RCD300 gegen RCD210 tauschen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • RCD300 gegen RCD210 tauschen?

      Hallo,

      ich möchte das RCD300, das in dem Golf 5 meiner Freundin verbaut ist gerne gegen ein RCD210 tauschen.

      Kann mir jemand sagen, ob ich dies ohne Weiteres tauschen kann?

      Das Baujahr des Fahrzeuges ist 31.01.2007.

      Danke vorab.

    • Das RCD 210 ist ja bekanntlich das "neuere" der beiden Radios. Du müsstest mal gucken, welches Gateway du hast.
      Das Ding sitzt quasi, wenn du im Bereich der Pedale nach oben guckst.
      Das muss ein Gateway ab Index L sein, TN wäre dann 1K0 907 530 'L' oder häher, also M, N, O, P etc.
      Ansonsten kann das Radio nicht in den Ruhestrom wechseln, ergo ist die Batterie leer.
      Wenn du mal ein bisschen googlest mit den Stichworten Ruhestrom Golf 5, Gateway, Index oder ähnliches, wirst du da schon fündig werden.

      Ansonsten ist bei dem RCD wahrscheinlich ein Doppel-Antennenstecker verbaut, beim RCD210 kannst du dann aber nur einen nutzen, weil das Radio entsprechend nur einen Eingang hast. Ist Empfangstechnisch wohl leider eher ein Rückschritt, daher würde ich dir eher zum RCD 310 raten.

      Ansonsten dürftest du beim Wechsel kein Problem haben, aber das neue Radio muss dann codiert werden (frag mich nicht, was genau), daher suchst du dir am besten jemanden mit einem VCDS
      Kann mit einem VCDS (ehemals VAG-COM) dienen!

      Wenn noch weitere Fragen sind... weisse Bescheid ;)

      Gruß Mirko

    • Miiirko schrieb:

      Das RCD 210 ist ja bekanntlich das "neuere" der beiden Radios. Du müsstest mal gucken, welches Gateway du hast.
      Das Ding sitzt quasi, wenn du im Bereich der Pedale nach oben guckst.
      Das muss ein Gateway ab Index L sein, TN wäre dann 1K0 907 530 'L' oder häher, also M, N, O, P etc.
      Ansonsten kann das Radio nicht in den Ruhestrom wechseln, ergo ist die Batterie leer.
      Wenn du mal ein bisschen googlest mit den Stichworten Ruhestrom Golf 5, Gateway, Index oder ähnliches, wirst du da schon fündig werden.

      Ansonsten ist bei dem RCD wahrscheinlich ein Doppel-Antennenstecker verbaut, beim RCD210 kannst du dann aber nur einen nutzen, weil das Radio entsprechend nur einen Eingang hast. Ist Empfangstechnisch wohl leider eher ein Rückschritt, daher würde ich dir eher zum RCD 310 raten.

      Ansonsten dürftest du beim Wechsel kein Problem haben, aber das neue Radio muss dann codiert werden (frag mich nicht, was genau), daher suchst du dir am besten jemanden mit einem VCDS
      Kann mit einem VCDS (ehemals VAG-COM) dienen!

      Wenn noch weitere Fragen sind... weisse Bescheid ;)

      Das Gateway hat Index "K", also eine Generation zu früh.

      Ist es sicher, dass es dann Probleme mit dem Ruhestrom gibt?
    • Mit dem Ruhestrom, das stimmt schon. Würd ich kein Risiko eingehen. Schau doch einfach bei Auktionren, ob du ein günstiges Gateway ergatterst!

    • Ich hab auch Index "K" und bei mir hat es das Problem mit dem Ruhestrom nicht gegeben. Ist also nicht sicher, dass du das Problem bekommst.
      Es gibt zwei Möglichkeiten das zu testen.

      Bei beiden Möglichkeiten musst du das Radio zunächst anschließen.
      Du setzt dich nun ins Auto, machst alle Fenster und Türen zu.
      Danach steckst du den Schlüssel ins Auto, machst mal Zündung an und dann wieder aus, und achtest dann dabei, dass das Radio auch an ist. Wenn du nun den Schlüssel abziehst, sollte das Radio ja mit ausgehen, wie das üblich ist. Nun sollte idealerweise das Auto innerhalb ~ einer Minute alle Systeme herunterfahren. Meist leuchtet die MFA noch was nach, wenn die dann aus ist, fährt sich das Auto mit allen Stromverbrauchern sozusagen herunter.

      1.) Wenn du jemanden mit VCDS gefunden hast, der dies während des Vorgangs netterweise anschließt, kannst du folgenden Test durchführen; auch wenn du hier alle Details nicht verstehst - war bei mir auch so - weiß ein Mensch mit VCDS was damit anzufangen ;).

      Ins Diagnosesteuergerät (STG19) einloggen
      - Messwertblöcke ( 08 ) wählen
      - Messwertblock 001 wählen
      - Zündung aus und Schlüssel abziehen
      - Die Werte der einzelnen Busse beobachten.
      Du siehst dann mehrere Blöcke vor dir, die sollten alle nach und nach auf Passiv wechseln; wenn die MFA ausgeht, geht nochmal kurz einer auf aktiv, aber der sollte auch schnell wieder auf passiv wechseln. Ist das hier nicht der Fall, dann hast du leider ein "K", was die Busruhe nicht unterstützt, sprich, du bräuchtest ein neues Gateway.

      2.) Wenn du gerade niemanden zu Hand hast, kannst du das gleich wohl auch feststellen ohne jemanden mit VCDS, allerdings kenn ich das nur vom Hörensagen. Und zwar soll man, wenn man ganz ruhig ist, auch hinter dem Radio im Falle des ständigen Wechselns ein Klackern vernehmen; wenn das nicht da ist, dann kann man wohl davon ausgehen, dass das Radio in den Ruhestrom gewechselt ist.

      Ist eigentlich recht einfach das Ganze, also nicht abschrecken lassen ;)

      Gruß Mirko

    • Miiirko schrieb:

      Ich hab auch Index "K" und bei mir hat es das Problem mit dem Ruhestrom nicht gegeben. Ist also nicht sicher, dass du das Problem bekommst.


      Das kann ich so bestätigen.
      Meiner hat auch Index "K", und das RCD 510 konnte problemlos nachgerüstet werden, ohne dass da was speziell hätte angepasst werden müssen.

      Normalerweise sollte es eigentlich keine unterschiedlichen Versionen von Index "K" geben.
      Der Index ist ja normalerweise dazu da, um Unterschiede darstellen zu können und normalerweise hätte dann die Änderung mit dem Ruhestrom einen neuen Index bekommen müssen.

      Somit müssten dann also entweder alle Index "K" passen, oder keines.
      Generell kenne ich aber auch mehr Aussagen, nach denen ein Index "K" funktioniert hat, als welche, bei denen es nicht geklappt hat.
      Ich könnte mir daher auch gut vorstellen, dass da nicht das Gateway an sich die Hauptursache ist, sondern das Zusammenspiel des Gateways mit irgendeiner anderen Komponente das Problem ist.

      Aber das ist nur eine Vermutung meinerseits. ;)
      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!
    • Also ich hatte auch Index K verbaut und bei mir wurde die Batterie leergesaugt.

      VCDS vorhanden. Codierungen und Nachrüstungen im Raum Main-Spessart und Umgebung. Einfach PN an mich :)
    • Bumper schrieb:

      Ich könnte mir daher auch gut vorstellen, dass da nicht das Gateway an sich die Hauptursache ist, sondern das Zusammenspiel des Gateways mit irgendeiner anderen Komponente das Problem ist.

      Aber das ist nur eine Vermutung meinerseits.

      Das ist nicht nur eine Vermutung deinerseits, das hab ich auch schon von anderer Seite gehört. Das Problem ist, man weiß das ganze halt nicht anders in den Griff zu bekommen, als mit dem Tausch des Gateways.
      Ich hab auch schonmal gelesen, dass jemand das Problem gelöst bekommen hat, indem er auf sein Radio eine ältere Software hat aufspielen lassen (war in dem Fall das RNS 510). Es hat also definitiv auch irgendwas mit dem Radio selbst zu tun ;)

      Gruß Mirko

    • Miiirko schrieb:

      Ich hab auch schonmal gelesen, dass jemand das Problem gelöst bekommen hat, indem er auf sein Radio eine ältere Software hat aufspielen lassen (war in dem Fall das RNS 510). Es hat also definitiv auch irgendwas mit dem Radio selbst zu tun ;)


      Das mit der Radiosoftware kann ich mir jetzt allerdings nur bedingt vorstellen.

      Mein RCD 510 ist noch keine 4 Wochen alt und muss demzufolge auch mit der aktuellsten Software bespielt sein, und es ging problemlos.
      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!
    • Das hab ich ja auch nicht bestritten. Meins hat auch die neueste Software.
      Es geht nur darum, dass diejenigen, die von Anfang an das Problem mit der leergesaugten Batterie hatten, eine alte Software draufgespielt haben, und so das Problem umgangen haben. Das war - meine ich - aber beim RNS510, und hat deshalb hier auch nichts mit dem Thema zu tun...

      Gruß Mirko

    • Ja, älterer Thread, aber ich wollte nicht einen neuen zum gleichen Thema eröffnen.

      Ich habe mich jetzt mal eingelesen, auch die diversen Threads in anderen VW-Foren. Wenn ich es richtig verstanden habe ist in meinem 1.4er von '05 vermutlich ein 1K0907530E oder 1K0907530F verbaut. Ich brauche mindestens ein 1K0907530L (oder weiter inkrementierten Buchstaben) damit ich ein RCD 210 verbauen kann ohne das dann die Gefahr besteht das die Batterie leergenuckelt wird?

      Hatte gehofft einfach ein günstiges RCD 210 verbauen und dann nutzen zu können (falls der Verkäufer clever genug ist und auch den Code mitschickt).

      Zwischen 25 und 50 Euro gehen die ja schon weg und eigentlich reicht es mir, wenn das Ding MP3 abspielen kann. Aber wenn dann auch noch das Gateway getauscht werden muss (finde sie gebraucht ab 70 Euro) wird das ganze schon wieder finanziell eher uninteressant. :(

      Wenn ich den Buchstaben bzw. die Version vom Gateway kontrollieren will, muss diese Verkleidung hier runter?



      Grüße, Martin

    • Für das RCD210 - warum auch immer Du Dir das antun möchtest - brauchst Du definitiv ein aktuelleres Gateway.

      Für den Tausch des Gateways muß die Verkleidung über der Pedalerie weg. Um die TN des Gateways abzulesen, reicht es, durch den Spalt unterhalb der Lenksäule durch zu schauen. Suche dort nach einem roten Stecker. Daran hängt das Gateway. (Bild)

      Ich habe noch ein altes Gateway mit ehemals Index F, geflasht auf Index K mit dem Softwarestand H10 0178. Damit tritt die gewünschte Busruhe ein. Für nen 10er inkl. Versand kannst das haben.
      Möchtest Du hardwaremäßig etwas Neueres, dann suche nicht nach den 1K0-Nummern, sondern nach einem 7N0 (die sind komischerweise gebraucht meist günstiger)

      Hier mal alle Gateways die im Golf ohne Fehler funktionieren:

      • 1K0 907 530 A
      • 1K0 907 530 C
      • 1K0 907 530 E
      • 1K0 907 530 F
      • 1K0 907 530 K
      • 1K0 907 530 L
      • 1K0 907 530 Q
      • 1K0 907 530 S
      • 1K0 907 530 AD
      • 7N0 907 530
      • 7N0 907 530 C
      • 7N0 907 530 H
      • 7N0 907 530 M
      • 7N0 907 530 R
      Ab Index K (Software H10 0178 ) tritt die Busruhe mit einem x10 Radio ein. Ab Index S ist das Golf 6 Climatronic Bedienteil per VCDS Diagnosefähig - falls das mal irgendwann in Planung kommt.
    • Uff... Ich glaube das wird dann wohl doch eher ein strunzdoofer CAN Bus auf ISO Adapter ohne Klemme 15 Emulation. Dazu dann mein olles Pioneer und ich muss eben selber ein und ausschalten. Dann wissen wir wenigstens, wer schuld ist wenn die Batterie leer ist.

      Danke für die schnelle Info!

      Grüße, Martin

    • Auch im Schwobaländle gibts Leute mit VCDS.
      Das Gateway ist in 20 Minuten getauscht und neu codiert (mit Zigarettenpause :rolleyes: ). ;)

      Das RCD510, welches meiner Meinung nach ein gutes Radio ist, gibts in der Bucht recht günstig.