Gewindefahrwerk hat ein Quietschen beim einfedern an der HA... Hilfe

    • Golf 3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gewindefahrwerk hat ein Quietschen beim einfedern an der HA... Hilfe

      Servus liebe Mitfahrer, Ich habe mir vor etwas mehr wie einem Jahr einen Golf 3 GT zugelegt und Diesen in liebe und viel Zeit hergerichtet. Dazu gehörte auch der einbau von einem Gewindefahrwerk von JOM, ja es ist keines der gehobenen Preisklasse aber ich habe bisher nichts schlechtes darüber lesen können.

      Jedenfalls habe ich nun das Problem dass das Fahrwerk an der HA ein sehr lautest Quietschen aufweist beim einfedern, sei es bei bodenwellen beim ausparken oder gar beim einsteigen... Das Fahrwerk ist nun 2 Wochen verbaut und das Quietschen ist von anfang an da.
      Ich dachte erst dies legt sich mit der Zeit und habe vermutet dass die Domlager in ihrer fassung leicht spiel haben und es davon kommt aber dies schlies ich langsam aus.

      Ich würde mich freuen wenn mir wer nen Tipp geben könnte woran das liegen kann.

      PS: Ich war noch nicht beim Achsvermessen ergo spur und sturtz einstellen, da ich das fahrwerk nicht drinn lass wenn es weiter so höllisch laut quietscht. Kann es auch daran liegen? ?(?(

      Wir rasen nicht wir fliegen tief...!!! 8)
    • Hi, kumpel von mir hats selbe Problem..
      ham nach langem hin und her dann rausgefunden dass die dämpfer kaputt sin.. guck mal danach, vllt sin auch einfach nur deine domlager ausgelutscht

      un mim vermessen hats nix zu tun des betrifft ja nur die VA

      LG

    • Ist ne bekannte macke beim 3er, versuch erstmal die simplen sachen wie die HA mal lösen und im eingefederten Zustand erst fest zu ziehen da es sein kann das deine HA lager (silentlager) dieser enormen Drehbewegung nichtmehr Trotzen! du verdrehst die ja enorm durchs Tieferlegen und wenn der einfedert dann haben die nix mehr zu lachen :) also wichtig wäre das mal zu versuchen! auf de Bühne mit dem guten stück, HA Lösen (Nicht abschrauben) heber drunter-einfedern bis sich der wagen leicht hebt und dann festziehen!

      in diesem zuge stell mal fest ob die HA Lager überhaupt noch was wert sind

      des weiteren hast du deine Original Federwegsbegrenzer (Anschlagpuffer) Verbaut? kann sein das die zu lang sind und die kunststoffkappe Quitscht :) wenn das alles nix hilftt schließ ich mich dem Kollegen oben an :) Dämpfer Schrott :)

      Geht nicht, Gibts nicht :)

    • Hallo,

      das waren ja bisher schon ganz gute Tips, denen ich mich gerne anschließe.

      Generel sollten die Teile an der Achse sprich Hinterachse wie in deinem Fall immer unter Belastung angezogen werden.

      Aber mal ehrlich. Ein gewindefahrwerk von JOM. Bei solch wichtigen Teilen würde ich auf keinen Fall sparen und immer auf gute Namenhersteller zurück greifen. (KW, H+R, Bilstein, Koni)

      Glaub mir du wirst es beim Fahrverhalten merken. Aber egal. Das ist ja nur meine Meinung. Kann ich aber nur empfehlen.

      Hoffe du bekommst das in den Griff mit dem Quitschen.