Ist dies ein Fall für die Perfect Pro Car Garantie? Auto vor 4 Wochen gekauft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ist dies ein Fall für die Perfect Pro Car Garantie? Auto vor 4 Wochen gekauft

      Hallo zusammen,

      ich habe mir vor 4 Wochen einen Golf V Gt Sport 2,0l mit 45.000km beim VW Händler gekauft.
      Bei der damaligen Probefahrt ist mir ein leichtes pfeifen aufgefallen, welches bereits bei 1000U/min. los ging. Der Verkäufer hat mir versichert, dass dies Abgasgeräusche wären und somit vollkommen normal.

      Nun sind diese Geräusche jedoch deutlich lauter geworden, es besteht ein dauerhaftes pfeifen. Hab mich hier schon durchs Forum gelesen, kann ja leider ne ganze Menge sein....von Turboschaden, über Flexrohr ist alles dabei :S
      Zudem habe ich teils starke Aussetzter im 2+3 Gang bei genau 1900U/min. Auch hier gibt es ja offenbar verschiedenste Ansätze.

      Nun meine eigentliche Frage: habe den Wagen gerade zu einem anderen VW Händler gebracht, damit er den Fehler findet (das Autohaus, wo ich den Wagen gekauft habe, ist 100km entfernt). Unabhängig davon, dass ich der Meinung bin, dass so etwas nach 4 Wochen nicht passieren darf: ist das Autohaus in der Beweispflicht, dass der Fehler zu dem Zeitpunkt noch nicht bestand und muss somit die Kosten tragen, oder aber läuft es "nur" über die Perfect Pro Car Garantie und ich muss dazu zahlen? Oder kommt es je nachdem auf den Schaden an?

      Bin echt mal gespannt, was los ist. Bisher hatte ich nicht wirklich Glück mit meinen Ver'n und schreibe nur bei "Problemen" ins Forum, sorry. ;(

      Vielen Dank für Eure Hilfe !
      Philip

    • Moin,

      Wie alt ist der Wagen den und wieviel KM hat er drauf?

      Es kommt natürlich erstmal drauf an, was genau defekt ist. Bei größeren Sachen müsste deine GWG greifen und evtl sogar noch ein wenig Kulanz von VW, das rechnet dein VW Händler dann aber auseinander.

      Gruß bigfoot

      PS: Wenn dort keine Ganantie greift, müsstest du wohl erstmal dem Händler wo du ihn gekauft hast die Chance geben die Mängel zu beseitigen.

      Codierungen/Fehler auslesen? --> PN me
      Hilfe bei diversen Umbauten, Nachrüstungen, Tacho Umlöten

    • du musst eigt. gar nichts zahlen, du hast ja 1Jahr gesetzliche Garantie, die ersten 6 Monate is der Verkäufer in der Beweislast, die zweiten 6 Monaten bist du in der Beweislast!

      Da der Mangel schon beim Kauf bestanden hat, wird sich der Verkäufer sehr schwer tun zu beweisen das der Mangel beim Kauf noch nicht vorhanden war, daher werden die vollen Kosten für die anstehende Reparatur erstattet bzw. übernommen!

      Gruß
      Shivan

    • Das Auto ist aus 10/2007 und hat knapp 46.000 km runter.
      D.h ich warte nun ab, was der VW Händler sagt. Wenn ich was dazuzahlen soll, muss dieser sich mit dem VW Händler in Verbindung setzen, wo ich ihn gekauft habe?!

      Sprich, der VW Händler muss für den entstandenen Schaden aufkommen, unabhängig davon, ob ich die Perfekt Pro Car Garantie habe oder nicht?
      Schließlich war der Schaden in dem Sinne bereits beim Kauf vorhanden.

    • ja bei dem Autohaus wo du das gekauft hast musst du hin und denen das mitteilen, die werden das dann überprüfen und wenn sie wirklich einen Mängel feststellen und nicht beweisen können das er vor dem Kauf noch nicht vorhanden war, dann müssen sie Nachbesserung leisten!

      Glaub sie haben 3 Chancen zur Nachzubesserung, wenn der Mangel dann immer noch nicht beseitigt wurde/beseitig werden konnte, hast du das Recht vom Kaufvertrag zurückzutreten.

    • So, VW Haus hat gerade angerufen...Turbo ist defekt! WELTKLASSE :S
      VW übernimmt wohl 100% der Materialkosten und er setzt sich mit dem anderen VW Haus in Verbindung, wo ich den Wagen gekauft habe, damit diese die 600€ Arbeitslohn übernehmen.

      Nach meinem Verständis sollte dies doch funktionieren, oder?
      Und wenn ich dann keinerlei Kosten zu tragen habe, hätte mir doch eigentlich nix besseres passieren können, oder?
      Besser, als wenn es erst nach 1,5 Jahren auftritt.

      Wobei ich mich frage, wie das nach 46.000 km passieren kann ?(

    • na das is doch gut gelaufen, kosten musst du wie gesagt keine befürchten!

      cheche09 schrieb:

      Wobei ich mich frage, wie das nach 46.000 km passieren kann ?(

      nen Turbo kann sich immer verabschieden, von daher kannst du froh sein das es schon so früh passiert ist da du noch Garantie hast :)
    • Ich hatte vor 2 Wochen mit meinem 2008er auch einen Turboschaden und das mit 58000 km.
      Kann doch mal vorkommen,das so etwas passiert.
      Doch dank meiner Garantie,hat der :) zu 100% alles übernommen :thumbup:
      Meiner hat bei VW eine Sonderkulanz raus holen können.
      Ansonsten wäre ich bei 10% Materialkosten und 100% Arbeitslohn dabei gewesen.
      Na dann,all Zeit gute Fahrt !!!

    • ich hoffe jetzt einfach mal, dass sich das Autohaus nicht quer stellt und die Arbeitskosten nicht übernehmen will.
      Wenn, mach ich dort auch gerne einen riesen Aufstand...hey, der Kauf ist schließlich gerade mal 4 Wochen her.

      Könnt Ihr mir noch sagen, was beim Turbo dann alles gewechselt werden muss? Habe im Forum mal was von Ölwechsel etc. gelesen, oder verwechsel ich da was? Finde gerade leider den Beitrag nicht mehr.

      @ tsiler: d.h, Du hattest ebenfalls eine Perfect-Pro-Car Garantie, als der Turbo getauscht wurde? Warum hättest Du denn dann überhaupt Kosten tragen müssen?

      Nochmals vielen Dank an alle

    • Ähm... die PerfectCar übernimmt die Arbeitskosten eigentlich immer zu 100% und die Materialkosten sind bis 60.000km ebenfalls zu 100% übernommen, danach staffelt es sich... 60.-70.000km - 90% Material, 100% Arbeit, 70-80.000 80% Material, 100% Lohn etc.

      So war es jedenfalls bei mir, Arbeitslohn wurde bis jetzt immer komplett übernommen und Materialkosten auch, weil ich noch < 60.000 km war.

      Golf GT Sport 2.0TDI
    • cheche09 schrieb:

      ich hoffe jetzt einfach mal, dass sich das Autohaus nicht quer stellt und die Arbeitskosten nicht übernehmen will.
      Wenn, mach ich dort auch gerne einen riesen Aufstand...hey, der Kauf ist schließlich gerade mal 4 Wochen her.

      Könnt Ihr mir noch sagen, was beim Turbo dann alles gewechselt werden muss? Habe im Forum mal was von Ölwechsel etc. gelesen, oder verwechsel ich da was? Finde gerade leider den Beitrag nicht mehr.

      @ tsiler: d.h, Du hattest ebenfalls eine Perfect-Pro-Car Garantie, als der Turbo getauscht wurde? Warum hättest Du denn dann überhaupt Kosten tragen müssen?

      Nochmals vielen Dank an alle

      Ja,ich habe die selbe Garantie.
      Kosten hätte ich tragen müssen ,weil ich über 40000 km auf dem Tacho habe und es eine Garantieverlängerung war.
      Öl wird nicht gewechselt,aber dafür wurde bei mir der KAT und die komplette Auspuffanlage gewechselt :thumbsup:
      Bei mir kam ja immerhin schon eine blaue Wolke aus dem ESD,was ja bei dir nicht der Fall ist.
      Also denke ich mal,das die Kollegen nur den Turbo bei dir tauschen werden.
    • Stimmt, so schlimm ist es bei mir nicht!
      War nun vorhin beim Händler mein Auto abholen, da ich es beruflich benötige.
      Alle Teile sind bestellt, kommen am Montag an, Dienstag wird das Auto dann zum Austausch vorbei gebracht.

      Und das Beste: der andere Händler übernimmt die 600€ Arbeitslohn :thumbsup:
      Somit muss ich keinerlei Kosten tragen!

      Zwar eigentlich ne klare Sache, auch nachdem was Ihr so berichtet habt, aber ein bisserl Bedenken hatte ich trotzdem
      Naja, so ist jetzt alles dulli !!!!

      Nochmals danke