Radioumbau und Fehlerauslesegerät

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Radioumbau und Fehlerauslesegerät

      Hallo,


      ein Studienkollege möchte ein anderes Radio in seinem Polo 9N verbauen.
      Er war beim Freundlichen und dort sagte man ihm:
      Wenn du ein anderes Radio einbaust, dann können wir die Fehler nicht mehr aus dem Speicher auslesen (beim Service z.B.). Um dieses dann doch machen zu können, müsse immer das "andere" Radio ausgebaut werden.
      Ich hab so einen Schwachsinn noch nie gehört. Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Zudem hoffe ich, dass ihr irgendwie versteht was ich meine, da ich nicht die richtigen Fachbezeichnungen drauf hab...

    • den Sch... hat man mir bei einem Händler auch schon mal gesagt, aber dem ist nicht so!!!!

      Mann sollte sich nur die Belegung vom VW IsoStecker besorgen und nachschauen, dass die Kalbel vom Radio genauso belegt sind wie die im Auto

    • JA das kann wirklich passieren, weil beim Fehlerauslesen bei VW auch das Werksradio angesprochen wird. Wenn du zbsp. ein Blaupunkt einbaust, wirst du dann auf jedenfall Probleme beim auslesen haben. Blaupunkt hat eine andere Belegung beim NAchrüsten, als das Originale Blaupunkt von VW !
      Wie gesagt, achte beim nachrüsten auf die Pin belegung des Radios und vorallem der Stecker im Auto.

      mfg SVen b.

      Bin kaum hier...Ich bin nur per Mail erreichbar !