Serien-Sportfahrwerk oder Gewinde?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Serien-Sportfahrwerk oder Gewinde?

      hi

      also meine situation schaut so aus: ich möchte mir demnächst nen 5er kaufen. jetzt stellt sich die frage wegen dem fahrwerk. einerseits möchte ich meinen hintern relativ komfortabel über die straßen bewegen andererseits aber auch sportlich. über die optischen vorteile eines tiefergelegten autos müssen wir nicht diskutieren. ich überlege ob ich zur comfortline ausstattung die 17 zoll "zandvoort" mit oder ohne sportfahrwerk nehmen soll. ist denn das vw-sportfahrwerk gut und die tiefe annehmbar? oder wäre es klüger das normale fahrwerk zu nehmen und dann ein gewinde einzubauen? wie schauts denn da mit dem komfort aus? denn bei mir in wien und umgebung arbeitet die straßenmeisterei sehr langsam.
      ich bitte um statements von euch die mir die kaufentscheidung erleichtern.

    • kann ich dir vielleicht morgen was zu sagen. meine freundin holt morgen Ihren Ver asu der Autostadt. Hat auch das VW-Sportfahrwerk und 17-Zöller.

      greetz

      ²S

    • Ich hatte das (Serien-)Sportfahrwerk vor dem KW-Gewinde ja drin. Mit dem VW-Sportfahrwerk kommt ar ca. 15 mm tiefer, also eigentlich kaum sichtbar. Allerdings ist das straffer abgestimmt, absolut perfekt sogar würde ich sagen. Noch weitgehend komfortabel (aber straff!) und mit super Kurvenlage.
      Mit dem Gewinde verlierst du einiges an Komfort, sieht aber viel besser aus und bekommst noch bessere Kurvenlage. Die Tieferlgeung geht an der VA bei meinem nur bis max. 65mm (was aber langt!), damit kommst du noch gut über die Runden.

    • Original von Mr.Miagy
      @squares

      bitte darum. musst ne spitzen freundin haben. 5er mit sportfahrwerk - das macht nicht jede.


      dreimal darfst du raten wer das auto zusammengestellt hat ;)

      Also nach den ersten Probefahrten muß ich sagen: geil.. hätte mir den Ver nicht so cool vorgestellt.. wir ham das ding ja bestellt ohne einmal probezufahren.. eigentlich auch nicht schlecht.. für ne investition von 25 k€

      aber zum Fahrwerk.. doll tiefer ist es nicht aber total geil abgestimmt.. sehr komfortabel aber trotzdem straff.. damit schaffst du kurvengeschwindigkeiten ohne reifenquitschen oder elektronikeinsatz, die ich mit dem IVer nicht fahren würde.. echt genial.. wenn du allerdings tiefer willst probiers doch mit vw-sportfahrwerk und federn...


      greetz
      ²S
    • Original von Nebukadnezar
      Ich hatte das (Serien-)Sportfahrwerk vor dem KW-Gewinde ja drin. Mit dem VW-Sportfahrwerk kommt ar ca. 15 mm tiefer, also eigentlich kaum sichtbar. Allerdings ist das straffer abgestimmt, absolut perfekt sogar würde ich sagen. Noch weitgehend komfortabel (aber straff!) und mit super Kurvenlage.
      Mit dem Gewinde verlierst du einiges an Komfort, sieht aber viel besser aus und bekommst noch bessere Kurvenlage. Die Tieferlgeung geht an der VA bei meinem nur bis max. 65mm (was aber langt!), damit kommst du noch gut über die Runden.


      Hey.

      ich habe die Trendline - Version (:-( leider student ) und habe genau die gleiche Einstellung wie du in Sachen Fahrwerk. Kannst du mir sagen, wo ich das VW - Sportline - Fahrwerk bekomme (ausser natürlich bei vw :) ) oder gibt es was vergleichbares?

      MFG
    • Wenn der Aufpreis fürs Sportfahrwerk nicht zu groß sein sollte würde ich das nehmen. Neues Fahrwerk rein und zu guter Stunde das komplette VW Fahrwerk bei ebay reinsetzen. Vielleicht rechnet sich das.

    • @ minerva

      du hast wohl meinen anfangs-thread nicht gut genug gelesen: "ik habe gar keine auto!" noch nicht. ich wollte mich nur mal im voraus erkundigen, damit mit das was die anscheinend passiert ist nicht passiert.

      bei vw(aut) ist der aufpreis für die sonderausstattung sportfahrwerk so um 250 euro. ob der preis bei einer nachträglichen einbaumaßnahme so bleibt weiß ich nicht.

    • Achso, sorry da habe ich dich falsch verstanden. Ich war letzte Woche mal bei nem Reifenhändler und der wollte mir vorschlage für 250€ Federn von H&R einzubauen. Frage mich nur ob das nicht zuviel des guten wird. Möchte nämlich nur ein sportliches Fahrwerk, kein "ichmussvorherausstreigenobichdaauchrüberkomme" Fahrwerk :)

      Aloha