Guter Sound, Schlechter Sound

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Guter Sound, Schlechter Sound

      Hallo,

      ich wollte mich mal bei euch erkundigen welchen Hersteller ihr in Sachen Auspuffanlagen empfehlen könnt. Mir geht es dabei in erster Linie um einen sauberen tiefen Ton der auch ruhig etwas laut sein darf :)
      Ich habe von Jetex ein Super angebot bekommen. Dabei geht es um eine 4x80mm Edelstahlanlage ab Kat die sie mir 360 € günstiger anbieten (durch kontakte). trotz allem kostet die Anlage dann 1000 € und ich hab ehrlich gesagt keinen bock soviel kohle einfach so rauszuschmeissn.
      Also ich hab nen V5 an dem bisher alles original ist (betonung liegt auf bisher).

      Würde mich freuen wenn ihr mir einige Tips geben könntet mit welchem Hersteller und mit welcher Anlage ich nen genialen Sound erhalte.

      grüße

      ebo

    • Bastuck auch mein Tipp!

      Obwohl ich persönlich ein Bosi 2x76mm DTM habe!
      Bastuck ist halt eine Frage des Geldes und vom Klang her finde ich Bosi eine Gute Preisgünstigere Alternative.

      Gruß Jan.

    • Habe auch den BOSI ESD mit 2x76mm dran und bin ebenfalls ganz zufrieden damit. Würde nur jedem raten gleich n Edelstahl-ESD zu kaufen, als die günstigere Variante. Habe bis jetzt zwar keine Probleme aber man weiss ja nie!

    • also remus hatte ich an meinem 3er g40 (polo) und muss sagen die sind nich so der renner. ich hab mehr g-lader-sound gehabt als der auspuff brachte, aber ich kann dir natürlich nich sagen wie es beim 4er golf is und wie sich remus in diesen bereichen entwickelt hat.

    • Was REMUS angeht:
      Ich habe zur Zeit nur einen REMUS-Endschall unter meinem Golf IV(1.8l 125PS).Allein der Endschalldämpfer hört sich schon nicht schlecht an,wenn auch für meinen Geschmack etwas zu heller Klang.Im kalten Zustand ist er ziemlich laut und brabbelt vor sich hin.Im warmen Zustand könnte er ruhig etwas mehr bringen darum werde ich ihn wohl auch demnächst verkaufen und mir ne Komplettanlage eines anderen Hersteller(wen?weiß ich noch nicht!)kaufen.

      cya SharpShooter

    • Original von Kai
      Wie findet ihr REMUS???

      MFG

      Kai


      Nichts...
      Remus zahlst du erstens für den Namen und dann hörst du im vergleich zum Bosi eher nix!!!
      Kumpel hat Remus und wenn man da den vergleich im Sound hört klingt er viel heller und wird bei weiten nicht so laut wie meiner.Der Remus arbeitet hautsächlich im Stand sobald du los fährst kaum noch was zu höhren. Den Bosi hörst du ungefähr bis in einem Drehzahlbereich von 4000Um/s.
      Wobei sich das alles auf den 1,4l Golf bezieht.
      Wenn du Bosi nimmst dann nur Edelstahl, wie ich habe, da kannst du sicher sein das es keine Probleme gibt.

      Gruß Jan.
    • Original von 4motion
      Ich wär froh wenns für meinen überhaupt einen geben würde.

      Sch***egal von welcher Firma.


      Es gibt ne Lösung:

      selber bauen - und sondereintragung machen lassen, z.B. Bastuckauspuff kaufen, umbauen, und bei SLS eitnragen lassen.

      MfG
      GMR
    • Also mich habt ihr nun von Bosi überzeugt (Bastuck ist im Vergleich doch etwas teuer). Ich werd ma sehn dass ich nen 2x76er ESD bekomme.
      Nun noch ne Frage, was meint ihr zu dem Raid HP Kit ? Ich würde mit lieben nen K&N nehmen, aber die 57i kits gibbet fürn v5 nicht und den hab ich nunma :)
      Ich denke der Raid HP Kit in Verbindung mit Bosi ESD würde doch mächtig Krach machn oder?

    • Habe das K&N drin bin vol zufrieden einbau in 1,4l findest du hier
      Das zusammenspiel von ESD und Luftfilter ist goil ab 4000Um/s kommt dann der Luftfilter wo der ESD aufhört :D .

    • Hab gehört die Raid Teile sollen der letzte Müll sein! Da hat man angeblich nicht lange freude daran.

      Für meinen 1.6er 8V gibts auch kein Kit, leider!
      Hoffe das ändert sich mal