Erfahrung mit Volkswagen Sonderkulanz GTI?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Erfahrung mit Volkswagen Sonderkulanz GTI?

      Hallo Liebe Golf Gemeinde,
      Hat jemand von Euch schon mal Erfahrungen gemacht mit der Sonderkulanz bei Volkswagen?
      Ich fahre einen Golf V GTI und letzte Woche hat er mich leider im Stich gelassen. Er springt an, säuft aber nach ca. 10 Sekunden wieder ab, musste nach Hause abgeschleppt werden.
      Der Verdacht liegt auf einer defekten Benzinpumpe oder einem defekten Regeldrucksensor.
      Hatte bei einem VW Autohaus angerufen, da wurde der Antrag abgelehnt und Ich rief dann direkt bei der Volkswagen AG an und die sagten ich solle dort eine E Mail hinschicken und einen Antrag auf Sonderkulanz stellen.
      Es ist sehr ärgerlich, weil der GTI erst vom Baujahr 2007 ist und nur ca. 76.500 km gelaufen hat und nicht gerade günstig war.
      Wisst Ihr wie teuer so etwas ca. wird, wenn VW es nicht übernehmen würde?
      Danke im vorraus.
      Liebe Grüße
      Ina

    • Hy Ina, leider kann ich Dir nicht sagen was solch ein Schaden kostet. Erfahrungen mit der Kundenbetreuung habe ich mehrfach gehabt, sehr nett und freundlich und das wars dann auch schon. Zweimal Kulanzantrag gestellt und 2 mal abgelehnt worden. Ebenfalls Bj. 05/2007. Versuch es trotzdem, meiner Meinung nach scheint es dort so zu sein das derjenige der gerade da sitzt nach gut Dünken freigibt oder nicht.

      LG de Micha.

    • Leider ist die Genehmigung von Kulanzanträgen bei VW häufig Tagesformabhängig :thumbdown:
      Ich vermute mal, dass dich der Austausch der Benzinpumpe inkl. Material mind. 400-500 € kosten wird, der Regeldrucksensor sollte nicht ganz so teuer werden, aber auch hier wirst du sicherlich mit 200-300 € rechnen müssen!

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GolfGT-R ()

    • Goldii schrieb:

      Hallo Liebe Golf Gemeinde,
      Hat jemand von Euch schon mal Erfahrungen gemacht mit der Sonderkulanz bei Volkswagen?
      Ich fahre einen Golf V GTI und letzte Woche hat er mich leider im Stich gelassen. Er springt an, säuft aber nach ca. 10 Sekunden wieder ab, musste nach Hause abgeschleppt werden.
      Der Verdacht liegt auf einer defekten Benzinpumpe oder einem defekten Regeldrucksensor.
      Hatte bei einem VW Autohaus angerufen, da wurde der Antrag abgelehnt und Ich rief dann direkt bei der Volkswagen AG an und die sagten ich solle dort eine E Mail hinschicken und einen Antrag auf Sonderkulanz stellen.
      Es ist sehr ärgerlich, weil der GTI erst vom Baujahr 2007 ist und nur ca. 76.500 km gelaufen hat und nicht gerade günstig war.
      Wisst Ihr wie teuer so etwas ca. wird, wenn VW es nicht übernehmen würde?
      Danke im vorraus.
      Liebe Grüße
      Ina


      Hi!

      Hast du keine anschlussgarantie mehr? Falls du den GTI immer schön bei VW warten lassen hast, dann sollte es mit Kulanz schon hinhauen, 100% wird schwer zu bekommen, meistens sind es um die 70% aber immerhin etwas.

      - Max

    • das autohaus schenkt auch gerne mal 50%, wenn es um höhere beträge geht ;)

      aber wie kann man einen gti ohne garantie fahren? bis zu 6 jahre oder 100.000km wird alles zu 100% gehzahlt, die garantie kostet 380€ jährlich meine ich

      beim kleinsten defekt, ist man meist schon bei so einen betrag,

      aber schön das ihr alle euren gti so vertraut, das nie etwas teures kaputt geht :thumbsup:

      Sommer: Golf 6 GTI Edition35 DSG @ performance only KLICK
      Sommer 2: Kreidler F-Kart 170
      Winter: Audi A6 S6 4b C5 4.2 40V V8 quattro

    • Hallo melde mich mal zurück,
      Mit der Kulanz seitens Volkswagen hat es leider nicht geklappt.
      Ablehnung beim Autohaus und nach einer Eingangsbestätigung meiner Mail direkt bei Volkswagen nie wieder was gehört.
      Es wurde nun repariert und es war Gott sei Dank nicht die Benzinpumpe sondern nur ein Drucksensor defekt.
      Und ja eigentlich vertraue Ich meinem GTI, aber naja ;)
      Liebe Grüße :thumbsup: