Ed30 Leistungsverlust

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ed30 Leistungsverlust

      Moin Moin,

      will mal mein problem vorstellen und evtl weis jmd was dazu..

      angefangen hat das gnaze damals im herbst, wo ich ein Dbilas Ansaugsystem verbaut hatte, das Auto lief gut, dann Super dann garnicht mehr gescheid...
      Wie wenn man gegen Wiederstand beschleunigen würde, drehzahl drücken durückgegangen beim Gas los lassen. Andere Systeme ausprobiert, nix gebracht..
      komplett auf original zurückgebaut, Suv neu, n75 neu, LMM neu... naja ging dann irgendwie wieder so halbwegs...

      Hab etz seit kurzem eine Software drauf und das Auto lief anfangs auch gut "einfahren"... bin dann spasshalber gegen einen Jetta GLI gefahren, wo wir letztens Autobahn vom Essen zurück sind, also 200 PS TFSI, mit 76mm AGA, Ansaugsystem und Software... bin dem keinen Meter davon gefahren.. dachte ich mir das kanns nicht sein.. man merkt auch, das wenn man gas gibt, der richtige bumms fehlt, den hatte ich nur kurz zeit mal beim einfahren... Untenrumm geht garnix.. und oben rumm ab ca 3500U ja da schiebt er dann auf einen schlag, aber auch nicht so wie er soll... sollten ja ca 320 PS sein. Logfahrt gemacht.. 220 g/s maximale Luftmasse, das sind umgerechnet ca 270 PS.. deswegen bin ich dem Jetta wohl auch nicht davon gefahren..

      Bin etz gerade vorher kippen kaufen gefahren anner Tanke.. wenn ich im 2 Gang oder im 3 Gang bei ca 2000-2500U auf Gas gehe, geht eigtl garnix... wie nen sauger, man merkst nichtmal das der Lader nen druckt aufbaut ... n kollege hat seinen EDI auch chippen lassen vor paar tagen nur auf ca 270 PS und da merkt man im 6 gang bei 2500U wenn er reintritt, das da gleich druck da is, klar das in dem Gang und der Drehzahl es nicht losgeht wie in der Raketet, man merkt aber das was schieben will.. bei mir nicht..

      habe s3 LKK, 76mm ab Turbo und sogar das originale SUV gegen ein Forge Vakuum getauscht probeweise um auszuprobieren, ob das originale einen anner Waffel hat, kein Unterschied.. die Krönung, die karre geht wie nen Sack nüsse, keine Fehler im Speicher!

      ich wies echt nicht mehr weiter...

      evtl n75 put, oder Druckdose?

    • hab heute beim ölwechsel was gesehen... oO

      Schlauch vom S3 LLK, für mich schaut das aus als wäre der irgendwie rausgerutscht, ist aber Bombemfest... jedoch kann ich mich nicht erinnern, das er original so ausschaut?
      Weis das jmd was dazu? Könnte das mein ganzes Problem sein?


    • Das sieht mir ganz danach aus, als wenn sich der Schlauch aus der "Muffe" gelöst hat. Wahrscheinlich hängt er jetzt noch am letzten "Faden".

      Aber es muss da noch nen anderen Grund geben. Der Schlauch ist vermutlich durch zu viel Druck so weit nach hinten gerutscht.


      VCDS-Codierungen oder Hilfe bei Umbauten und Reparaturen? - PN an mich!
    • Hi,
      ich bin zwar kein Mechaniker und mit Motoren kenn ich mich auch nicht allzu gut aus aber kann es sein dass der schlauch auf dem bild der schlauch vom ladeluftkühler zum turbo ist? ich hatte mal so ein problem wie du es beschrieben hattest bei einem MB Sprinter. War ein neuwagen und hatte beim autobahnfahren plötzlich einen kleinen knall gehört und plötzlich ging bei mbeschleunbigen garnichts mehr. als hätte er noch gefühlte 40 ps. motorbaqube auf und siehe da der schlauch vom ladeluftkühler war runtergerutsch. kann vorkommen bei zu viel druck und einer mangelhaften schelle die den schlauch auf dem flansch hällt. siehe einfach mal nach ob es wieder geht wenn du den schlauch drauf packst und mit ner schelle befestigst.

      gruss

      Gruß Patrick

    • ja das ist der schlauch vom LLK zum Turbo..

      Leistung hab ich noch, jedoch geht bis 3000U alles so zäh und ab 3000U zeiht er dann auf einmal an...
      jedoch fahr ich 320 PS und habe nur 220 g/s Max Luftmasse was ca 270 PS entspricht...

      und der bumms fehlt auch.. fährt sich vlt bisschen besser wie original

      @ Bender

      ich habe schon extra auf S3 LLK und Schläuche umgebaut, die Software wo ich habe fahren ja etliche auch indem leistungsberiech.
      Dort is es ja auch nicht der Fall. ja ich denke auch das der raus ist, hab aber etz naütrlich keinen vergleich... Jedoch ist der schlauch ander Muffe noch bombenfest, kann aber trozdem gut sien, das dort Luft entweicht.

      aber wenn ich mir den anschaue, schaut der genauso aus:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pr3muToS ()

    • so wie du das beschreibst, genauso fuhr sich mein 2,0 TDI als der Unterdruckschlauch vom Turbo von nem Marder angefressen war. Wenn ich den über 3000 U/min gehalten habe gings, aber sobald ich drunter war....nix mehr....überhaupt kein Ansprechverhalten aufs Gas. Bei mir war dann aber eine Fehlermeldung vom Abgassystem im Display. Wie das beim TFSI ist kann ich dir aber nicht sagen. Aber hört sich verdammt danach an als wenn irgendwas am Turbo oder Turboschläuchen ist.