Peugeot 308 angetitscht

    • Allgemein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Peugeot 308 angetitscht

      Hallo zusammen,

      ich habe mal eine kurze Frage zu einem Sachverhalt, der mir vor einer Woche passiert ist. Und zwar habe ich mich beim rückwärts einparken verschätzt und bin mit einer geringen Geschwindigkeit von 2-4 km/h auf einen Peugeot 308 draufgerollt.

      Bei mir war nur das Kennzeichen leicht eingebeult, beim Peugeot hingegen war der Kühlergrill aus Plastik an einer Stelle gebrochen. (Wirklich nichts großes und kaum zu sehen.)

      Gestern bekam ich dann einen Anruf, dass das Tauschen des Grills mich ca. 550 Euro kosten würde. Beim besten Willen kann ich mir das nicht vorstellen. Hat hier schon jemand Erfahrung mit einem Peugeot gemacht und kann mir da evtl. ein wenig mit Rat und Tat zur Seite stehen?

      Ich bedanke mich schon jetzt für eure Antworten!

    • Erstmal ein Lob.. Die Ehrlichkeit, zu so einem Rempler zu stehen sieht man heutzutage ja leider selten bzw. nie !

      Ich würde an deiner Stelle mal zwei, drei Werkstätten abklappern, die sich mit Peugot auskennen und dort den Sachverhalt erklären, dann wirst du wahrscheinlich einen genaueren Überblick über die Kosten haben.

      Gruß Chris
    • CrizZzi schrieb:


      Erstmal ein Lob.. Die Ehrlichkeit, zu so einem Rempler zu stehen sieht man heutzutage ja leider selten bzw. nie !

      Ich würde an deiner Stelle mal zwei, drei Werkstätten abklappern, die sich mit Peugot auskennen und dort den Sachverhalt erklären, dann wirst du wahrscheinlich einen genaueren Überblick über die Kosten haben.
      Naja, wenn mir jemand an mein Auto fährt, erwarte ich das auch. In Anbetracht des ersichtlichen Schadens bei einem kleines Plastikbruch, ging ich eigentlich von nicht mehr als 200 Euro inkl. Einbau in einer Werkstatt aus. (Beim Golf ist das Wechseln des Grills ja auch nur eine Sache von 20 Minuten, wenn man es schonmal gemacht hat.)

      Letztendlich finde ich 500 Euro einfach nur unverschämt. Leider gibt es hier in der Gegend nur einen Peugot Händler. Werde wohl mal vorbeischauen und anfragen. Fotos habe ich ja gemacht.
    • Hey,

      also ich kann dir zwar speziell nix zu Peugeot sagen aber aus eigener Erfahrung her meine Erfahrung:

      Bin auch mal einem Typen beim Einparken draufgerutscht (Winter) mit 2-4km/h und da waren es bei einem sehr alten Fiat Barchetta ein Schaden von über 2500,-- Euro. Bei mir war nur ein Mini mini Kratzer zu sehen - mehr nicht.

      Weiterhin gebe ich dir zu Bedenken, dass z.B auch VW nicht bekannt für seine günstigen Ersatzteile ist. Wenn dir z.B. jmd. deine IndiLippe anfährt bist du mit Lack und Montage auch locker bei 700,-- Euro.

    • whoareyou3004 schrieb:

      Hey,

      also ich kann dir zwar speziell nix zu Peugeot sagen aber aus eigener Erfahrung her meine Erfahrung:

      Bin auch mal einem Typen beim Einparken draufgerutscht (Winter) mit 2-4km/h und da waren es bei einem sehr alten Fiat Barchetta ein Schaden von über 2500,-- Euro. Bei mir war nur ein Mini mini Kratzer zu sehen - mehr nicht.

      Weiterhin gebe ich dir zu Bedenken, dass z.B auch VW nicht bekannt für seine günstigen Ersatzteile ist. Wenn dir z.B. jmd. deine IndiLippe anfährt bist du mit Lack und Montage auch locker bei 700,-- Euro.
      Danke für deine Antwort. Dass VW-Teile auch nicht gerade günstig sind ist mir bewusst. Beim Peougeot ist es ja lediglich ein Plastikgitter, welches nichtmal lackiert werden muss. Lediglich der Preis macht mir Sorgen, denn selbst ein Grill bei VW kostet eigentlich nicht so viel :(

      Ich werde mal zum Peugeot Händler gehen und ihm die Fotos zeigen. Mal schauen, was er meint.
    • Bei ner freien Werkstatt und deinem Gutachter wirst du auf alle Fälle günstiger liegen.
      Frag doch mal bei deiner Haftpflicht nach,ob die das okay finden.

    • Ich habe seinen Kostenvoranschlag mal ausgewertet und mir die Teilenummern aus dem Internet gezogen. Das einzige Teil, welches anhand meiner Fotos belegbar kaputt gegangen ist, ist der Grill, wo das Plastik im oberen Bereich in der Mitte gebrochen ist --> crashrepairparts.com/parts/oemid/7414VJ?_ts=4828

      Warum er jetzt noch eine neue Stoßstange, eine Traverse und Zierleisten (leider nicht im Netz gefunden) dazu ordert und einbauen lässt, verstehe ich nicht. Habe ihn jetzt mal damit konfrontiert und warte derweil auf eine Antwort.

      Stoßstange: crashrepairparts.com/parts/oemid/7452QH?_ts=1
      Traverse: crashrepairparts.com/parts/oemid/7414TY?_ts=9933
      Zierleiste: leider kein Link, soll aber auch nochmal um die 40 Euro kosten.

    • Habt ihr beim ADAC keine Rechtsvertreter, die dir zur Seite sthen bezügl. solcher fragen, bei uns kann man da beim ÖAMTC anrufen und die verschaffen sich da einblick und klären das.

      Klingt bisschen wie abzocke wenn ich mir das durchlese..

      Viele Grüße,
      Muhi


      -> mein 6er GTI Wörthersee Edi

      Check this out --> WörtherseeDUBS
    • Die meisten Leute würden so einen "Minischaden" (Annahme) wahrscheinlich gar nicht bemerken und die wenigsten sind so autovernarrt wie die meisten hier (ohne negativen Kontext ;)). Ich finds im Übrigen auch gut, dass du zu deinem Missgeschick stehst! :thumbup:

      Dem Geschädigten würde ich ohne großes Trara 100€ in die Kralle drücken und gut - unbürokratisch und die schnellste Lösung. Sofern er sein Auto doch etwas mehr schätzt, vllt auch 200€. Am Besten passiert sowas unmittelbar, bevor ein Gutachter oder eine Werkstatt aufgesucht wurde. Schadensbegleichungen durch die Versicherung lohnen sich meiner Ansicht nach unter 1000€ idR nicht, da kann man besser aus eigener Tasche zahlen, sofern möglich (gut, hängt natürlich von vielen Faktoren ab).

      Wünsche dir noch viel Erfolg und drück dir die Daumen, dass der Franzosenfahrer etwas einsichtiger wird.

      Grüße, H-H

    • hört sich für mich auch nach abzocke an.
      Wahrscheinlich werden von den 5 Teilen wenn überhaupte nur eins verbaut und der Fahrzeughalter und die Werkstatt tricksen dann was mit übrig gebliebenen Geld...

      Naja mal abwarten was er denn jetzt sagt, vl. habens es auch einfach mal versucht und darauf gehofft das du es einfach so übernimmst...

      Grüße
      da Roli

    • Ich wäre mit solchen Beschuldigungen hier ein bisschen zurückhaltender, besonders was ein kollusives Zusammenwirken beider Parteien zum Schaden des TE hier angeht. Nicht alle sind so Autovernarrt wie wir hier, und im Zweifel ist eher anzunehmen, dass der Franzosenfahrer keinerlei Ahnung davon hat, was die Reparatur wirklich kostet, und es ihm im Zweifel auch herzlich egal ist (wieso auch sollte er sich einen großen Kopf darum machen?). Ganz anders dagegen die Werkstatt, die im Zweifel versucht, sich eben nicht mit einem Plastikgrill zufrieden zu geben, sondern es eben erstmal versucht.

      Würde da wohl auch mal bei dem Franzosenfahrer nachhaken, was er von der ganzen Sache denkt, und wenn dort halt keinerlei Antwort kommt, würde ich eben mal in Richtung Rechtsschutz schauen.
      Viel Erfolg in jedem Fall!

      Gruß Mirko