8x19 ET45 und 225/35 R19 mit der tiefen Version

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 8x19 ET45 und 225/35 R19 mit der tiefen Version

      Hallo Leute, ich habe folgendes Problem!
      Ich werde mir bald das Gewindefahrwerk von H&R holen (Tiefe Version) und macht es Sinn sich den Kotlügel professionel ca 1cm zu verbreitern damit ich ein wenig tiefer kommen als andere, die Ihren Kotflügel nicht gezogen haben.
      Funktioniert das überhaupt mit meiner Reifen Kombi oder geht das auch ohne ziehen tief???
      Bin für jeden Tipp Dankbar:)
      Vielen Dank Im Voraus

    • Hi,
      fahre diese Kombi, hinten passt's, wobei es am Filz streift, gestriffen hat.
      Vorne hab ich meine Kotflügel gebördelt und ca. 1,5cm gezogen um nicht das Innenradhaus zu vergessen.
      Hab Radnarbe/Kotlügelkante vo/hi 320mm.
      Aber bei manchen scheint das ohne den großen Aufwand zu funktionieren, ist mir aber bis heute unerklärlich.
      Hängt aber auch vom Reifen ab, meiner baut ziemlich breit, mit z.B. nem Archilles hätte ich bestimmt weniger Probleme gehabt.

      Gruß Oli

      Es ist nicht wichtig woher man kommt, sondern wohin man geht..........
    • Ich fahr aktuell 295mm an der VA mit gleicher kombi,
      Kante is umgelegt und circa 1,5 cm gezogen(grob geschätzt.

      Wie ich dir gestern schon sagte find ichs sinnvoller die tiefe version mit
      Breiten kotis zu fahren:P kla ist das bei 8j n bisl viel aber dann passt auch bei 280:D

      Gruß Kellerwerk

    • Hey Jungs:) Danke für Eure Antworten.
      Ich denke ich werde es mit den 1cm Koties versuchen. Und wenns nicht passen sollte oder ich noch tiefer will dann hole ich mir die 3cm Koties (was ich nicht Denke) und verkaufe die Gebörtelten. Und meine originalen behalte ich dann für alle Fälle.