Golf VI 1,4 80 PS ist soviel langsamer als 4er mit 75 PS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf VI 1,4 80 PS ist soviel langsamer als 4er mit 75 PS

      Hallo zusammen,
      hab da mal ne Frage
      Habe mir einen neuen Golf 6 mit 80 PS gekauft (für mehr war kein Geld da :) . So die ersten 1.000 km ruhig eingefahren und jetzt bin ich dabei Gas zu geben (mittlerweile KM Stand 1.900) Da ich viel Autobahn fahre und dafür nun mal die Beschleunigungsspur nutze, bin ich ziemlich enttäuscht. Ich darf mich beim Beschleunigen (also beim Fahren auf die Autobahn) hinter sämtlichen LKW´s Corsa´s und Co´s einordnen, weil "er" es einfach nicht schafft, vorbeizukommen. Mein "Alter" hatte da mit 75 PS ebenfalls 1,4 l einiges mehr drauf. Heißt nicht, dass ich Helldriver bin, aber wenn schräg hinter mir ein LKW ist und ich versuche auf der Beschleunigungsspur Gas zu geben....Pustekuchen, entweder abbremsen oder Standspur nutzen...Hab mal den Verkäufer gefragt, Antwort: das kommt erst bei 3.000-4.000 km bzw der 6er sei soviel schwerer als der 4er, sollte mich also nicht wundern....... Stimmt das??
      Schon mal vielen Dank für eure Antworten

    • also ich kann das nur mit meinen elterns 75 ps starken golf 4 vergleichen und da merk ich deutlich das meiner fixer ist . hab meinen auch gemütlich eingefahren und geb ihm nun regelmäßig ne autobahnfahrt wo ich gut drauf drück .(ist jetzt fast 2 jahre alt mein golf) also ich find da es nur 80 ps ist zieht der ziemlich gut ab . kann nur sagen ich überhol oft auf der autobahn damit und hatte nie probleme nen corsa hinter mir zu lassen . :)

    • Der 1.4er Sauger ist nun mal keine Rakete. Wenn man was will, dann muss man ihn drehen lassen, da ein Saugmotor für gewöhnlich seine max. Leistung kurz vor dem Begrenzer erreicht.

      In einem Kapitel musst du dir nun aber auch an die eigene Nase fassen. Bevor man so etwas wichtiges wie ein Auto kauft, macht man eine Probefahrt.

      Aus dem 1.4er Sauger ist auch nicht viel rauszuholen, was Leistungssteigerungen angeht. Da würdest du mit einem 1.4er TSI deutlich besser fahren, da er für den Alltag eigentlich genug Leistung hat.

      Ansonsten kommt es auch immer drauf an, wie man ein Wagen fährt. Ein modernes Auto muss aufgrund der vielen Elektronik (Motorlernwerte) regelmäßig mal was auf die Mütze bekommen. Ich habe bei den Fahrten auf dem Sommertreffen gemerkt, wie viel spritziger der Wagen wird, wenn man es mal gescheit laufen lässt auf den Bergstraßen. Wenn man vorher immer nur schonend und Verbrauchsorientiert fährt, verliert ein Motor doch schon etwas an Biss.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Ich würde das auch als vollkommen normal bezeichnen. Wenn du von 50 auf 100 oder 120 beschleunigst und noch ne leichte Steigung dazu kommt, rackert sich der kleine ganz schön ab. Da hilft es nur, zum beschleunigen einen niedrigen Gang zu wählen und die Drehzahl über 3000rpm zu nutzen.
      Von 50 auf 100 im 4. ist bespielsweise sehr mühsam.

      1.4 Comfortline DeepBlack: R-Front | R-Line Seitenschweller | R-Dachkantenspoiler |GTI Heck mit GTI ESD | Bi-Xenon | R-LED Rückleuchten | Eibach Sportline |19" VW Talladega Silber mit 225/35 | 17" VW Porto Winter| R-Line Mufu Lenkrad | MFA Premium | R20 Top-Sportsitze| OEM LED KZB | FSE Premium | RNS310 | DWA |
      VCDS HEX-NET & VAG CAN Professional (VCP) Codierungen, Parameter, Flashen im Raum Dortmund/Bochum -> PN! !
    • Ich weiß nicht wie es Ausstattungstechnisch bei dir aussieht, aber beim 1,4 Sauger liegen zwischen Klimaanlage an und Klima aus Welten!

      Wenn Klimatronic, dann läuft die Klima bei den meisten immer mit, solltest diese mal ausschalten und dann schauen.

      Ansonsten gilt halt, ein Motor der sein maximales Drehmoment erst bei 3800U/min hat und volle Leistung erst bei 5000U/min, der muss entsprechend auch dazwischen bewegt werden, wenn etwas passieren soll. Im Klartext, bei 80km/h wird in den 3. geschaltet.

      MfG

    • StraightShooter schrieb:

      In einem Kapitel musst du dir nun aber auch an die eigene Nase fassen. Bevor man so etwas wichtiges wie ein Auto kauft, macht man eine Probefahrt.


      Da kann ich dir nur Recht geben. Einerseits versteh ich aber auch nicht das VW den Golf 6 der ja nun um einiges schwerer ist als ein Golf 3 immernoch mit 80 PS anbietet. Wenn ich mir das bei Audi anschaue, den Audi 100 gabs mal als 2,4 Liter mit 80 PS als reinen Sauger (Diesel), unter 140 PS TDI kriegt man den A6 heute glaub gar nicht mehr. Von mir aus können die beim 6er mit dem Hubraum immer weiter runter gehen wie z.B. mit dem 1.2 TSI, es braucht ja nun nicht jeder einen TSI mit 160 PS aber dann bitte sollte VW auschließlich auf TSI Motoren setzen und die Sauger aus dem Program nehmen. reicht der 1.2 TSI und 3 verschiedene 1.4 TSI nicht für das untere Segment? Ich kenn die TSI Motoren nicht so ausgiebig aber die werden auch noch um einiges sparsamer sein als die Sauger.

      Grüße Thomas
    • meines Wissens sind die Sauger auch aus dem Programm genommen worden, der kleine wird durch den 1.2TSI mit 86 PS und deutlich besserem Drehmomentverlauf ersetzt und der 1.6er ist durch den 1.2TSI mit 105PS ersetzt worden.

      du kaufst dir für regelmäßige AB Fahrten einen Benziner mit 80PS? wie lang sind diese Fahrten? 3km? dann ist das okay, aber sonst..
      als ich gekauft habe wäre alternativ nur der 110PS Diesel als Trendline gewesen, da ich aber praktisch keine AB fahre(so hatte ich gedacht) fahr ich nen Diesel nur platt, vll hättest du dich umentscheiden sollen?
      bin mit meinem auf der Bahn ziemlich unzufrieden, kann kaum entspannt fahren. fahre für längere Strecken meist ein anderes Auto.

      achja, wenn ich auf der Bahn unterwegs bin Richtung Treffen wird er getreten, tut gut, auch wenns sich nicht so anhört.

    • Man Leute ihr habt echt Luxusprobleme , is doch klar das ein 80 PS nich abgeht wie GTI ,aber is doch keine lahme Gurke also bitte . Ich war froh das ich mir den 1,4 er leisten konnte und habs auch nich bereut.

    • Queen_Leela schrieb:

      Man Leute ihr habt echt Luxusprobleme , is doch klar das ein 80 PS nich abgeht wie GTI ,aber is doch keine lahme Gurke also bitte . Ich war froh das ich mir den 1,4 er leisten konnte und habs auch nich bereut.


      :thumbup::thumbup::thumbup:
    • Jan-Ek schrieb:

      meines Wissens sind die Sauger auch aus dem Programm genommen worden, der kleine wird durch den 1.2TSI mit 86 PS und deutlich besserem Drehmomentverlauf ersetzt und der 1.6er ist durch den 1.2TSI mit 105PS ersetzt worden.


      Den 1.4er kann man immer noch bestellen in den Trend- und Comfortline Modellen. Wobei der Aufpreis zum 1,2TSI nicht mal 500€ kostet. Was ich aber unverschämt finde, ist das der 77kw TSI gleich mal 2000€ mehr kostet.

      Queen_Leela schrieb:

      Man Leute ihr habt echt Luxusprobleme , is doch klar das ein 80 PS nich abgeht wie GTI ,aber is doch keine lahme Gurke also bitte .

      So ist es, es gibt auch viele Leute die mit der Maschine glücklich sind, da Leistung für sie zweitrangig ist. Gerade in der Stadt erfüllt der Motor im Alltag seinen Zweck. Jeder muss selbst wissen, welche Motor zu einem passt.

      Ich bleibe dabei, wenn man hinterher meint, der Wagen hätte nicht genug Leistung, dann hat man vorher was falsch gemacht.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Kann nur bestätigten, dass eingeschaltete Klima mächtig Kraft frisst - und dass der VIer nochmal schwerer ist als der IVer macht durchaus auch nen Unterschied. Musst mal nen IIer mit 75PS und nen VIer mit 80PS im Vergleich fahren. Ich verspreche Dir, der IIer ist einiges spritziger, weil wesentlich leichter mit nicht mal 1.000kg (845–985 kg). Der VIer wiegt ja ein paar 100 Kilo mehr (1217–1541 kg)! (gut und etwas mehr Hubraum hat der IIer auch mit 1.6 Litern...).

      Ansonsten würde ich wahrscheinlich eher einen höher motorisierten Wagen als Vorführwagen kaufen als einen Neuwagen mit kleinerem Motor, wenns beim Anschaffungspreis auf's gleich rauskommt. Ich habe meinen 1.6er damals auch als Neuwagen gekauft. Seitdem aber nur noch Vorführ- oder Jahreswagen. Wenn ich dafür 10.000 Euro spare und ne gute Ausstattung mit vernünftigem Motor bekomme, kann ich gerne auf das Gefühl einen wirklichen Neuwagen zu fahren verzichten.


      Klar bist du schneller, aber ich fahr vor Dir! :P
    • Queen_Leela schrieb:

      Man Leute ihr habt echt Luxusprobleme , is doch klar das ein 80 PS nich abgeht wie GTI ,aber is doch keine lahme Gurke also bitte . Ich war froh das ich mir den 1,4 er leisten konnte und habs auch nich bereut.


      Naja.... 122 PS im 1.4 Tsi oder 140 PS im 2.0 TDI würde ich jetzt nicht als Luxusprobleme bezeichnen....Das ist aus meiner Sicht heut zu Tage Standard. Beim R20 an der Leistung rummeckern, da trifft es diese Aussage schon eher aber von nem 80 PSer sollte man halt nicht überdurchschnittlich viel erwarten.

      StraightShooter hat es schon ganz gut mit seiner Aussage getroffen, bei einer Probefahrt wäre es ihm aufgefallen.

      Grüße Thomas
    • Queen_Leela schrieb:

      Man Leute ihr habt echt Luxusprobleme , is doch klar das ein 80 PS nich abgeht wie GTI ,aber is doch keine lahme Gurke also bitte . Ich war froh das ich mir den 1,4 er leisten konnte und habs auch nich bereut.

      GTMax schrieb:

      meine mutter ist mit dem motor voll und ganz zufrieden, aber auch wenn ich ab und zu fahre, finde ich geht er um einiges besser wie eine 1.4 von opel z.b.


      Dann ist das Auto mit dem Motor für die Frauen ja wie geschaffen :thumbsup: