Golf GTI V Edition 30; plötzlicher Mehrverbrauch, nicht erklär

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf GTI V Edition 30; plötzlicher Mehrverbrauch, nicht erklär

      Hallo Zusammen,
      ich habe einen Golf V GTI Edition 30. Tanke immer Super+, Reifendruck ok, Fahrweise die gleiche.
      Nach dem Einbau des [b]TFSI Cold Air Intake (CAI) Carbon Speed in Verbindung mit
      [/b]
      [b]Pipercross Sportfilter
      habe ich festgestellt, dass das plötzlich Auto deutlich mehr verbraucht. Hat jemand schon ein ähnliches Phänomen
      selbst gehabt, bzw davon gehört. Ich werde mal zum Fehlerauslesen fahren. Temperaturunterschiede haben damit
      nichts zu tun. Es ist ein plötzlicher Mehrverbrauch von 1,5 - 2 Liter auf 100km.

      [/b]
    • Hab noch was vergessen

      Ich habe vergessen noch zu erwähnen, dass ich auch gleichzeitig ein Klimaservice machen ließ. Das Kühlmittel war nämlich kaum mehr vorhanden. Jetzt passt wieder alles. Kann es sein, dass der Kompressor, dadurch, dass er jetzt wieder voll arbeitet einen derartigen Mehrverbrauch verursacht. Das wäre eine logische Erklärung......

    • Also mal ne blöde Frage: Wie warm ist es denn da bei euch? :D
      Ich meine, wenn die Klima wirklich viel zu tun hat, kann man einen Liter Sprit bestimmt erklären, mich wundert das aber doch sehr mit den 1,5-2 Litern...
      Versuch doch einfach die Klima mal ein bisschen sparsamer zu benutzen und achte mal auf den Verbrauch. Spätestens dann dürfte sich die Klima kaum mehr bemerkbar machen..;)

      Gruß Mirko

    • Nach dem Einbau des [b]TFSI Cold Air Intake (CAI) Carbon Speed in Verbindung mit [/b][b]Pipercross Sportfilter


      Also beim alten 1.8T war es immer hilfreich, nach solchen Änderungen mal das Steuergerät zu resetten (ging durch Batterieabklemmen..) wenn auch hier diese Möglichkeit gegeben ist, solltest du das mal machen, damit sich die Regelelektronik auf die geänderte Hardware einstellen kann.

      Die Klima würde ich ausschließen, bei einem 2L Motor verursacht diese nicht einen so hohen Mehrverbrauch.
    • Sportluftfilter sind meist kontraproduktiv. Da gibts in A3Q ne sehr gute Zusammenfassung von unserem Stefan der unzählige Loggfahrten mit verschiedenen Varianten gefahren ist. Fakt war am Ende: Der Serienfilter hatte die besten Ergebnisse. Heutige Serienfilter sind echt Top. Ist nicht mehr wie früher.
      Ich würde daher hier ansetzen.

      Luftfilter oder LMM

      Der Pipercross Sportfilter scheint Ölfrei zu sein. Dennoch geben die mehr Durchsatz an. Mehr Durchsatz bedeutet auch zeitgleich mehr Dreckpartikel die den LMM benetzen. Liefert er falsche Werte, fettet der Motor zuviel an.

      Bau mal den Serienfilter ein und Logg mit und ohne Sportluftfilter die Massenwerte des LMM zum Vergleich

      [customized] - NWT powered

    • keine Fehler auslesbar

      Hallo, komme gerade von VW, keine Fehler auslesbar. Dann werde ich mal wieder den Originalluftfilter einbauen. Mal schauen, was dann passiert. Voerst Danke für Eure Hilfe.

    • Also ich würde auch darauf tippen, dass es am Sportluftfilter liegt, denn bei den modernen saugmotoren bringen die meist genau das gegenteil.
      du hast zwar einen besseren sound aber der spritverbrauch steigt enorm.

      nen kumpel fährt nen K&N auf seinem 1.6er sound geil! Verbrauch +2 Liter -.-

      mfg.

      MfG. Chrischan

    • Antwort eines Tuners zum Problem

      Das mit dem Klimakompressor ist nachvollziehbar.
      Ein Sportluftfilter ermöglicht es dem Motor mehr Luft anzusaugen, dadurch kann auch mehr Einspritzmenge freigegeben werden... allerdings ist diese Erhöhung so gering, dass sie nur ca. 6-8PS bringt bei ihrem Fahrzeug - bei der Softwareoptimierung ihres Fahrzeuges wird die Einspritzmenge um einen wesentlich höheren Prozentsatz angehoben.
      Das Motormanagement ist so programmiert das es ein Luft/Benzin gemisch von 14,1 zu 1 bereitstellt, sie brauchen also 14 Teile Luft mehr für ein Teilchen Benzin mehr... glauben sie das ein Sportluftfilter soviel mehr Luft durchlässt, also kein Mehrverbrauch durch den Sportluftfilter.
      ........................................................................................................................
      Dann werd ich mal ohne Klimaanlage fahren und schauen, wie sich das entwickelt

    • Das ist graue Theorie. Wenn der LMM wegen mehr Dreck/Staub zugesetzt ist, wird ein falscher Grundwert geliefert. Da macht das beste Einspritzsystem nichts.
      Ich würd erst mal Probefahrten machen.

      Fahrt 1:
      Werte LMM und Lambda mit Tuning-Filter

      Fahrt 2:
      Werte LMM und Lambda mit Serien-Filter

      Dann kann man an andere Fehlerquellen gehen

      [customized] - NWT powered

    • Gibts hierzu schon Erkenntnisse ob das mit dem Filter was gebracht hat?
      Bezüglich K&N Filter gibts bei uns gerade ein Fall eines R32 bei dem nachweislich durch den K&N Filter der LMM geschrottet wurde und vorher die Leistung absackte. Hier sind heutige Serienfilter echt besser. Info Filter

      [customized] - NWT powered

    • Seit 3 Wochen habe ich auch ein Problem mit erhöhtem Spritverbrauch, allerdings mit einem 200 PSler und alles OEM.

      Fehlerspeicher spuckte nichts aus und selbst nach der Inspektion wurde es nicht besser.

      Es ist ein deutlicher Mehrverbrauch, bei gleicher Fahrweise! Früher AB 8-9L, nun 12-14L!

      Wo könnte man die Fehlersuche beginnen?

    • Die Ist-Werte der Kühlmitteltemperatursensoren ansehen. Kann sein, dass einer einen weg hat.
      Die werden nicht immer vom Fehlerspeicher erkannt, da ihr statischer Ersatzwert innerhalb der Sollwertgrenze des Steuergerätes liegt.


      VCDS-Codierungen oder Hilfe bei Umbauten und Reparaturen? - PN an mich!