VW Bora RH Porsche Turbo Felgen

    • Bora

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • VW Bora RH Porsche Turbo Felgen

      Hallo,
      habe ein Problem, ich habe ein Vw Bora mit 18" RH tubro Felgen, habe mir ein Gewindefahrwerk von TA gekauft, aber der Reifen scchleift an der Verstellschraube, dadurch kann ich ihn nicht richig tief setzen, habt ihr erfahrungen mit anderen Fahrwerken die da passen? 20mm adapter sind mit drauf, felgen sind 8.5x 18 et 52

      danke im vorraus

    • Hi,

      fährst du die Felgen mit Lochkreisadaptern? Du müsstes dann vorne 25mm Adapter nehmen, wenn das ausreicht! Kann aber dann passieren, dass deine Reifen in den Kotis schleifen. Dann müsstes du noch bördeln, wenn nicht schon hast!
      Hatte die Felge auch auf meinem Bora aber zusammen mit einem FK Könissport Gewinde und da hatte ich noch knapp 5mm Luft zur Felge mit einer 20mm Adapterscheibe an der VA!
      MfG

    • hey,ja hab lochkreisadapter 20mm, selbst bei 25mm schleift die felge am fahrwerk, hatte vorher n KW drin, da hat alles geklappt, das war jetz aber kaputt und ich kam damit nicht so tief....
      ich brauch einfach n anderes fahrwerk, welches an der verstellschraube und feder schmaler is, wer kann mir helfen? wie teif kamst du mit deinem FK Könissport Gewinde

    • Hi, verstehe ich nicht! Ich hatte da keine Probleme! Vielleicht lag es auch daran, dass ich nicht ganz so tief war.
      Hatte ca. 50mm. Mehr ging auch nicht, weil teilweise schon die Antriebswelle am Stabi geschliffen hat! Wollte auf V6 Stabi umbauen, habe den Wagen aber vorher verkauft! Hatte an der VA 20mm scheiben und an der HA 25mm Scheiben.
      Du könntest vorne die anderen Vorspannfedern einbauen. Damit würdest du dann ca. 1,5-2cm tiefer kommen, kannst dann aber die Verstellringe um das Maß wieder höher drehen, um die selbe Höhe zu erreichen, wie du es vorher ohne die geänderten Vorspannfedern hattest. Vielleicht reicht das ja aus! Kannst ja mal ein Bild einstellen, wo die Engstelle ist! Welchen Motor hast du und wie tief willst du fahren?
      Gruss

    • Ja, dass habe ich schon verstanden, dass die Felge am Verstellring schleift. Ich denke, du hast nicht ganz verstanden, was ich mit den geänderten Vorspannfedern meinte!
      Wenn du die Vorspannfeder änderst, hast du bei gleicher Tiefeneinstellung eine andere Position der Verstellringe. Die Sitzen dann nämlich höher.
      Wenn du jetzt 5cm Restgewinde hast und sagen wir mal 320mm von mitte Rad bis Kotflügelkante und du die andere Vorspannfeder einbaust, kommt der Wagen ca. 1,5-2cm tiefer bei gleicher Pos. der Verstellringe. Um jetzt wieder die gleiche Höhe von 320 zu bekommen, musst du die Verstellringe diese 1,5-2cm wieder hochschrauben. Somit hast du bei gleichem Abstand von Mitte Rad zu Kotf.kante mehr Restgewinde und auch gleichzeitig eine andere Position der Verstellringe. Das kann ja schon helfen!MfG