Komfortblinker mal wieder !? :-)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Komfortblinker mal wieder !? :-)

      Hi Leute nur mal ne Frage, hat jemand schon mal dieses Teil ausprobiert oder kennt es : home.tiscali.de/basefolder0/JALT/blinkersteuerung.htm ?
      wenns denn so funktioniert wie angepriesen, find ich die 16€ + Versand echt ein fairer Preis !

      gruss
      Sash

    • also das teil ist zwar günstiger - aber dafür auch 4x so groß wie das teil von nellor.... und nicht so simpel anzuschießen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Benny ()

    • Hi Benny,

      klar, grösser wie das vom Nellor ist es, darin seh ich aber kein Problem, denn hinterm Warnblinkschalter hat es doch genügend Platz ! (?)
      Vom Anschluss her, gut, da müsste man mal den Schaltplan des Warnblinkrelais begutachten, dürfte aber auch nicht allzuschwer sein !

      Was mich mehr interessiert, ist der Funktionsumfang, ob der in etwa dem von Nellor entspricht ! ( zumindest der Beschreibung auf der HP nach zu Urteilen !)

      Wenn mir das irgendeiner der das "Nellor-Interface" hat, bestätigen könnte, dann würd ich das Teil mal kaufen !

      gruss
      Sash

    • also werd ich mich dazu mal äussern:
      hatte bis vor kurzem das modul von reini bei mir verbaut...das ganze ist der schaltung da sehr ähnlich...
      mann muss bei der zwei potis abgleichen die bei dem timer die gewünschte zeit regeln.
      was mir an der schaltung von ihm nicht gefallen hat war das es andauernd "klickt" wegen der relais, und das man wenn man links antippt...z.b wen überholt und dann rechts antippt nur einmal nen impuls hat!!
      bei nellor is das weitaus besser gelöst...
      kein klickern und wenn man dann gleich wieder rechts antippt blinkt er auch dreimal nach rechts.
      ausserdem entfällt der abgleich total!
      nun zu der schaltung die du uns da gepostet hast:
      habs mir gerade mal genauer angeschaut...das ist ziemlich umständlich!! du musst den original kabelbaum durchtrennen und die schaltung dazwischen schalten...
      das 49a signal am blinkerhebel (das ist bei bild 1 das mittlere am blinkerhebel) führtjetzt bei dir keinen masse impuls...muss also alles neu belegt werden!!!
      im prinzip machst du aus einem stromkreis jetzt zwei neue, und das nur weil er zu faul war, seiner schaltung zwei transitoren und 4 widerstände mehr zu verpassen...
      gut durchdacht ist die schaltung also nicht!!! dazu ziemlich umständlich bei bordspannung 12volt alles auf 5 volt runter zu regeln...wozu gibt es c-mos bausteine?!? die arbeiten bereits bei 12 volt!!
      also ich persönlich würde diesen umständlichen umbau nicht machen!!
      gruss matze

    • die schaltung ist eigentlich ganz simpel..allerdings war es nicht ganz richtig was ich gesagt hab :) du brauchst auch noch 2 elkos und 2 dioden *g*
      okey..ich erkläre es mal für eine seite:
      in seinem ersten bild siehst du drei gestrichelte linien...
      wenn du diese einsetzt hast du die verbindung wie sie jetzt liegen! das heisst masse zum blinkerhebel entfällt, und stattdessen is das signal von klemme 7 dran!! die beiden braunen leitungen müssen jetzt abgeändert werden...dazu folgendes:
      die braune leitung geht auf die diode. dahinter wird der tranistor als inverter geschaltet (npn transitsor):
      dazu das signal hinter der diode auf nen elko und nen basiswiderstand legen, den elko mit der anderen seite auf masse!! emiiter des transitors auf masse und an den collector nen widerstand auf 5 volt!! das signal für die schaltung liegt jetzt direkt am collector!! wenn du jetzt blinkst muss der elko so gross sein das er eine taktphase in der der blinker beim blinken aus ist überbrückt...er lädt sich also auf und der transistor schaltet durch -> masse am eingang der schaltung! sperrt der transitor hast du dort die 5 volt...
      das einzige was du machen musst ist also das richtige verhältnis zw. basiswiderstand und elko finden ;)
      hoffe das war jetzt einigermassen verständlich
      gruss matze