Radlager defekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Radlager defekt

      Hey Leute.
      Habe ein defektes Radlager hinten links.
      Nun wollte ich mal von euch wissen wie ich rausbekommen kann was für ein lager bei mir verbaut ist?
      es soll wohl 2 verschiedene geben. Das eine hat nen durchmesser von 30 mm und das andere einen von 2 mm.
      wie kann ich das im eingebauten zustand unterscheiden?
      geht das überhaupt?


      danke schon mal

    • Moin,

      wenn ich mich recht entsinne, dann kann man es im eingebauten Zustand nicht sehen, bzw. muss die Bremsscheibe runter, da die Maße auf der schmalen Seite der Radnarbe stehen.

      Sprich Bremse hinten zerlegen, Narbe reinigen und Daten ablesen.

      Gruß

      I'm not low but faster than you...

    • mir wurde gesagt, dass die 32er für die 4motion sind...

      hatte bei meinem 1,9 TDI das 30er drin... die Radlager der Hinterachse sind bei mir schon komplett gewechselt... jetzt fängt das vordere auch schon an zu singen...

      wieviel km hast Du denn drauf?

      Teilenummern:
      1 K0 598 611 (30mm)
      1 K0 598 611 B (32mm)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von NeuronTDI ()

    • Das Problem ist halt, das es das Radlager gleich mit Radnabe gibt. Das habt natürlich den Preis an.

      Ich würde mal beim freien Teilehandel schauen. Aber dort auch nur auf Marken wie FAG oder SNR setzen. Diese sind auch in der Erstausrüstung dabei.


      VCDS-Codierungen oder Hilfe bei Umbauten und Reparaturen? - PN an mich!
    • Mahlzeit!
      Da muss ich Bender recht geben... ist nicht so wie beim IVer.

      Habe das erste Radlager bei VW wechseln lassen... Kostenvoranschlag ging von €250,- bis €350,-. Das 2. habe ich dann selber gewechselt. Habe es hier über den Forenhändler (AH Steiner) bestellt und €139,- gezahlt,,, fand ich eigentlich okay für ein wertiges Originalteil.

      Würde mir an Deiner Stelle gleich überlegen, beide zu wechseln. Meine gingen in einem Abstand von 10.000 km kaputt... ist wohl keine Seltenheit. :thumbdown:

    • wollte mal fragen wie ich es am besten wechseln könnte?


      muss der ganze bremssattelträger ab um die scheibe ab zu bekommen?
      und muss nur die schraube in der mitte raus gemacht werden?
      wenn die dann raus ist kann ich es dann einfach raus nehmen?