ABS / ESP Leuchte leuchten nacheinander auf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • ABS / ESP Leuchte leuchten nacheinander auf

      Hallo allerseits,

      bevor Ihr mich steinigt ich solle doch bitte die Suchfunktion zu rate ziehen, schon erledigt mit nicht befriedigenden Ergebnissen für mich.

      Kurze Erläuterung meines Problems:
      Hab einen Golf V 2.0FSI Bj2005
      Es fing im Winter an, dass egal ob auf der Autobahn oder in der Stadt beide Leuchten (ABS/ESP) aufleuchteten und nicht mehr ausgingen.
      Erst nachdem man den Motor ausgeschaltet hat und wieder neu gestartet hat, gingen die Leuchten aus.
      Mal war eine Zeit lang Ruhe, mal trat das Phänomen in kurzen Abständen wieder auf.
      Auf meine Nachfrage bei einer VW Werkstatt sagte man mir, dass man das so nicht sagen kann und man a) entweder den Speicher auslesen muss oder b)zur Werkstatt kommen, wenn die Leuchte leuchtet.
      Vor drei Wochen war das Fahrzeug in der Inspektion und zum TÜV und der Fehler konnte auch durch Auslesen des Speichers nicht lokalisiert werden. Ich hatte drei Wochen Ruhe und seit gestern kam dieses Phänomen erneut. Beide Leuchten gingen an und ließen sich auch durch Motorneustart nicht resetten. Heute morgen bin ich zur Arbeit gefahren und siehe da bin ich ca 50km ohne Aufleuchten gefahren.
      Kann das mit irgendeinem defekten Sensor zu tun haben?
      Ich weiß diese Fragerei ist spekulativ, aber ich hab ehrlich gesagt keine Lust jetzt die dritte Werkstatt mit diesem Problem aufzusuchen und dananch wieder so schlau zu sein wie vorher

      Danke für Eure Hilfe
      JSparrow

    • Wenn es der ABS Sensor ist,müßte ein Fehler hinterlegt sein.
      Was anderes,als den Sensor, kann ich mir auch nicht vorstellen.

    • Hallo,

      das Problem habe ich auch schon seit geraumer Zeit,
      die Leuchten gehen an, und einmal bleiben sie aus.

      Heute habe ich das in Agriff genommen und bin zur nächsten "freien"gefahren,
      Fehler ausgelesen und einen sporadischen Fehler hinten links festgestellt.
      00287 - Drehzahlfühler hinten links


      Heute Mittag dann wurde der Sensor gewechselt, was aber auch nicht geholfen hat.
      Fehler besteht weiterhin, allerdings trat jetzt ein "mechanischer Fehler hinten links auf".

      Nun war sich der KFZ "Meister" nicht sicher was das sein könnte,
      bevor er Radlager und Radnabe ( ? ) für (145€) bestellt, sollte ich doch zu VW fahren,
      nicht das es doch mit dem Steuergerät zusammenhängt, und er umsonst alles gewechselt hat.

      Jetzt die Frage an die KFZ´ler unter uns, was kann das sein ???
      (Wer hat den selben Fehler und was wurde erneuert ??)


      Würde mich freuen wenn sich hier zahlreiche Antworten finden!

      DANKE

      EDIT: Habe gerade etwas mit dem Bremslichtschalter gelesen,
      damit hängt es nicht zusammen, da die Bremsleuchten funktionieren wenn ABS und ESP Leuchtet........

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Falli90 ()

    • Schaut euch mal das Geberrad für den Sensor an. Wenn die Rillen wegen Rost kaum noch zu sehen sind, muss wohl ein neues her. Bei mir hat damals zum Glück der Tausch des ABS Sensors und eine metallbürste geholfen... :)

      P.s. Bei Fehlern mit den Bremslichtschaltern blinkt, glaube ich, die Glühkerzen-Anzeige im Display.... Sehr lustig.

      HEX+CAN-USB mit VCDS im Raum 1150 und 1040 Wien.

    • Herschdorfer schrieb:

      Schaut euch mal das Geberrad für den Sensor an. Wenn die Rillen wegen Rost kaum noch zu sehen sind, muss wohl ein neues her. Bei mir hat damals zum Glück der Tausch des ABS Sensors und eine metallbürste geholfen... :)

      P.s. Bei Fehlern mit den Bremslichtschaltern blinkt, glaube ich, die Glühkerzen-Anzeige im Display.... Sehr lustig.
      ich meine zu wissen das du den ABS Ring meinst oder ?
      diesen sieht man von hinten wenn man von unten hoch schaut...richtig?

      dieser sieht bei mir etwas rostig aus, das stimmt...kann man diesen ring so einfach tauschen ?

      bei mir wurde ja damals dieser Drehzahlfühler gewechselt, da ein Fehler bestand,
      nun, der Fehler besteht aber weiterhin...
      habe aber das gefühl das nicht der fühler am a.rsch ist, sonder irgendeine verbindung ein knacks hat...

      werde morgen das auto mal hochbocken, reifen runter, und den ring versuchen etwas zu reinigen,
      auch nehme ich den fühler nochmal raus, und stecke ihn nochmals neu dran...

      mal sehen ob das was bringt...
    • Falli90 schrieb:

      Herschdorfer schrieb:

      Schaut euch mal das Geberrad für den Sensor an. Wenn die Rillen wegen Rost kaum noch zu sehen sind, muss wohl ein neues her. Bei mir hat damals zum Glück der Tausch des ABS Sensors und eine metallbürste geholfen... :)

      P.s. Bei Fehlern mit den Bremslichtschaltern blinkt, glaube ich, die Glühkerzen-Anzeige im Display.... Sehr lustig.
      ich meine zu wissen das du den ABS Ring meinst oder ?
      diesen sieht man von hinten wenn man von unten hoch schaut...richtig?

      dieser sieht bei mir etwas rostig aus, das stimmt...kann man diesen ring so einfach tauschen ?

      bei mir wurde ja damals dieser Drehzahlfühler gewechselt, da ein Fehler bestand,
      nun, der Fehler besteht aber weiterhin...
      habe aber das gefühl das nicht der fühler am a.rsch ist, sonder irgendeine verbindung ein knacks hat...

      werde morgen das auto mal hochbocken, reifen runter, und den ring versuchen etwas zu reinigen,
      auch nehme ich den fühler nochmal raus, und stecke ihn nochmals neu dran...

      mal sehen ob das was bringt...
      Der Golf 5 hat den ABS Ring nicht einzeln. Der müsste auf der Radnabe sitzen.

      Wenn der Sensor oder das Kabel defekt ist, dann wirft das Steuergerät einen elektrischen Fehler. (Sporadisch... bla bla)

      Bei mechanischem Fehler könnte es eben dieses Rad sein...

      HEX+CAN-USB mit VCDS im Raum 1150 und 1040 Wien.

    • ich werde das am Samstag mal probieren alles zu reinigen und den Sensor nochmals zu entfernen und alles nochmal erneut zusammenstecken..
      wenn ich von hinten dran komm werde ich dem rost mal etwas zu leibe rücken...

      an den Ring komm ich sowieso nicht ran ohne die scheiben usw. zu entfernen, um zu sehen wie der aussieht oder?

    • Moin moin,
      damit ich kein neues Thema anfangen muss:

      Ich habe exakt das selbe Problem.
      Auslesen lassen und dann den Sensor gewechselt.
      Nun sind die leuchten nicht ausgegangen aber der Alte Sensor hatte eine riefe vom Lager.
      Also in die Werkstatt und das Lager ausgetauscht und siehe da: Nix neues.
      Lampen sind immer noch an.
      Nun will der Meister alle Leitungen kontrolieren und das Steuergerät prüfen.
      Bevor ich das in Auftrag gebe, wollt ich hier einfach mal nachfragen wie nun eure Probleme zur Lösung kamen ?!?
      Oder habt ihr noch weitere Idee was es sein könnte ?
      Und muss eig. auch fix gehen, mit den Lampen bekomm ich kein Tüv ~.~

      Gruß
      Elmo

    • Hatte bei mir das gleiche Problem auch im Fehlerspeicher stand Drehzahlfühler hinten links.

      Habe dann das Radlager gewechselt und dann war Ruhe.
      Als ich es ausgetauscht hatte und mir das alte Radlager angeschaut hatte wurde auch schnell klar woran es gelegen hat.

      Bei mir ist der Induktionsring so gerostet das er sich leicht gehoben hat und dann immer mal kurz an den Sensor gekommen ist dadurch bekommt der Sensor ein falsches Signal und die beiden Lampen gehen an da das Steuergerät in den Notlauf geht weil die Werte die es empfängt unklar sind.


      Lackierte Rückleuchten ich habe sie^^
      VCDS vorhanden (Fehler auslesen und Codierungen)
      VCP auch vorhanden
    • Der Tausch des Radlagers hat leider nichts gebracht.
      Ok, hatte wohl auch den gehobenen Ring, da der Sensor halt ne Riefe hatte.
      Aber Lampen sind immernoch an.
      Er kommt Mittwoch wieder in die Werkstatt und dann finden die hoffentlich den fehler... -.-

    • sensor selbst auch schon getauscht? wenn ja dann kanns eigentlich nur noch an der leitung liegen


      Lackierte Rückleuchten ich habe sie^^
      VCDS vorhanden (Fehler auslesen und Codierungen)
      VCP auch vorhanden
    • So komme gerade aus der Werkstatt.
      Radlager und Fühler getauscht, Leitungen und Stecker alle ok, aber fehler noch da.
      Drehzahlfühler G46 defekt (sporadisch).
      Möglichkeiten ?!?
      Der neu gelieferte Sensor defekt (Herstellerfehler) oder Steuergerät ?!?
      Am Dienstag kommen nochmal Radlager und Fühler neu um dieses evtl. ausschließen zu können.
      Falls es doch das STG sein sollte, hat jmd. nen Plan wo ich sowas Günstig herbekomme ?

      Gruß