Xenon Licht und das gelbe Standlicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Xenon Licht und das gelbe Standlicht

      Hallo,

      ich habe seit kurzem Xenon Lampen in meinem Golf. Dass das hammer geil aussieht kann man ja wohl nicht leugnen. Doch ist es möglich die Standlichtbirnen irgendwie heller zu bekommen sodass es nicht mehr zwei verschiedene Lichtfarben gibt ?

      Für Ideen wäre ich sehr dankbar

    • Es gibt die Variante Standlichbirnen durch LED'S zu tauschen. Das heißt man besorgt sich ein LED (leuchtdiode) in weiß die super hell sind incl. einem adapter für die Standlichtbirnenvassung.

      Das habe ich bei mir auch gemacht und fahre im Moment mit blauen Standlicht rum! Da ich (noch) der einzige bin schauen die anderen nicht schlecht! Einziges Problem abstrahlendes Licht darf in Deutschland nach StVO nur weiß oder gelblich sein.
      Das Problem hast du dann ja aber nicht *gg*.
      Das ganze gibts im ebay für rund 9€, mußt halt mal schauen.


      Gruß Jan.

    • Hi !

      Ich hab auch die Original VW Xenons. Und das pissgelbe Standlicht ist echt zum kotzen ... Die Standlichtbirnen der Xenons sind jedoch nicht die gleichen (Glassockel) wie bei den Halogenfunzeln. Deswegen ist da nichts mit mal eben tauschen. Welcher Birnentyp das nun genau ist, weiss ich gerade nicht so.

      MfG

      Nico

      Viele Grüße aus Hamburg,
      Nico

      "Mein .:R32" -> VERKAUFT!

    • Also ich hab in meinen Xenons noch die Serienstandlichtbirnen drin .. Muss nochmal genau gucken was für Birnen da jetzt reinmüssen und ob man da ne elegantere / hellere Lösung findet ...

      MfG

      Nico

      Hier ein Bild dazu, damit alle anderen verstehen, was wir meinen:



      @ Nima: Hoffe das war ok, dass ich Dein Foto genommen habe.

      Viele Grüße aus Hamburg,
      Nico

      "Mein .:R32" -> VERKAUFT!

    • Mal was anderes.
      Kirgt man das gelb der beiden Blinkergläser weg?
      Durchsichtiges Plasikglas und dann gelb leuchtend Birnen nehmen? Das ist nämlich eine Sache die ich bei den Xenons auch nicht so schön finde.

      Nico, hast Du die Xenons mit Nimas Kabel angeschlossen (man LWR) oder hast Du dir auch die Sensoren für die dyn. LWR geholt und verbaut. Bei man. LWR soll der Tüv ja rumzicken.

    • @ DerAlex: Hab die Xenons mit Nima eingebaut und auch seine Kabel verbaut. Nima hat es bei sich auch so gemacht und ist damit ohne Probleme durch den TÜV gekommen. Bei den Blinkern hab ich keine Ahnung. Jedenfalls sind das genau wie beim Standlicht andere Birnen als bei den Halogen Funzeln.

      MfG

      Nico

      Viele Grüße aus Hamburg,
      Nico

      "Mein .:R32" -> VERKAUFT!

    • Original von Nico
      Bei den Blinkern hab ich keine Ahnung. Jedenfalls sind das genau wie beim Standlicht andere Birnen als bei den Halogen Funzeln.


      Wer lesen kann, ist klar im Vorteil :D

      Viele Grüße aus Hamburg,
      Nico

      "Mein .:R32" -> VERKAUFT!

    • Um die Blinker "klar" zu kriegen müsste man wohlk den Scheinwerfer auseinander bauen und sich dann was einfallen lassen. Das geht aber wohl nicht soooo einfach.
      Da ist so ne längliche Birne drin die beide Blinkergläser beleuchtet.
      Ich hätte jedenfalls keinen Bock die Dinger zu öffnen und sie dann wohlmöglich nicht mehr dicht zu kriegen. Ausserdem sind die geklebt und müssten wahrscheinlich erhitzt werden, um sie auseinanderzubauen.
      Wer's probieren will...
      MfG
      Micha

    • Original von micha
      Wer's probieren will...
      MfG
      Micha


      geht alles....dicht kriegste die wieder mit dem billigsten Silikon :)
      Und "auf" dürfte auch kein Problem sein, da das 2 aneinander geklebte Teile sind. Einfach die Dichtung entfernen und vorsichtig auseinander ziehen. Evtl. dürften sogar die normalen Öffnungen im Scheinwerfer reichen zum umbauen.

      MfG
      GMR
    • @GrossmeisterR

      die valeoscheinwerfer bekommt man 100%ig nich auf. entweder macht man das gehäuse kaputt oder die streuscheibe platzt. :(
      wie das bei den Boschxenons aussieht, kann ich nicht genau sagen. bei dem preis für die "Photonenkanonen" würde ich das lieber nicht ausprobieren.

    • Original von Son Goku
      @GrossmeisterR

      die valeoscheinwerfer bekommt man 100%ig nich auf. entweder macht man das gehäuse kaputt oder die streuscheibe platzt. :(
      wie das bei den Boschxenons aussieht, kann ich nicht genau sagen. bei dem preis für die "Photonenkanonen" würde ich das lieber nicht ausprobieren.


      irgendwo müssen die doch zusammen geklebt sein...wieso kann man die an dieser Naht mit dem Dremel nicht vorsichtig auftrennen ?(
      Wer 2 paar Xenons hat, kanns ja mal probieren :D

      MfG
      GMR
    • die sind glaube ich mit diesem seltsamen schwrarzen Todes-Kleber verklebt. Der dichtet das wohl auch mit ab. Ich hab mal mit so nem Zeug die Alugitter in meiner RS-Stoßstange verklebt und der TÜV-Prüfer meinte, da hätt ich auch gleich die ganze Stoßstange mit ankleben können. Das Zeug ist wohl super-strong.

      Außerdem, wie gesagt, bevor man sich nen Xenon-Scheinwerer versägt...