leichte vibrationen im Stand

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • leichte vibrationen im Stand

      Hallo liebe Golf Fahrer )))

      ich bin neu hier... und hab auch gleich eine Frage!

      Ich habe jetzt mich lange im Internet nach meinem Problem umgeschaut. Es sind sehr viele betroffen, aber es waren immer sehr unterschiedliche Diagnosen. Ausserdem waren die Thema´s sehr alt. Vieleicht wurde ja inzwischen das Problem gelöst...



      So nun zu meinem Problem!

      Mein Golf 5 TDI 1,9 Tour Edition Baujahr 2007 vibriert (ruckelt) im Stand. Wenn man kurz Gas gibt bis etwa 1000-1100 rpm wird es kurz schlimmer und dann ist es ganz weg. Nimmt man Gas wieder weg kommt er wieder auf sein leerlauf (900) und es fängt an wieder zu vibrieren.

      Ansonsten fährt es 1A aber dieses Erdbeben feeling nervt schon!

      Ich danke schon mal im Voraus

    • Was denn für ein Vibrieren?
      Sind das starke Vibrationen, die sich bis ins Armaturenbrett ziehen, oder eher kurze Schläge, also eher ein Ruckeln?
      Letzteres ist wohl immer noch Stand der Technik, die Diagnosen sind deshalb so unterschiedlich, weil VW da nicht wirklich eine einheitliche Ursache findet; das ist auch nicht auf den 1.9 TDI begrenzt, ist auch schon bei Benzinern aufgetreten.

      Wenn das Vibrieren stärker ist, dann ist das aber eher ein Problem, was über die ganzen von dir genannten Threads hinausgeht. Denn dort geht es wirklich nur um dieses ruckeln.

      Gruß Mirko

    • Was mich grad wundert, das deine Leerlauf drehzahl bei 900 liegt.

      Bei mir ist sie wenn der Motor warm ist immer 800 1/min

      Früher: VW Golf V 1.9 TDI 77KW/105PS Bj 2004 reflexsilber MKB:BKC GKB:GQQ

      Jetzt: VW Amarok Highline 2,0BiTDI

    • Danke für deine Antwort,



      es sind wirklich kurze Schläge also Ruckeln. Die man am Sitz merkt. Manchmal auch ganz leicht im Lenker. Das merkwürdige ist, dass der Drezahlmesser konstant bleibt bei ruckeln.



      Gruß

    • leerlaufdrehzahl kann man ja einstellen...und die höhe ist abhängig von den verbrauchern sowie vom DPF.

      ich würde dir empfehlen erstma ein vergleichsauto auf zu suchen....für mich hört sich das wie ein typischer pumpedüse-diesel an. ;)

      gruss martin

    • aber ist es wirklich normal das es kurz im leerlauf kurz ruckelt und dann aufhört?

      ich habe im internet gelesen das es viele gibt die das gleiche problem haben. manche sind schon von 2006 )) kann doch nicht sein das VW immer noch keine lösüng gefunden hat

    • Jou habe ich auch. So ganz leicht. Motor ist warm und man wartet beispielsweise an einer Ampel. Etwas unregelmäßig aber wiederkehrend.

      Aber auch nicht jedes mal. Komisch. Aber da er sonst sehr gut läuft war es mir bisher egal. Macht er auch seit ca. 40. - 50.000 Kilometern...

      Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhles - der muss auch mit jedem A*r*s*c*h zurecht kommen.

    • Habe die gleichen Symptome bei meinem 77kw'ler. Wenn der Wagen warm ist und ich warte an einer Ampel, ruckelt es ab und zu.
      Ist nicht tragisch, und passiert ist bisher noch nichts.

    • ich werde mal bei vw vorbeischauen und denen mein problem schildern. aber es scheint das es ganz normal ist bei diesen golf 5 er

      iich habe mal von motorsteuergerät ubdate gehört. dann soll es nicht mehr fühlbar auftreten. ob das stimmt?! hmmm

    • Jo bestätigt, was ich oben geschrieben habe, habe selbiges Problem. Merkt man halt leicht im Sitz. Wenn man sich drauf konzentriert nervt es auch. Willkommen in der Welt der VW-Pumpedüsemotoren :D
      Tuh uns den Gefallen und schilder mal, was VW da zu dir gesagt hat. Tuh dir selbst aber den Gefallen und verschwende nicht zu viel Zeit und Energie darauf, denn es ist aus meiner Sicht eher unwahrscheinlich, dass ohne großen finanziellen Aufwand da etwas zu ändern sein wird. Kann auch sein, dass die VW-Werkstatt alles durchprobiert (Softwareupdate, Motoraufhängung, ZMS), du am Ende viel Geld los bist, aber keinen Schritt weiter. Sowas gabs hier auch schon...

      Gruß Mirko

    • naja wie du sagst sooo schlimm ist das auch wieder nicht... aber ist nervig wenn man das weisst.

      das so ein großer autobauer dagegen nichts tut, ist schon komisch.

      ich gebe auf jedenfall bescheid wenn ich beim vw werkstaat war und was die gemeint haben.

    • Bei meinem BLS Motor ist das auch so.

      Werde auch nichts dran machen, so lange es nicht spürbar schlimmer wird.

      MFG

      - Umrüstungen aller Art, z.B.auf MFA+ (auch nach 2007), Tacho / Zeigerleuchtung ändern u.v.m. -
      - Umrüstung auf Golf 6 Tacho ist nun auch möglich -


      - Einfach PN an mich -


    • so, ich will mal denn thread auffrischen!!
      heute termin gehabt beim freundlichen

      er meinte ganz klar die ZMS ist hin :cursing: brauchst eine neue. aber davor will ich mal bei VW selbst sonder kulanz beantragen. den von freundlichen haben die im wolfsburg abgelehnt X(X( hab auch keine grantie mehr

      das schei....ZMS kostet 500+600 einbau!! ich werde verückt