iPhone/Handy - Halterung selbstgemacht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • iPhone/Handy - Halterung selbstgemacht

      Servus miteinander!
      Nachdem ich jetzt durchs Internet bestimmt jede Halterung für mein iPhone kenne, mir aber nichts davon zusagt, habe ich mich entschlossen selbst zu handeln..
      Ich wollte auf keinen Fall eine Halterung an meiner Scheibe, da mir das optisch überhaupt nicht zusagt und die Lüftungshalterungen gefallen mir auch nicht.. Dann gäbe es noch eine, die man am Armaturenbrett festklebt, die Frage ist nur wo?!
      Da der Golf V so viele Möglichkeiten bietet sein Zeugs zu verstauen in Fächern, habe ich mich entschlossen im Nichtraucher-Golf das Fach mit dem Zigarettenanzünder zu verwenden, da ich das Fach 1. nicht nutze und da 2. das Handy reinpasst und ich als Fahrer (sollte ich das Handy für Navigation nutzen) mich nicht verrenken muss und das Display gut im Blick habe!

      Ich habe vorhin mal ein kleines Modell aus MDF gebastelt zu probezwecken, also nicht wundern warum das Ganze so hässlich aussieht (hatte keine Stichsäge zur Hand also musste ein Fuchsschw*** (warum muss ich das Wort denn jetzt zensieren? 8o ) herhalten :D )

      So sieht das Modell vorerst aus:

      Die Zeichnung inklusive Maße dazu:


      Und so sieht das Ganze dann in eingebautem Zustand Probeweise aus:


      Und so aus Sicht des Fahrers:


      Wie gesagt, das Ganze ist nur Probeweise installiert, um zu sehen, ob mein iPhone während der Fahrt sicher hält! Wenn ich Ahnung hätte von GFK, dann würde ich das Ganze aus optischen Zwecken wahrscheinlich aus GFK machen.. Aber ich denke diese Anti-Rutsch-Matten die es bei diversen Auto-Zubehör-Händlern zu kaufen gibt sollten ihren Zweck ebenfalls erfüllen, sowohl optisch da man das Holz nicht sieht als auch technisch!

      Wir werden sehn :D

    • Sehn wir ja dann :D
      Ich sag ja, ich werds mal mit den Anti-Rutsch-Matten versuchen und ansonsten müsste man sich ne Nut reinfräsen.. Aber ich sag mal so, nach links kanns nicht rutschen weil da das Ende des Fachs ist wo das iPhone dann anliegt, nach rechts nicht wegen dem Ladekabel und nach hinten nicht wegen der Klappe des Fachs.. Es könnte lediglich nach vorne wegrutschen aber auch nur auf der linken Seite, da rechts ja der Zigarettenanzünder ist.. Meine Hoffnung momentan ist einfach, dass die Matte in dieser "Problemzone" ihren Dienst erfüllt! ansonsten könnte man noch aus Holz dort eine kleine Leiste ranmachen, sodass das iPhone auch dort nicht rutschen kann! Aber ich sagte ja, wir werden sehn :)

      Hab heute ne 500km Strecke vor mir mit Autobahn und allem drum und dran und danach wird sich rausstellen, wo noch was optimiert werden muss!

    • Benutzt du die Halterung von der FSE nicht?
      Da unten siehste doch kaum was am Navi, der Empfang ist auch nicht so pralle.

      Ich habe eine Handyspezifische Platte gekauft, diese an den hinteren Schienen pro 2 Seite kleine breite Schlitze gefräst, die Hinterseite mit schwarzem Doppelseitigen Klebeband beklebt und dann 2 dünne schwarze Kabelbinder durch die Schlitze. Von aussen sieht man nichts von der Befestigung.

      So habe ich es gemacht, ich mache nachher mal Fotos wenn ich am Wagen bin, das ist top, hält 100% und der Platz wird genutzt.

    • meinst du die Telefonvorbereitung? Hab mir anfangs auch überlegt da was mit zu machen, aber ich hab eher dran gedacht das ganze Teil abzumachen und an der Stelle wo die Schrauben dann zum befestigen sind, ne Halterung umzukonstruieren und dort zu verschrauben.. Aber deine Lösung hört sich auch gut an! Bilder wären nicht schlecht, aber ich kann mir schon denken wie du das meinst :)

    • Also ich fahre schon eine Weile mit meinem Navi an der gleichen Stelle, jedoch kein I-Phone, und empfinde diese als die beste Stelle, ein schneller Blick sagt einem alles was man wissen muss, und wenn das Teil etwas von einem will, gibt es dies eh lauthals von sich.

      Für das I-Phone sollte es genügend günstige Halter geben, die man mit leichtigkeit entsprechend umbauen können sollte, sieht meist eleganter aus, als soein Holzklotz.. :whistling:

    • schaut gut aus, ich versteh aber trotzdem noch ned ganz wie du das genau befestigt hast! Ich habe selbst auch noch eine Handyhalterung die man an der Scheibe befestigt und könnte die Schale davon demontieren aber zum befestigen seh ich da keine möglichkeiten.. Ausserdem kann man in deinem Fall wenn man das Ladekabel unten einstecken muss es nicht einstecken oder??

      Meine Variante war bis aufs Anfahren ok :D verrutschen tut nichts aber wenn man mit bissl mehr Gas anfährt kippt das Handy um, da der Winkel nicht flach genug ist.. Aber ein Versuch wars Wert!

    • Also ich habe auch sehr lange gesucht und mich dann für eine Handyhalterung aus der Bucht mit Ladegerät für das IPhone entschieden. Kurzehand den Komischen Schwarnenhalz abgesägt ein bischen zurechtgefeilt und dann mit eine schraube an meiner Halterung befestigt. Eine sache von 8 Minuten.

      Halterung ist ein Schwarzer Winkel aus dem Zubehör markt eigentlich für einen Golf 4 den ich auch zurecht-gebogen und gesägt habe. ist hinter der Blende einfach an einer Schraube von der Klimasteuerung festgeschraubt. Hält Bomben fest und das Handy ist richtig schön im Blickfeld
      hier mal ein bild von der Halterung!!
      Auf wunsch kann ich auch noch mal ein Bild mit der I Phone Halterung machen.


      NEU jetzt VCDS Codierungen im Raum Celle/Hannover