Lenkrad Zittern bei 120km/h ???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lenkrad Zittern bei 120km/h ???

      Hallo Zusammen,

      es wurden letztens die Bremsscheiben+Klötze vorne und hinten getauscht.
      Jedoch handelt es sich vorne wahrscheinlich um billig Bremsscheiben, welche ich bei e-bay ersteigert habe.
      Seitdem bilde ich mir ein, das das Lenkrad bei 120km/h etwas zittert.
      Wenn ich bremse, gibt es absolut kein Zittern im Lenkrad.
      Bei normaler Fahrt zittert das Lenkrad jedoch bei 120 km/h.
      Habe alle 4 Reiifen auswuchten lassen.
      Vorne habe ich zwei neue Reifen aufziehen lassen.
      Hat alles nichts gebracht.
      Kann es an einer Unwucht in den Bremsscheiben vorne liegen, obwohl beim Bremsen nichts zittert ???
      Der Golf hat gerademal 42tkm gelaufen, können da schon die Querlenker, Spurstangenköpfe, Koppelstangen ausgeschlagen sein ????

      Gruss

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von enzo80 ()

    • Hi, habe ich auch - jedoch bei 110 ungefähr. Auch nachdem beim VW Händler die Bremsen vorne komplett getauscht wurden. Und das mit originalen Ersatzteilen.

      Muss gestehen, dass ich da bisher noch nicht wieder hin bin um es zu reklamieren. Nach einer gewissen Zeit geht es ja auch wohl nicht mehr.

      Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhles - der muss auch mit jedem A*r*s*c*h zurecht kommen.

    • Oha, das kenn ich irgendwoher. Wegen Zittern im Lenkrad und Unwuchten hab ich vor kurzem auch viel Mühe investiert.
      Bei mir waren es allerdings neue Felgen, welche in der Tat anfangs falsch gewuchtet waren. Hab sie dann nachwuchten lassen und das Zittern war immernoch nicht komplett weg. Also nochmal wuchten - und immernoch da.
      Dann hab ich mir mal die Mühe gemacht, die selben Strecken im Vergleich mit unterschiedlichen Autos zu fahren, und siehe da, die zitterten auch. Also: nur zuviel in mich rein gehört. Nach größeren "Operationen" ist man oft anschließend sehr hellhörig und bemerkt auf einmal Dinge, die schon immer da waren. Mittlerweile spüre ich das Zittern nicht mehr. Ist aber wohl noch da. ;)

      Und jetzt zum objektiveren Teil: Wenns wirklich die Scheiben sind, würde ich auf ne statische Unwucht tippen. Dynamisch ist bei Scheiben sowieso Quark und nen Schlag würdest du beim Bremsen merken.
      Was noch sein kann, wenn beim Wechsel Dreck zwischen die neue Scheibe und das Radlagergehäuse kommt, sitzt die Scheibe nicht richtig. Müsste sich aber dann verhalten als wenn sie einen Schlag hätte, also auch zittern wenn du bremst.

      Gruß