Sportfahrwerk vom Sportline in den Comfortline

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Sportfahrwerk vom Sportline in den Comfortline

      Hallo zusammen,

      ich habe seit 3 Wochen einen 5er Comfort-Line (Bj'2006).
      Hab am Dienstag von einem Bekannten das originale Sportfahrwerk (also die Federn und die Dämpfer) eines 5er Sportline geschenkt bekommen, weil er es nicht mehr braucht.

      Kann ich das Fahrwerk problemlos bei mir einbauen lassen?
      Muss ich die Radkästen bördeln oder sollte das passen? (Das wären ja glaub ich nur 10mm tiefer)?
      Muss das Fahrwerk eingetragen oder vom TÜV abgenommen werden?

      Ich hoffe jemand kann mir helfen.

      Grüße

    • Wie mein Vorredner schon sagt, kommt es zunächst auf den Klemmdurchmesser vorne an, welcher 50 aber auch 55mm betragen kann.
      Zusätzlich richten sich zumindest die Federn nach:
      Motorisierung,
      Antrieb (Vorderrad vs. 4Motion)
      3-Türer oder 5-Türer
      Ausstattung
      Anhängerkupplung oder nicht.

      Am besten kann dir jemand mit E.t.k.a. helfen, der dann mittels der Angaben auf der ersten Seite des Bordbuches vergleich kann, welche Achslasten du hast, und welche Federn du benötigst.

      gut zu wissen wäre, um was für ein Spenderfahrzeug es sich handelt.

      Daneben wird sich eine Tüv-Eintragung wohl erübrigen: Die Höhe, die beim Golf 5 angegeben ist, ist die gleich, egal ob serienmäßiges Sportfahrwerk oder nicht. Es handelt sich, sofern du das richtige Fahrwerk nimmst, außerdem um VW-Originalteile, die auch so von Werk aus hätten verbaut werden können, womit sich mE eine Eintragung erübrigt.

      Gruß Mirko

    • - welche Motoren haben beide Autos?
      - welche Türenzahl?


      Lies mal das: [Golf 5] Golf 6 R20 fahrwerk auf Golf 5 TDI?

      Und das: [Golf 5] Unterschied Fahrwerk 3-Türer 5-Türer

      Gruß, Holger :whistling:

      GTI MkV uni schwarz - Interlagos - 2 t.
      Ablagep. Climatr. GRA MAL E-MFA RCD510 Spiegelp. Winterp.
      Xenon Detroit 19" Supersprint MSD S3 VA H&R Stabis SachsPerformance GW WALK
    • So habe die Infos:

      Das Spenderfahrzeug war ein Golf V Sportline mit einem 2.0 Liter FSI-Motor, 110kW, 3-türer und ohne Anhängerkupplung.

      Mein Golf V ist ein Comfortline mit 1.6 Liter Motor, 75kW, 5-türer und auch ohne Anhängerkupplung.

      Hoffe das bringt euch weiter.

      Durchmesser der Felgenbeine habe ich nicht miteinander verglichen.

      Grüße

    • Das bringt ein nicht viel weiter! Du solltest auf jedenfall den Durchmesser der Federbeine messen. Ist ja nicht so schwierig! Und den Umbau willst ja du machen und nicht wir!
      Der 2.0l wir mit Sicherheit 55mm haben, deiner vielleicht 50mm.
      Gruss

    • Was ich dazu sagen kann ist folgendes:
      Der 2.0er ist in jedem Fall schwerer als der 1.6er auf der Vorderachse, demnach unterscheiden sich aller Wahrscheinlichkeit nach schonmal die Federn vorne. Die Dämpfer passen wohl dann, wenn der Klemmdurchmesser gleich ist. Für hinten gilt: Die Federn vom Drei- und Fünftürer sind nicht kompatibel, da der Fünftürer auf der Hinterachse schwerer ist (das mit Sicherheit). Daneben dürften die Dämpfer hinten dann wohl passen.

      Wenn es dir nicht auf Tüv-Kompatibilität ankommt, kannst du das im Falle des gleichen Klemmdurchmessers verbauen. Wird dann so aussehen, dass dein Wagen vorne nicht auf die 1,5cm kommt, und hinten einen Hängearsch hat. Leider wird das optisch wohl nicht das Wahre sein.

      Am besten suchst du dir jemanden, der Zugang zu @ka hat, und sagst ihm deine Achslasten durch, sodass er die passenden Federn und Dämpfer für dich heraussuchen kann. Einfacher ist es, wenn du einen Sportline mit deinen Komponenten findest, und mit der Fahrgestellnummer zum :) fährst, und dir dann die entsprechenden Dämpfer und Federn mitteilen lässt. Damit kann dann selbst der Teilemensch beim :) was anfangen ;)

      Gruß Mirko