Stoßdämpfer für Tiefergelegten V´er

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Stoßdämpfer für Tiefergelegten V´er

      Nachdem sich die originalen Stpßdämpfer so allmählich verabschieden, bin ich auf der Suche nach einem Ersatz.
      Der Golf ist mittels Eibachfedern (ich denke mal die tiefe Version, gemessen: 32/33 cm Nabendeckelmitte bis Radhaus VA/HA) tiefergelegt.
      Die neuen Dämpfer sollten nach möglichkeit nicht allzu hart werden ..
      mit den Seriendämpefern war ich größtenteils zufrieden, eine ein wenig straffere Variante währe jedoch nicht tragisch.
      Derzeit würde ich zu einem Satz Bilstein B8 tendieren, habt ihr evtl. noch einige Alternativen?

    • Eibach empfiehlt B8. Ich auch.

      Alternativen gibt es reichlich. Aber keine besseren (außer Öhlins, aber die kannst du nicht bezahlen).

      :whistling:

      Gruß, Holger :whistling:

      GTI MkV uni schwarz - Interlagos - 2 t.
      Ablagep. Climatr. GRA MAL E-MFA RCD510 Spiegelp. Winterp.
      Xenon Detroit 19" Supersprint MSD S3 VA H&R Stabis SachsPerformance GW WALK
    • Das mag richtig sein, aber im Grund genommen hat Michi da schon Recht, die Federn sind maßgeblich für die Fahrzeughöhe. Nach deiner Theorie dürften Tieferlegungsfedern ja niemals die angegebene Tiefe erreichen, weil die Dämpfer diese dann nach oben drücken oder? ;)

      Gruß Mirko

    • Die Fahrzeughöhe wird nur über die Federn bestimmt, nicht durch die Dämpfer. Und mach dir mal keine Gedanken, dass die Dämpfer das Fahrzeug hoch drücken. So viel Kraft haben sie nicht.
      Der Dämpfer dämpft ja nur die Federbewegung des Fahrzeugs. :thumbup:


      VCDS-Codierungen oder Hilfe bei Umbauten und Reparaturen? - PN an mich!
    • @ Miiirko:
      Die ganze Fragestellung dreht sich hier um den Tausch der Originalstoßdämpfer gg. vorchlagsweise Bilstein B8 oder andere.
      Da die B8 Dämpfer Gasdruckstoßdämpfer sind, welche eine "Sportliche" Kennlinie besitzen, also damit in der Praxis umsetzbar: eine Gasfüllung mit einem höheren Druck besitzen.
      Eben durch diesen hoheren Fülldruck resultiert eine größere, in Ausfederrichtung gerichtete Kraft.. daher die Frage.
      Dass es sich hierbei nicht um 4cm handeln kann ist schon klar, interessant wäre jedoch zu wissen ob sich z.B. die VA stärker hebt wie die HA oder umgekehrt.

      Aber zurück zur eigentlichen Frage:
      gibt es noch Qualitativ ähnlich gute Alternativen, bzw. welche Dämpfer hat denn Eibach verbaut, da man diese ja auch separat kaufen kann?

    • Immer ran mit den Bilstein :-)

      Also, mit den Bilstein Dämpfern machst Du nix falsch!
      Und wenn mich nicht alles täuscht, nutzt Eibach auch die Bilstein Dämpfer für ihre Pro-Serien.

      Aber Du kannst mal bei mj-autoteile nachfragen. Die haben zwar nicht alles auf der Seite, kriegen aber auf Anfrage alles sehr günstig ran.

      Gruß,
      DerSchorse

    • cornix schrieb:

      Da die B8 Dämpfer Gasdruckstoßdämpfer sind, welche eine "Sportliche" Kennlinie besitzen, also damit in der Praxis umsetzbar: eine Gasfüllung mit einem höheren Druck besitzen.
      Eben durch diesen hoheren Fülldruck resultiert eine größere, in Ausfederrichtung gerichtete Kraft.. daher die Frage.
      Nachdem Sachs die Performance-Linie auf das Performance-Gewindefahrwerk zusammen-
      gestrichen hat gibt es zu den B6/B8 eigentlich keine gleichwertige Alternative mehr.
      Andere wie die KW Suspension (vermutlich Alko), Koni oder Spax sind ok, aber m.E. nicht
      auf dem Level von Bilstein. Außer Öhlins, aber die kosten dreimal soviel wie Bilstein.


      Ich muss hier erstmal meinen Vorrednern widersprechen: die höhere Gasdruckvorspannung
      der B8 führt anfangs zu ein paar Millimetern mehr Fahrzeughöhe. Das gibt es sich aber mit
      der Zeit.

      Diese höhere Vorspannung hat aber eigentlich nichts mit der sportlicheren Dämpferkennung
      zu tun, sondern a) mit den Querschnittsverhältnissen im Innenaufbau und b) mit dem Druck,
      mit dem der Hersteller den Dämpfer mit Stickstoff befüllt.

      Mehr Gasdruck = weniger Neigung zu Kavitation, also weniger Gefahr der Verschäumung des
      Öls.


      Hol dir die B8 oder wenn es minimal komfortabler sein soll die B6. Du wirst es nicht bereuen.


      :whistling:
      Gruß, Holger :whistling:

      GTI MkV uni schwarz - Interlagos - 2 t.
      Ablagep. Climatr. GRA MAL E-MFA RCD510 Spiegelp. Winterp.
      Xenon Detroit 19" Supersprint MSD S3 VA H&R Stabis SachsPerformance GW WALK
    • TheBruce schrieb:

      Nachdem Sachs die Performance-Linie auf das Performance-Gewindefahrwerk zusammen-
      gestrichen hat


      Ohne, dass du es wolltest, hast du gerade eine große Unklarheit in meinem Kopf beseitigt :D Ich hab echt nach dem normalen Sachs-Sportfahrwerk gesucht, es aber irgendwann gelassen ;(:D

      Gruß Mirko