Erfahrung mit 1.2 TSI (105 PS) und/oder 1.4 TSI (122 PS)?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Erfahrung mit 1.2 TSI (105 PS) und/oder 1.4 TSI (122 PS)?

      Hallo,

      ich interessiere mich derzeit für einen Wechsel von meinem Golf 5 1.9 TDI zu einem Golf 6 1.2 TSI oder 1.4 TSI mit DSG, da ich berechnet habe, dass ich mit einem TSI mittlerweile für die gleichen Kosten bzw. sogar günstiger fahre als mit meinem TDI.

      Da ich nur absolut nicht Benziner bewandert bin, interessiert es mich, ob die beiden o. g. Maschinen zu empfehlen sind?

      Danke vorab.

    • Hallo
      also ich fahre jetzt seit 2 Monaten den 1.4 TSI mit 122 PS! als Schalter und bin begeistert... der verbrauch liegt bei mir mit 16 Zöllern bei knapp 5,5-6,0 Liter bei normaler Fahrweiße, wenn man ihn dann mal ein bisschen tritt dann kommt man so auf 7-8 Liter, dann hat man aber auch schon nen Bleifuß!

      den 1.2 TSI bin ich im Polo gefahren und muss sagen der war auch sehr gut zu fahren, wobei mir aber oben rum die Leistung gefehlt hat.

      Ich kann den 122 PS TSI nur empfehlen und mit DSG ein Traum :love:

    • Glaub ja kein Wort über den Spritverbrauch bei den TSI-Motoren. Die sind vollkommen realitätsfern.

      Orientiere dich an spritmonitor.de und entscheide dann ob dieser wirklich günstiger ist als ein TDI bei deinem Fahrprofil.

      Der 122 PS TSI verbraucht bei den meisten durchschnittlich 6,5 Liter. Bei Vollgas sind es aber locker 8 Liter.

    • Guten Morgen,

      ich fahre meinen 122Ps Tsi nun 75tkm, gebe ihn aber bald ab ;)

      Die TSI sind allgemein aber zu empfehlen, bieten sie doch meist schon ab 1500 Umdrehungen volles Drehmoment und einen guten Durchzug! Schaltfaules fahren ist ebenso problemlos möglich.

      Wenn man allerdings vom 1,9er Pumpedüse TDI kommt wird man den "Punch" vermissen, da die TSI einem im Vergleich doch schwächer vorkommen...Unbedingt halt vorab probefahren.

      Vom Verbrauch kann ich sagen: Es gehn 5L Durchschnittsverbrauch bei sehr gemächlicher Landstraßenfahrt oder auch 10-11L Durchschnittsverbrauch bei Dauervollgas auf der AB (aber dann über mehrere hundert Kilometer!). Ich fahre zudem mit Autogas, da liegt der Verbrauch nochmal 15-20% höher, bezahle für den Liter aber auch nur 70-80 Cent ;)

      Lg John

    • EETANNE schrieb:

      Glaub ja kein Wort über den Spritverbrauch bei den TSI-Motoren. Die sind vollkommen realitätsfern.

      Orientiere dich an spritmonitor.de und entscheide dann ob dieser wirklich günstiger ist als ein TDI bei deinem Fahrprofil.

      Der 122 PS TSI verbraucht bei den meisten durchschnittlich 6,5 Liter. Bei Vollgas sind es aber locker 8 Liter.


      Das ist einzig und allein eine Frage der Außenbedingungen, man kann den TSI mit 7l+ fahren und man kann ihn auch im Alltag mit 5,5l bewegen. Es kommt immer drauf an wie man fährt, wo man fährt und wie die Rahmenbedingungen sind (Temperatur, Rad/Reifen, Mitfahrer).
      Es hat keinen Sinn pauschal einen Verbrauch anzugeben, wenn man sich nicht zwischen 2 Motoren entscheiden kann, dann fährt man probe und weiß wie es in der Realität aussieht.
      Wenn ich zwischen dem 1.2TSI und dem 1.4TSI wählen müsste würde ich definitiv den 122PS TSI nehmen. Der Wagen hat im Alltag vollkommen ausreichende Leistung, er ist technisch auf dem gleichen Stand wie der 1,2er, aber schon länger erhältlich, somit besitzt VW bei dem Motor mehr Erfahrung. Außerdem kann man her im Forum erkennen, dass der 1.4er sehr zuverlässig ist.

      Eines ist aber gewiss, ein Alltagsfahrer macht mit keiner von beiden Maschinen etwas falsch.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • StraightShooter schrieb:


      Das ist einzig und allein eine Frage der Außenbedingungen, man kann den TSI mit 7l+ fahren und man kann ihn auch im Alltag mit 5,5l bewegen. Es kommt immer drauf an wie man fährt, wo man fährt und wie die Rahmenbedingungen sind (Temperatur, Rad/Reifen, Mitfahrer).
      Es hat keinen Sinn pauschal einen Verbrauch anzugeben, wenn man sich nicht zwischen 2 Motoren entscheiden kann, dann fährt man probe und weiß wie es in der Realität aussieht.


      Natürlich macht es keinen Sinn pauschal Aussagen zu tätigen. Es ist aber unsinnig einen Minimalverbrauch als Durchschnittswert anzugeben, wenn die Masse den Wagen eben nicht mit 5 Litern bewegt.

      Ich kann jedes Fahrzeug sogar noch unter Herstellerangaben fahren, aber das ist wenig aussagekräftig. Deshalb sind die statistischen Mittelwerte auf spritmonitor.de sehr gut als Referenz, zumal sie auch einen realen Vergleich zwischen den Motoren zulassen. Denn der reale Abstand bleibt trotzdem bestehen, auch wenn ich den einen Wagen mit weniger Sprit fahre.

      Und auf spritmonitor.de zeigt sich eben das die TSI-Motoren hochgradig an den NEFZ-Verbrauchstest angepasst sind und deutlich heftiger nach oben streuen, als beispielsweise der alte 1.4 Saugbenziner.
    • hi also ich fahre seit ca 1 1/2 jahren nun einen schwarzen 6er Golf 1.4 TSI 122 PS mit DSG Getriebe.
      also ich find ihn geil. Der Klang, das fahrfeeling, die Ausstatung, und die beschleunigung. trotz der 122 PS bin ich einem 4er Golf R32 mit 250 PS laut der Aussage des Fahrers sehr gut hinterhergekommen. Spirtverbrauchend KANN er auch sein, wie du ihn einfährst. genauso ist es mit dem DSG getriebe zwecks des Steuergerätes. Es passt sich deiner Fahrweise an. Jedoch sind diese Motoren so gebaut, dass du normal fährst. Sobald du eine kurze zeit auf der Autobahn mit über 200 km/h fährst wirst du den auf einmal rasanten Spritverbrauch merken, sowie auch auf der Nadel. Du wirst dich wundern :D. aber mein feedback: Geiles auto und man kann was draus machen ;)
      LG witschinger

    • witschinger schrieb:

      hi also ich fahre seit ca 1 1/2 jahren nun einen schwarzen 6er Golf 1.4 TSI 122 PS mit DSG Getriebe.
      also ich find ihn geil. Der Klang, das fahrfeeling, die Ausstatung, und die beschleunigung. trotz der 122 PS bin ich einem 4er Golf R32 mit 250 PS laut der Aussage des Fahrers sehr gut hinterhergekommen.


      Verdammt...hätte ich mir nur einen TSI mit 122PS geholt :whistling:

      Das meinst aber sicher nicht ernst, dass du mit der kleinen Luftpumpe einem R32(welcher übrigens nur 241PS hat) hinterher kommst....na gut, vielleicht von 0 auf 50km/h, da dürfte der Unterschied ziemlich gering sein :D

      Ansonsten Glückwunsch zum "Best car of the world" :thumbsup:
    • Golf4Turbo schrieb:





      Zitat von »witschinger«



      hi also ich fahre seit ca 1 1/2 jahren nun einen schwarzen 6er Golf 1.4 TSI 122 PS mit DSG Getriebe.
      also ich find ihn geil. Der Klang, das fahrfeeling, die Ausstatung, und die beschleunigung. trotz der 122 PS bin ich einem 4er Golf R32 mit 250 PS laut der Aussage des Fahrers sehr gut hinterhergekommen.



      Verdammt...hätte ich mir nur einen TSI mit 122PS geholt :whistling:

      Das meinst aber sicher nicht ernst, dass du mit der kleinen Luftpumpe einem R32(welcher übrigens nur 241PS hat) hinterher kommst....na gut, vielleicht von 0 auf 50km/h, da dürfte der Unterschied ziemlich gering sein :D

      Ansonsten Glückwunsch zum "Best car of the world" :thumbsup:

      Das war ja klar,das du wieder deinen "Senf" dazu gibst X(;)
      Aber ausnahmsweise muß ich dir mal Recht geben,das nen 122 PSer mit einem R32 mithalten kann ,ist schon ein bißchen lächerlich :D:!::!::!:;)
    • Ich fahre einen Plus 1.4 TSI 160 PS mit DSG.

      Je nach Fahrbedingungen und Fahrstil verbraucht er zwischen 6,5 und 8,5 Liter.
      Die so oft genannten 10 Liter schaffe ich nur mit dem Wohnwagen hinten dran.

      Der TSI mit 122 PS scheint allerdings einen Tick mehr zu verbrauchen.
      So kommt es mir jedenfalls vor, wenn ich die verschiedenen Testberichte und Erfahrungsberichte lese.
      Vermutlich spielt hier der Kompressor beim 160 PS eine Rolle.

      Ich hatte vorher einen 1,9er Diesel (dCI-Technik) und würde jederzeit wieder den TSI nehmen.

      Gruß Frederik
    • golf 5 r32 ist extrem träge,letzens bin ich mit nem V gti vom kumpel gefahren,und der r32 fuhr kein stück weg! ab 180kmh machte er die paar meter!!
      in der stadt kreisverkehr raus beschleunigen keine chance fürn r32!!!!!

      Fehlendes Tuning wird durch Charme ersetzt

      Gruß yaz67