Kaufberatung Bora / Golf Variant

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kaufberatung Bora / Golf Variant

      Da mein Golf IV wohl langsam wirtschaftlich unrentabel wird, und einfach zu hohe Reperaturkosten auf uns zukommen sind wir wohl oder übel auf der Suche nach nem neuen. Da wir nicht wirklich viel im Jahr fahren werden mit dem Auto und eigentlich nur zum Einkaufen, Urlaubsfahrten und besuchen bei der Familie benötigen, sehen wir nicht ein ne größere Summe zu investieren.

      Wichtig ist uns eigentlich nur ein günstiger Kaufpreis, nen vernüftiger Motor, ne Klimaautomatik. Der Rest wäre nur spielerei. Aber wenn der Wagen mehr Ausstattung haben sollte wäre es nicht so schlimm;)

      Was ist denn von den neueren 1.6l Motoren zu halten? Also die mit den 105PS? Unser jetziger Golf hat nen 1.6 SR drin, bis jetzt noch nie Probleme mit dem Motor gehabt. Gelaufen ist der jetzt rund 150tkm. Und was gibts zu beachten bei den 2.3 V5? Die Probleme mit der Steuerkette sind bekannt. Gibts da sonst noch was? Und was hat der 2.0 für macken?

      Schön wäre sicher so nen 2.3 V5, schon wegen der Leistung wenns in den Urlaub geht, und auch von der Laufruhe her. Aber nen 1.6, 2.0 würde auch seine Zwecke erfüllen. Also hängt die Entscheidung wohl von der Haltbarkeit des Motors ab.

      Hab bei mobile.de zwei interessante Angebote gefunden. Was meint ihr dazu? Sind die Preise ok? Was gibts zu beachten außer den Standard-Golf IV-Krankheiten? Den 2.3 V5 gabs nicht im Golf Variant, oder?

      suchen.mobile.de/fahrzeuge/sho…ies=EstateCar&tabNumber=1 2.3V5

      suchen.mobile.de/fahrzeuge/sho…ies=EstateCar&tabNumber=1 2.0

    • Eisdealer schrieb:

      Was gibts zu beachten außer den Standard-Golf IV-Krankheiten?

      beim 2.0 wäre das der hohe Ölverbrauch (laut Serviceheft bei 1l auf 1000km - real hält er sich aber "in Grenzen" (in meinem Fall bei ca. 1l auf 5000km :whistling: ) und die Lambdasonden sind sehr anfällig beim 2.0 (besonders bei 150.000km [+ / - 10.000k] kann dich die Abgaskontrollleuchte zu Tode quälen - den Fehler zufinden besteht aus einer Mischung aus Glück und vorallem Geld, es kann Nahezu alles sein, Lambdasonden, Luftmassenmesser, Nockenwellensensor, Kat, ....)

      Eisdealer schrieb:

      Den 2.3 V5 gabs nicht im Golf Variant, oder?

      Nein, der 2.0 is im Golf Variant der Größte.
      Größeres gibts dann im Bora Variant.
    • Meinen Vater hats bei seinem 1.6er Golf IV Variant auch mit ca. 150.000 km mit der Abgaskontrolleuchte angefangen, und wir suchen schon seit eiwgen Zeiten nach der Ursache, mehrere Werkstätten konnten nicht hekfen aber sonst läuft der wie geschmiert.
      Top Auto

    • also nen A3 kommt nicht in frage da wir nen vari wollen....

      hab mir von meinem Händler mal die reperaturhistorie von dem o.g. Bora 2.3 raussuchen lassen, km stand scheint zu stimmen nur muss der mal nen unfall gehabt haben und keiner kann mir wirklich was dazu sagen...

      hatte heut ne probefahrt mit nem touran, aber das ist nicht wirklich meins. was verbraucht denn der 2.0? also wenn man mit dem 1.6 vorran kommen will brauch der ja auch seine 9-10l... :whistling: