Golf V GT 1.4 TSI mit 140 oder 170 PS ??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf V GT 1.4 TSI mit 140 oder 170 PS ??

      Hey Leute!

      Ich habe auf jeden Fall vor mir einen Golf V GT ( BJ 2007/2008 ) zu holen und bin nun am grübeln, welche Motorvariante ich nehmen soll. Ich bin gestern den 170PS probegefahren und war absolut begeistert. Wen wunderts bei dem Anzug :) Da ich aber ein Vernunftsmensch bin und einiges Gutes über den 140PS gelesen habe, würde mich mal interessieren, was ihr so zu dem Thema meint. Macht das Versicherungs/Steuer-technisch einen großen Unterschied zwischen den beiden? Bzw. hat jemand vergleichende Erfahrungen zum Verbrauch und den evtl. Wartungs/Instandhaltungskosten?? Gut, der 170er braucht SuperPlus, dessen bin ich mir bewusst ;)
      Ich bin auch eigentlich häufiger auf der Landstrasse unterwegs und 1-2 die Woche auf der Autobahn. Da man nun den 140PS im Vergleich zum 170PS relativ selten gebraucht findet, liegen die beiden preislich doch relativ gleich. Kriegt man so für 13.000-14.000 mit ca. 60.000km runter. Ich frage mich halt, ob ich fürs gleiche Geld nicht eher einen 170er nehmen soll, wenns unterm Strich nicht viel ausmacht.

      Sind die Turbolader eigentlich anfällig? Hatte bisher noch keinen und grübel da auch bissel hin und her...

      Cheers, Chris

    • Unterhaltungskosten sind bei beiden Varianten nahezu gleich, da beide exakt den gleichen Motor haben, der 170 PS hat nur eine andere Abstimmung und dürfte wohl etwas mehr Sprit verbrauchen. Wartung und Steuern sind identisch, Versicherung sollte auch kaum einen Unterschied machen.
      Die Turbolader sind eigentlich unauffällig, was Probleme bereiten kann (vorallem bei den alten GT bis 2006) ist die Magnetkupplung, die Kompressor und Turbolader ineinander kuppelt.
      Ich würde an deiner Stelle den 170 PS nehmen, schon allein wegen der größeren Bremsanlage vom GTI! Wenn du allerdings ein gutes Angebot für den 140 PS findest, nimm den. Leistungstechnisch lässt sich auch hinterher noch was machen ;)
      P.S. Super + würde ich auch beim 140 PS empfehlen!

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • ich bin jetzt 3 jahre 170ps gefahren, und kann nur gutes berichten, nehm auf jeden fall den 170er

      wichtig ist nur absolut regelmässige wartung, besser zu viel als zu wenig, und aktuellste motorsoftware seitens vw

      meiner muss jetzt nur einen 6er gti platz machen

      Sommer: Golf 6 GTI Edition35 DSG @ performance only KLICK
      Sommer 2: Kreidler F-Kart 170
      Winter: Audi A6 S6 4b C5 4.2 40V V8 quattro

    • Steini91 schrieb:

      GolfGT-R schrieb:

      P.S. Super + würde ich auch beim 140 PS empfehlen!

      Im Kosten - Nutzen Vergleich aber schwachsinn, gab da schon mehrere Threads drüber


      Kann ich so bestätigen.

      Als E10 auf den Markt kam, und Super auf den Preis von Super+ angehoben wurde, habe ich auch angefangen, Super+ zu tanken.
      Ein wirklicher positiver Unterschied ist mir dabei nie aufgefallen, weder in Sachen Leistungsentfaltung noch in Sachen Verbrauch.

      Seit etwa zwei Wochen kostet Super nun wieder weniger als Super+, seit dem tanke ich wieder Super, und wiederum sind mir keinerlei Vor- oder Nachteile aufgefallen.

      Mein Fazit ist dabei also, solange es das Gleiche kostet wie Super, kann man ruhig auch Super+ tanken, bei 5 Cent Preisunterschied lohnt es sich jedoch nicht mehr, auf den teureren Sprit zurückzugreifen. ;)
      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!
    • Hm... ok. Aber wenn im 170er ne größere Bremsanlage drin ist, ist doch die Wartung aufgrund teurerer Ersatzteile doch etwas kostspieliger?!

      Ja, also ne Gebrauchtwagengarantie werde ich auf jeden Fall abschliessen. Kauf mir das Teil auch auf jeden Fall bei nem Händler, da zahl ich lieber paar EUR mehr und hab zumindest ne Garantie ;)

    • Ja wie oft muss man denn die Bremsen machen??? Alle 80.000km aufwärts(bei normaler fahrweise).

      Der Unterschied vom Preis her dürfte nicht die Welt sein, da auch im 170PS Motor eine "Standardgröße" der Scheiben verbaut ist, deshalb wird sich das preislich nicht viel ausmachen.

      Das wäre für mich kein Gegenargument.

      Anfällig sind Turbos allgemein bei falscher Fahrweise, egal ob 140 oder 170PS...

      Zum Benzin: Sollte der Motor für 98Oktan ausgelegt sein(steht im Handbuch), dann würde ich auch Super+ tanken, auch wenn er mit Super gefahren werden kann....die paar Cent reißen es bei Preisen um 1,60€ auch nicht mehr raus.

    • Golf4Turbo schrieb:

      Zum Benzin: Sollte der Motor für 98Oktan ausgelegt sein(steht im Handbuch), dann würde ich auch Super+ tanken, auch wenn er mit Super gefahren werden kann....die paar Cent reißen es bei Preisen um 1,60€ auch nicht mehr raus.


      Natürlich, wenn der Motor für ROZ 98 ausgelegt ist, sollte man auch Super+ tanken. ;)

      Zumindest der 140 PS ist aber für ROZ 95 ausgelegt, und kann damit auch problemlos mit Super betankt werden.
      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!
    • 122 140 und 160ps sind für 95er ausgelegt

      170er ist für 98er

      da aber ultimate 102 oktan sogar deutlich günstiger oder gleich teuer wie super+ ist, tanke ich schon lange nur noch das 8)

      Sommer: Golf 6 GTI Edition35 DSG @ performance only KLICK
      Sommer 2: Kreidler F-Kart 170
      Winter: Audi A6 S6 4b C5 4.2 40V V8 quattro

    • OK! Dann bin ich eigentlich soweit überzeugt ;)

      Allerdings werde ich den, den ich am Samstag gefahren bin nicht kaufen, da der leider schon 80.000km hatte und mir das doch en bissel zu viel ist. Und da mein Golf IV momentan noch ohne Mucken läuft, werde ich auf ein günstiges Angebot mit ca. 40-50.000km warten.

      Aber auf jeden Fall schonmal danke für die vielen Ratschläge :thumbup: