Sportkat am V5 (AGZ)

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Sportkat am V5 (AGZ)

      Hallo zusammen!
      Ich spiele mit dem Gedanken meinem V5 zu seiner Komplettanlage noch einen Sportkat zu gönnen.
      Natürlich sollte das ganze im legalen Rahmen ablaufen, also eintragungsfähig sein.

      Jetzt hätte ich folgende Fragen:
      1) macht ein 100 Zeller oder 200 Zeller mehr Sinn (auch wieder bzgl der Legalität)
      2) Hat der neue Kat irgendwelche Auswirkungen auf die Abgasuntersuchung oder die Abgasnorm?
      Gab ja immer das Gerücht, dass wenn man den Kat KOMPLETT ausbaut, Steuerhinterziehung begeht, wobei mir auch schon von vielen gesagt worden ist, dass ein normaler Kat nach fünf Jahren sowieso unbrauchbar geworden ist.
      Denn ich will ja auch weiterhin meine Plakette bekommen.


      Ein paar Daten zum Fahrzeug:
      Golf 2.3 V5 (AGZ) mit Eisenmann Komplettanlage


      Edit:
      Also ich habe heute Antwort von der Firma Kerscher bekommen, die in Süddeutschland die Teile von GTG vertreiben.

      Zitat:

      Hallo Herr ...,
      vielen Dank für Ihre Anfrage.
      200er Metallkat kostet EUR 189,--
      400er Metallkat kostet EUR 199,--
      Montage bei uns im Haus EUR 100,--
      TÜV-Abnahme bei uns EUR 100,--

      TÜV-Abnahme bei Ihrem Prüfer evtl. nach Rücksprache per Einzelabnahme § 19.2
      Allerdings wird eine Abnahme des 200er Kats bei Ihrem Prüfer ein Problem werden - wahrscheinlich wird das Fahrzeug damit zu laut.
      Wir könnten den Auspuff entsprechend modifizieren (ggf.Aufpreis nach Aufwand) und die Abnahme durchführen.
      (keine Auswirkung auf Abgasnorm).
      Für weitere Fragen steht unser Techniker Herr Brunnmeier auch gerne tel.unter: 08727-968813 zur Verfügung.
      MFG
      Also ein paar Sachen versteh ich nicht. Sonst lese ich immer, dass der portkat die Abgasnorm herabstuft. Kerscher sagt, an der Norm ändert sich nichts.
      Außerdem hab ich schon des öfteren gelesen, ein Sportkat ändert nix an der Lautstärke. Und auch hier ist Kerscher anderer Meinung.
      Hat denn jemand schon mal nen Sportkat verbaut (muss ja nicht unbedingt am V5 sein) und weiß hierzu näheres?

      daniel__;2946406 schrieb:

      alter schwede ist der sound geil 8o

      Watch us at http://www.vag-saar.de"http://www.vag-saar.de"
    • mein momentaner Kat, also noch der originale, scheppert und da ich demnächst auch neue Nockenwellen etc verbauen möchte und dan ne Softwareanpassung erfolgt habe ich mir gedacht, dann kann ich auch gleich nen Sportkat verbauen.

      daniel__;2946406 schrieb:

      alter schwede ist der sound geil 8o

      Watch us at http://www.vag-saar.de"http://www.vag-saar.de"
    • Denke ich mir auch. Aber selbst wenn ich keinen Umbau machen würde wäre es von der Kostenfrage her günstiger einen Metallkat zu kaufen statt einen neuen originalen.

      daniel__;2946406 schrieb:

      alter schwede ist der sound geil 8o

      Watch us at http://www.vag-saar.de"http://www.vag-saar.de"
    • Aber selbst wenn ich keinen Umbau machen würde wäre es von der
      Kostenfrage her günstiger einen Metallkat zu kaufen statt einen neuen
      originalen.
      Darauf wollte ich eigentlich hinaus. Den Umbau der Nockenwelle hatte ich gänzlich ignoriert.

      Nennenswerte Vorteile wirst du mit dem neuem Kat nicht haben. Um messbare Ergebnisse am Sauger zu erziehlen muss unwarscheinlich Hand angelegt werden. Nockenwelle und Softwareanpassung allein ist da auch nur ein Tropfen auf dem heissen Stein.Mir persöhnlich ist das klassische Saugertuning ein Dorn im Auge. Tendire da eher zur Turbonachrüstung. Auch wenn es beim Tuning ein uninteressanter Punkt ist muss man doch erwähnen das beide Tuningvarianten absolute Fehlinvestitionen sind. Was nicht heissen soll das Fehlinvestitionen immer schlecht sind :)

      Gruß nightmare

    • Turboumbau kommt für mich nicht in Frage, ist mir erstens zu teuer weil ich das meiste nicht selbst erledigen könnte und das will ich meinem Motor mit 185tkm auch nicht mehr antun.
      Zumal er ab nächstes Jahr sowieso nur noch Zweitwagen sein wird.

      daniel__;2946406 schrieb:

      alter schwede ist der sound geil 8o

      Watch us at http://www.vag-saar.de"http://www.vag-saar.de"
    • Um mal zur Ausgangsfrage zurückzukommen :P
      Ja, das Wagen wird lauter, denn weniger Zellen bedeuten auch mehr Raum für Lärm. DIe Abgasnorm kann nicht heruntergestuft werden und genau da liegt das Problem mit vielen Metallkats, nämlich dass sie oft zu schlechte Werte liefern und somit die AU nicht bestanden wird; da hängt auch viel von der Qualität der Materialien des Metallkats ab. Ich denke, dass man bei GTG schon etwas ordentliches bekommt.

      Normalerweise sollte man die AU mit einem warmgefahrenen 200cpsi Kat schon schaffen ;)

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI