Dieselpartikelfilter Selbstreinigung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Dieselpartikelfilter Selbstreinigung

      Hey,

      da ich in der Suche nichts gefunden habe, dieser neue Thread.

      Weiß jemand wie man raus bekommt welchen Zustand der Partikelfilter hat? Bzw wie kann ich die Selbstreinigung beeinflussen??

      Ich fahre viel AB meist so zwischen 120-150km/h. Vor ein paar Tagen haben ich das Problem gehabt, dass mir irgentwie Leistung flöten gegangen ist. Ich kam nicht wirklich an die 200km/h ran :(

      Kumpel von mir meinte, es könnte am Partikelfilter liegen, dass dieser sich nicht geleert hat. ?(

      gruss

    • wenn der partikelfilter nur ansatzweise voll wäre, würde sofort die gelbe motorlampe angehen
      wenn er richtig zu wäre, würde dein auto nichtmal 50kmh schaffen

      da wird ein anderer fehler vorliegen, und das kann alles sein > fehlerspeicher

      Sommer: Golf 6 GTI Edition35 DSG @ performance only KLICK
      Sommer 2: Kreidler F-Kart 170
      Winter: Audi A6 S6 4b C5 4.2 40V V8 quattro

    • wenn du jeden tag so fährst, und er jetzt auf einmal nicht mehr so schnell fährt, dann wüprde ich mir sorgen machen

      wenn du da seit langen mal probiert hast schnell zu fahren, auf einer strecke die du nicht kennst, würde mich das kalt lassen
      da kommen so viele faktoren dazu wie tuning, beladung, strecke gerade, gegenwind usw usw

      mit dem partikelfilter hat das generell erstmal wenig zu tun ausser die lampe wäre an, die reinigung bekommst du nicht mit
      der filter ist mit 3 temp sensoren und einen beladungssensor überwacht, wenn der was hätte wäre sofort die lampe an

      Sommer: Golf 6 GTI Edition35 DSG @ performance only KLICK
      Sommer 2: Kreidler F-Kart 170
      Winter: Audi A6 S6 4b C5 4.2 40V V8 quattro

    • dann wird dein motor ganz einfach nur innen verdreckt sein, kennt man von den rentnern die mit ihren TDI in 6 jahren 20.000km fahren, jeweils zum aldi und zurück
      da geht dann auch rein garnix mehr

      vergess das alles mit den partikelfilter, und fahr das ding mal richtig, gänge voll ausdrehen mit vollgas, immer vollgas wo es geht usw
      das dauert dann schon mal seine 200-300km bis er wieder richtig läuft

      im schlechtesten fall reglerklappe und agr ventil sowie pumpe/düse einheiten reinigen, weil einfach alles verdreckt ist

      aber das sind alles spekulationen, fehlerspeicher !

      Sommer: Golf 6 GTI Edition35 DSG @ performance only KLICK
      Sommer 2: Kreidler F-Kart 170
      Winter: Audi A6 S6 4b C5 4.2 40V V8 quattro

    • und genau das ist ja das problem, du hast nie mal ne richtige temp in deiner maschine, das der dreck mal weg könnte, es lagert sich im motor ab

      ich will deine reglerklappe garnicht sehen, die ist bestimmt statt 70mm jetzt noch 10mm, und der rest ist voller ablagerungen :rolleyes:

      Sommer: Golf 6 GTI Edition35 DSG @ performance only KLICK
      Sommer 2: Kreidler F-Kart 170
      Winter: Audi A6 S6 4b C5 4.2 40V V8 quattro

    • GTISuperS schrieb:

      und genau das ist ja das problem, du hast nie mal ne richtige temp in deiner maschine, das der dreck mal weg könnte, es lagert sich im motor ab

      ich will deine reglerklappe garnicht sehen, die ist bestimmt statt 70mm jetzt noch 10mm, und der rest ist voller ablagerungen :rolleyes:

      Wie Wat??

      Warum keine Temperatur?? Ich fahre doch nicht nur in der Stadt. Was machen die Leute die nur Landstrasse fahren können??
    • Also wenn DU nur 140 auf der Bahn fährst biust Du im 6. Gang unter 3000 Umdrehungen und die Regeneraton setzt nicht ein.
      Um eine Reinigung einleiten zu können braucht das Sytem eine bestimmte Drehzahl, die DU aber halt im 6. Gang auf der Bahn bei 140 nicht erreichst!

      Bei 120 bist Du bei 2000 Umdrehungen im 6. Gang - also immmer mal zügig und ein wneig länger über die 3000 Umdrehungen fabrizieren.

      Wie schauts denn mit dem Verbrauch aus :?:

    • Superspeedy schrieb:

      Also wenn DU nur 140 auf der Bahn fährst biust Du im 6. Gang unter 3000 Umdrehungen und die Regeneraton setzt nicht ein.
      Um eine Reinigung einleiten zu können braucht das Sytem eine bestimmte Drehzahl, die DU aber halt im 6. Gang auf der Bahn bei 140 nicht erreichst!

      Bei 120 bist Du bei 2000 Umdrehungen im 6. Gang - also immmer mal zügig und ein wneig länger über die 3000 Umdrehungen fabrizieren.

      Wie schauts denn mit dem Verbrauch aus :?:
      Danke für deine Beitrag :)

      Der Verbauch vom Golf ist super. Bei 120km/h immer so knapp 5 Liter. Bei 140 etwas unter 6 Liter.

      Das war ja meine Frage, wie ich das mit der Reinigung beeinflussen kann. Also länger mal den 5. Gang drin lassen? :)