Golf 5 .:R32 - Weiß - Sonderedition?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 5 .:R32 - Weiß - Sonderedition?!

      Hallo,

      ich schreibe das hier nicht für mich rein, sodern für nen kumpel, der im inet einen weißen R32 gesehen hat und sich überelgt den zu kaufen.
      Jetzt gab es den R32 ja von werk auf meines wissens nach nicht in Candyweiß.
      Ich habe aber auch mal etwas über eine weiße sonderserie des R32 gehört, auf dem lenkrad clip steht auch 3999/5000.

      nun hat er mich gebeten, mich mal deswegen schlau zu machen.
      ich poste jetzt mit absicht nicht den Link der Autkion, der mein Kumpel den wagen in nächster Zeit schon gerne kaufen würde und das auch nicht gut finden würde, wenn ich das hier publiziere.

      ich lade jetzt einfach mal die fotos von AS hier hoch und die dazugehörige fahrzeugbeschreibung


      Uploaded with ImageShack.us



      Uploaded with ImageShack.us


      Uploaded with ImageShack.us


      Uploaded with ImageShack.us


      Uploaded with ImageShack.us


      Uploaded with ImageShack.us


      Uploaded with ImageShack.us


      Uploaded with ImageShack.us

      Endpreis:

      € 17.890,-


      Karosserieform:
      2/3-Türer
      (5 Sitze)
      Kilometerstand: 50.000 km
      Erstzulassung: 07/2008
      Leistung: 184 kW (250 PS)
      Kraftstoff:
      Benzin
      Verbrauch:
      9,7 l/100 km
      (kombiniert)
      HU-Prüfung: 05/2013
      Außenfarbe: Weiß

      Fahrzeugbeschreibung des Anbieters
      - Automatikgetriebe- DSG, Klimatronic, großes NAVIGATIONSSYSTEM, Leder- Sportsitze in schwarz, elektrisches Glasschiebedach, Sitzheizung, elektrisch verstellbare Sitze mit Memory, Multifunktions-Lederlenkrad, Alufelgen schwarz , Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Allradantrieb 4 Motion - im Kundenauftrag zu verkaufen.VOR ANKUNFT BITTE UM TERMINABSPRACHE ! - Inzahlungnahme aller Fabrikate möglich. - Finanzierung ggf. über unsere Hausbank möglich. - Irrtum, Schreibfehler sowie Zwischenverkauf vorbehalten. - Garantie bis zu 3 Jahren möglich . - -

      Fahrzeugausstattung

      * ABS
      * Airbag
      * Allrad
      * Alufelgen
      * Beifahrer Airbag
      * Elektr. Fensterheber
      * ESP
      * Klima
      * Klimaautomatik
      * Lederausstattung

      * Navigationssystem
      * Scheckheftgepflegt
      * Schiebedach
      * Seitenairbags
      * Servolenkung
      * Sitzheizung
      * Tempomat
      * Wegfahrsperre
      * Xenonscheinwerfer
      * Zentralverriegelung

      Was ich ein bisschen merkwürdig finde, sind die normalen roten rückleuchten und eben die farbe.

      Vllt weiß jemand von euch da genaueres ;)

      mfg. chrischan

      MfG. Chrischan

    • oh das könnte sein,

      der tacho schaut schon ein wenig nach MPH-Tacho aus und das heck würde auch dazu passen.

      leider hat er die EU-Front -.-

      hab mich schon über den preis gewundert...

      MfG. Chrischan

    • Was Dich auch schon nachdenklich hätte stimmen sollen, sind neben den Rülis auch die Felgen. Die sehen stark nach den 17" Felgen aus, die auch der GT-Sport hatte, nur eben in schwarz.

      VCDS vorhanden - für fehlerauslesen und/oder codieren im Raum Berlin, PN an mich
    • Die Nummerierung am Lenkrad ist immer ein guter Hinweis auf ein US-Modell.

      Weiss gab es tatsächlich in D. Allerdings war dies nur für die letzten Modelle verfügbar und die sind jetzt noch eine Ecke teurer.

      Abgesehen von den Optik-Geschichten (welche man ja fix ändern kann) würde ich mir nir ein US-Modell kaufen, da z.B. der Motor abgeregelt ist.

      Bei so einem "teuren" Auto würde ich mir nicht das Billigste kaufen, was der Markt hergibt. Meist hat es einen Grund, dass vergleichbare Modelle mehr kosten. ;)

      Wie sagte noch ein bekannter AGA-Bauer: "Ich bin nicht reich genung, um mir billige Sachen zu kaufen!"

      Tante Edith merkt übrigens gerade an, dass der Lufi ja mal gar nicht geht!!! Da saugt man ja warme Motorluft ohne Ende an...

    • R-tillery schrieb:



      Abgesehen von den Optik-Geschichten (welche man ja fix ändern kann) würde ich mir nir ein US-Modell kaufen, da z.B. der Motor abgeregelt ist.


      Hallo was heißt abgeriegelt bei 250 oder was anderes?


      Ich finde den gar nicht so schlecht wäre eine sehr gute Basis zum schick machen.
      Was soll eigentlich so schlecht sein an den US Modellen, klärt mich mal bitte auf.
    • Abgeregelt heißt in dem Fall bei 210 km/h. Kann man rückgängig machen, ist aber wieder mit Aufwand und Kosten verbunden...
      Prinzipiell spricht gegen ein Auto aus dem USA zum einen die Tatsache, dass man einige Umrüstungen vornehmen muss, um es in Deutschland zulassen zu können. Und außerdem sollen es die Amis mit der Wartung nicht so genau nehmen...
      Speziell bei diesem Auto würde mich der Preis und vorallem die Tatsache, dass in dem Angebot nicht von einem Re-Import die Rede ist stutzig machen. Der offene Luftfilter stärkt das Vetrauen in das Auto auch nicht unbedingt ;)

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • Die selbe Frage hat sich mir auch gerade gestellt.

      Was spricht gegen ein US-Fahrzeug.
      Noch vor ein paar Jahren waren alle richtig geil auf US-Corrados, US Golf 3 etc. und die Teile gingen zu irrsinnigen Preisen weg. Ich selbst hatte Unmengen für meinen US-Corrado bezahlt.

      Woher die Sinneswandlung? Eine Geschwindigkeitsbegrenzung für 200€ entfernen kann nicht der Grund sein und die (wenn auch oft wirklich teuren) Umrüstungen scheinen ja bereits erledigt.

      ?(

      Also ich würd ihn nehmen, mir aber die originale Stoßstange nochmal Raushandeln.
      US-OEM rulez :thumbup:


      Edit: Der Verkäufer hat im Netz noch drei andere solche R32 drinnen. Wenn ich raten müsste, dann kommen die Fahrzeuge mit großer Wahrscheinlichkeit von nem US-Stützpunkt, möglicherweise sogar aus Deutschland, und haben die USA nie gesehen.... Hatten das Phänomen shconmal mit einem Audi A4, der kam nie weiter weg als Heidelberg.
      Verschiffung zurück in die Staaten ist den Soldaten oft zu teuer. Dennoch haben diese aber die Möglichkeit, US Fahrzeuge direkt in Europa zu bestellen und ersparen sich den ganzen Steuerkram, da die Kasernen US-Staatsgebiet sind.