DMC 2 Box iPod+USB+SD+AUX+Bluetooth

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • DMC 2 Box iPod+USB+SD+AUX+Bluetooth

      Hallo Zusammen,

      habe mir diese Woche folgendes Interface gekauft und verbaut. Nun wollte ich mal eine kleine Rückmeldung geben, falls jemand mit dem Gedanken spielt sich so etwas zu verbauen.



      Funktionen

      • USB-Anschluss
      • iPod-Anschluss über USB
        für Musikübertragung und Akkuladung
      • Bluetooth®
        mit Voice-Over Funktion
      • Musik streaming
        per Bluetooth®
      • Freisprecheinrichtung
        per Bluetooth®
      • SD-Karten-Einschub
      • AUX-Eingang
        für weitere Geräte, wie DVD-Player, Mp3-Player, Playstation, usw.
      -> Ebay

      Das Produkt:
      Das Produkt an sich macht einen sehr guten Eindruck. Im Lieferumfang ist einiges enthalten:
      • USB-/SD-/AUX/Bluetooth® - Adapter (DMC2)
      • USB-iPod-Anschlusskabel
      • Anschlusskabel für 8-Pin und 12-Pin Anschluss
      • Audio-Verlängerungskabel (Klinke 3,5mm)
      • SD/SDHC Card-Reader
      • Entriegelungswerkzeug (für VW, Skoda, Seat - mit senkrechtem Schlitz)




      Lediglich die Anleitung ist sehr lieblos und nicht sehr Umfangreich (eine Din A4-Seite) aber anscheinend ja ausreichend - läuft ja ^^


      Der Einbau:
      Der Einbau ging dank sehr einfach und hat ca. 1Std. gedauert. Bei der Einbauanleitung wurde auf die fitaudio.com/ verwießen, wo man Ausbauanleitungen für diverse Fahrzeughersteller und deren eingebaute Radios findet. Ich habe jedoch die hier genommen:

      Ich persönlich habe vor dem Einbau die Batterie abgeklemmt, um Kurzschlüsse zu vermeiden.

      Benötigtes Werkzeug:
      • Torx T20
      • Bei RCD300-MP3 ist eine Stecknadel hilfreich da lt. Hersteller der Massepol von Pin2 auf Pin3 umgesteckt werden muss.

      Als erstes geht man mit dem dünnen (Schraubendreher) zwichen Lichtsensor und Rahmen und hebelt man nach oben, mal links mal rechts bis er raus kommt.
      dann am besten ausstöpsseln aber aufpassen, daß das Kabel nicht runterrutcht.
      Dann ist der Lüftungsgitter dran, mit beiden Händen (je 2 Finger) zu sich ziehen ...
      ...und nach oben. ist nur eingerastet, wie fast alle Teile
      Jetzt kommt der Torx ins Spiel.
      Die Torxschraube aufdrehen.
      Wieder das selbe wie vorher, zu sich und hoch.
      Jetzt sind es 2 Torxschrauben.
      und wieder zu sich und hoch
      Vorsicht: hier kontroliert hochziehen, nicht zuweit hoch da der Rahmen am Radio noch
      eingerastet ist !!! Bruchgefahr !!!

      mit dem dünnen SD nach ober hebeln. Einmal Links.
      Und einmal Rechts :)
      und in der Mitte sind 2 Teile drin, und hoch damit :)
      2 Torx links und rechts aufdrehen, dann den Rahmen um das Radio stück für stück rausziehen. ist nur eingerasten.
      Langsamm dem Rahmen nach ...
      Hier sieht man die Punkte wo er eingerastet ist bzw. war.
      jetzt habt ihr es bald geschafft. noch 4 Torx.
      und wieder mit 2 Händen :) rausziehen.
      Da ist er draussen.
      Hier sieht man die 2 Schienen. Die dazu gehörigen gegenstücke sind ein Bild weiter unten.
      Hier die 2 bzw 3 Anschlüsse.
      Oben Rechts sieht man eine kleine Nippel, die kommt in die Schiene oben rein.
      Unten ist der Stecker, mit Daumen und Zeigefinger zusammenpressen und hochheben dann
      geht der Stecker von allein raus.
      noch mal die AM und FM antennen raus. Fertig
      hier sieht man den Stecker Weiß sind die Boxen von oben : Hinten R. Vorn R. Vorn L. Hint. L
      Diesen Adapter braucht ihr.


      Quelle: jennifer-kosmetik.de/golf/radio.html

      Nach dem Einbau und wieder angechlossener Batterie hatte ich 2 Fehlermeldungen auf dem Tacho bezüglich dem ESP :| . Diese gingen aber schon nach ca. 100m Fahrt wieder aus :whistling: .

      Bewertung:
      Die Qualität der Musik über SD-Karte und USB ist nach meinem Empfinden (hab allerdings auch nur die Standard-Lautsprecher angeschlossen) wie bei einer CD.
      Beim Abspielen von Musik auf dem iPhone hat eine höhere Priorität. Sprich wenn man auf dem iPhone Musik anmacht schaltet das Radio automatisch um. Die Qualität hier lässt allerdings zu wünschen übrig und rauscht bei höherer Lautstärke.
      Die damit verbundene Freisprecheinrichtung hat eine sehr gute Klangqualität ist aber sehr leise und hat beim Empfang etwas Verzögerung. Darüber hinaus muss man sich halt Gedanken machen, wo man am besten das mitgelieferte Mikrophon (mit doppelseitigem Klebeband an der Rückseite) anbringt. Den besten Standort bezogen auf Optik und Sprachqualität habe ich selbst noch nicht gefunden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Misfit ()

    • Ich selbst hab das iPhone 3Gs. Musste einfach nach Bluetooth-Geräten suchen und dann mit ner 4stelligen Pin mit dem Gerät verbinden. Dann kann man das sofort als Audioquelle zum telefonieren wählen und wenn man Musik anmacht geht es sofort über das Radio. Denke das dürfte dann mit dem iPhone4 auch gehen.

      Zum Preis: Ich habs für 119€ in Ebay ersteigert -> Klick mich

    • Misfit schrieb:

      Ich selbst hab das iPhone 3Gs. Musste einfach nach Bluetooth-Geräten suchen und dann mit ner 4stelligen Pin mit dem Gerät verbinden. Dann kann man das sofort als Audioquelle zum telefonieren wählen und wenn man Musik anmacht geht es sofort über das Radio. Denke das dürfte dann mit dem iPhone4 auch gehen.

      Zum Preis: Ich habs für 119€ in Ebay ersteigert -> Klick mich


      Hy, thx für die Antwort ;)

      Leider steht in dem Link von Dir, kein Iphone 4 :( nur iPhone, iPhone 3G, iPhone 3G(S)
      und leider auch nicht für das RNS510 was ich drin hab :(
      na mal schauen ob ich was ähnliches finde ;)

      MfG Aero :top:
    • Achso, hab ich ganz vergessen reinzuschreiben. Hab seit nem halben Jahr iPhone 4 und das funzt genauso. Alles (Freisprech, Navi, Mucke) über Bluetooth - 1A !!! :thumbsup: