, 1991, calypso metallic
      Passat 35i Variant GT 2.0 16V 9A, 1993, indianrot perleffekt

    • Hallo, danke für deine schnelle Antwort! Also das Sportfahrwerk meines GTIs finde ich persönlich ganz gut wollte einfach übergangsweise ein bißchen Tiefe haben (er ist ja schon seit Werk 1,5 cm tief, reicht aber nicht;)). Mein jetziges Fahrwerk ist eigentich noch gut, wie ich finde Baujahr 08:) Habe 225/et35/R19 Felgen drauf muss ich börteln wenn ich mir nur Feder rein mache??

    • Ich fahre auch OEM Sportfahrwerk mit 45/35 Eibach Federn.
      Ich finde das Fahrverhalten vollkommen ausreichend.

      Bei Deiner Reifengröße bzw. der ET wird das aber nichts mit Tiefgang, da muss schon was dran gemacht werden.
      Aber da gibt's es hier 3 Millionen Threads zu, da findest Du sicherlich was.

      Im Thread "Zeigt her Eure Tieferlegungen" ist glaube ich auch immer angeben, welche Arbeiten erledigt werden mussten, damit die Rad-/Reifenkombi passt.

    • Alles klar vielen Dank für Eure Antworten:) Ich werde mich mal schlau machen.

      @apollo... Ich habe ET 45 und nicht wie oben geschrieben ET35! Würde das doch mit Federn passen ohne zu börteln???

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Freak ()

    • Wahrscheinlich nicht. Ich denke du wirst zumindest die Lasche mittg am Kotflügel umknicken müssen (da wird normal der Innenkotflügel festgeschraubt). ET 45 geht ja noch so halbwegs, drunter wirds kritischer. Fahre selbst ET 40 und da steht die 8,5 x 19 Felge schon gut weit draußen. Wenn du mit dem Serienfahrwerk soweit zufrieden bist und dir die Tieferlegung reichen würde, kannste doch guten Gewissens Federn nehmen.

      BTW: wenn du n Gewinde einbaust wirst du ums bördeln eh nicht mehr rum kommen.

      @apollo: weißt du ob und wo es deine Federn auch für den Variant gibt? Oder sind die gar so schon für den Vari freigegeben.

      Golf 2 CL 1.6 PN, 1991, calypso metallic
      Passat 35i Variant GT 2.0 16V 9A, 1993, indianrot perleffekt