Xenonscheinwerfer spinnt!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Xenonscheinwerfer spinnt!!

      Hallo,

      ich habe in meinem Golf Xenon-Scheinwerfer. Heute wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass einer der beiden angeblich heller leuchtet als der andere.

      Wenn ich normal auf der Straße fahre fällt mir das aber nicht auf. Wenn ich vor eine Wand fahre sind beide Lichtpegel auf gleichem Niveau.

      Was mir aber auffiel ist, dass ich aus 300m Entfernung bereits Verkehrsschilder ausblende die mein Vordermann nicht ausblendet.

      Also bin ich mal vor das Auto und weiter weg und der linke Scheinwerfer leuchtet heller als der andere.

      Ich denke aber nicht, dass die Birne kaputtgeht, da die dann doch rot werden würde oder?

      Vor 2 Wochen habe ich TÜV mit den Dingern bekommen und der Fehlerspeicher sagt auch nichts. Meldet es eine defekte Leuchtweitenregulierung überhaupt?

    • Das hab ich jeden Morgen in der Garage, die Scheinwerfer tauchen einmal ab und richten sich dann genau auf die gleiche Höhe aus. Von daher denke ich die läuft einwandfrei.

      Das mit dem Fernlicht könnte ich mal ausprobieren.

      Was ist ein Shutter?
      Edit: Ok ich glaub ich habs verstanden. Ist das eine Klappe welche das Abblendlicht als Fernlicht schalten lässt? Das wäre nämlich DIE Erklärung. Ein Kumpel der letztens vor mir fuhr meinte das sieht aus wie wenn nur links das Fernlicht an wäre.

      So die Frage ist nun woran erkenne ich ob es dieser Shutter ist, also diese Klappe? Schweinwerfer raus? Oder sieht man das irgendwo anders?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chev ()

    • wie meinst das mit dem shutter? die blende die da hin und herschaltet, sofern er abblendlicht betätigt da ja dort nur eine xenon-birne zur verfügung steht? das würde sinn ergeben. kann aber auch an der birne liegen das sie einen defekt aufweist. sprich, beschlagenes glas oder kaputter glühfaden.

      Allzeit gute Fahrt.

    • Ein Xenonbrenner hat keinen Glühfaden, das nur am Rande...
      Wenn ein Shutter kaputt wäre, müsste es normalerweise aber einen Eintrag in den Fehlerspeicher geben.
      Haben die beiden Scheinwerfer unterschiedliche Lichtfarben? Xenonbrenner verlieren nämlich kontinuierlich an Leistung, wenn auch nur in gerinem Maße. Ein Indiz dafür ist, dass sich die Lichtfarbe der Brenner ändert.

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • Das mit den unterschiedlichen Farben habe ich sofort überprüft und die sind identisch. Ich denke das kann man auch ausschließen da ich dahinsterbende Brenner von meinen Eltern kenne.

      Wenn ich den Scheinwerfer betrachte der "dunkler" wirkt und das mit dem Golf mit Xenon einer Freundin vergleiche, dann ist der normal.

      Wie gesagt es reißt nur der eine aus.

      Wenn ich z.b. vor einer Wand stehe und der Shutter wäre z.b. ständig betätigt, müsste ja rein theoretisch der linke Scheinwerfer heller sein oder? Ist er aber nicht...und genau das macht mich noch verrückt. Das ganze erkennt man nur auf die Distanz oder wenn ich hinter einem Auto an der Ampel steh und meine Xenons in dessen Heckklappe betrachte.

    • Ich würde alle gängigen Bauteile wie z.B. Brenner, Zündgerät und evtl. sogar Steuergerät mal mit der anderen Seite durchtauschen. Ich weiss, gar nicht so einfach im eng verbauten R32 Motorraum.
      Aber so kannste dir eher einen Überblick verschaffen woran es liegen könnte.

    • RECORDS schrieb:

      Ich würde alle gängigen Bauteile wie z.B. Brenner, Zündgerät und evtl. sogar Steuergerät mal mit der anderen Seite durchtauschen. Ich weiss, gar nicht so einfach im eng verbauten R32 Motorraum.
      Aber so kannste dir eher einen Überblick verschaffen woran es liegen könnte.

      aber @threadsteller, aufpassen dass die zündung aus ist. da herrscht hochspannung ;)

      ansonsten ja, die beiden zünder mal tauschen, evtl. später mal noch die steuergeräte. oder mal die brenner tauschen, da könnteste evtl. sehen obs nicht sogar an den zündern oder am steuergerät liegt.

      Allzeit gute Fahrt.

    • Also mal ein kurzer Zwischenstand.
      Hab mir das gestern mal bei Nacht angesehen. Die Shutter kann man ja sehen wenn man von der Seite aus reinsieht. Die sind in Ordnung. Hängen nicht rum und schalten einwandfrei bei Fernlicht ein/aus.

      Steht man 50m vor dem Auto ist in Sichthöhe eigentlich alles normal. Die linke und rechte Seite besitzen beide die gleiche Farbe und man merkt nur minimal das einer Heller ist. Wüsste ich das jetzt nicht würde es nicht auffallen.

      Interessant wird es wenn man Stück für Stück in die Knie geht. Je weiter runter desto Heller wird der eine. Schaut man dann direkt in den normalen ist es ok, beim anderen erblindet man fast. Ich werd das mit dem hin und hertauschen demnächst ausprobieren.

    • Ist vieleicht schon mal ein Brenner defekt gewesen und würde dann eventuell nur die eine Seite erneuert?

      Wäre vieleicht ein Grund warum die Ausleuchtung unterschiedlich hell ist. Im schlimmsten Fall sind vieleicht sogar zwei unterschiedliche Brenner verbaut.