Keine Leistung ab 3.000 u/min und dunkler Rauch ? Was da los?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Keine Leistung ab 3.000 u/min und dunkler Rauch ? Was da los?

      Hallo zusammen. Mich unberuhigt eine Sache sehr. Als ich heute
      Mit meinem G5 tsi 140 ps, gefahren bin, viel mir auf dass ich bei 90 im vierten nicht schneller wurde. Ich trat durch, aber es bewegte sich nichts. Ich dachte erst wieder ans magnetventil. Nach der Ampel
      Beschleunigte ich mehrmals und spürte dass der Turbo keine Leistung bringt. Zwischen den Autos habe ich hinter mir dann eine dunkle Rauchwolke gesehen und er blieb wieder auf 3.000 u/min stehen. Ich war zu Hause ix und fertig. Rechne mit dem schlimmsten. ;(

      Bitte sagt mir dass es nichts s glimmest ist. Der Wagen ist gerade mal 3 Jahre alt und 60.000 km gelaufen, scheckheft gepflegt.


      Wer ahnt Näheres. Und jetzt kommt
      Mir nicht mit Motor oder Turbo schaden. ;( ich werde morgen nach Öl gucken und ihn normal warm fahren um so zu schauen ob's dauerhaft ist.

      Golf V GT Sport R-Line weiß
      1.4 TSI 140 PS Serie ( 183 PS XBM Tuning Stage I ) zu verkaufen !!!

    • Leuchten sind alle aus.
      SUV hatte ich letztes Jahr selbs getauscht. Bis 3000u/min hat er normale Leistung.



      Turboschaden ? Hallo. Der ist nichtmal 3 Jahre jung. Kann doch nicht sein. :( jetzt mal mal nicht den Teufel ane Wand.

      Golf V GT Sport R-Line weiß
      1.4 TSI 140 PS Serie ( 183 PS XBM Tuning Stage I ) zu verkaufen !!!

    • mein gerade mal 3 jahre alter gti hatte nen motorschaden mit 53.000 km. also von teufel an die wand malen, kann keine rede sein.

      ein bekannter (arbeitet bei vw) hatte bei seinem tsi bereits 2 mal den turbo platt.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • also ich weiss jetzt nicht genau wann der turbo einsetzt und wann der kompressor. aber wenn der schnitt genau bei 3000 1/min liegt dann hat es auf jedenfall damit zu tun. allerdings komtm so ein turboschaden eigentlich nicht von heute auf morgen..
      und eigentlich ist der rauch auch eher bläulich als schwarz wenn die turbowelle zuviel spiel hat und öl ansaugt..

      insofern würde ich von turboschaden erstmal nichts sagen.. aber natürlich ohne gewähr..

      was ich auch nicht weiss ist, ob das nen vtg turbo ist oder nen normaler bypass lader, aber vll ist ja auch was bei der unterdruckverstellung defekt.
      eventuell mal ladedruck prüfen mit nem vcds..

      fehlerspeicher schonmala ausgelesen?

    • Gemäß dem Motto. Alles kann, nichts muss.


      Das viele wohl schon der Art Probleme hatten, verriet mir google und sufu. Man hofft ja immer dass es nichts schlimmes ist. Ich selbs kann nichts Auslesen da weder SW noch Hardware besitze. Wenn es morgen nicht besser ist werde ich wohl oder übel nach vw fahren.


      Schei*** da Ey. Ich wollt im Winter zum Dirk mein tsi aufpumpen lassen. :( und jetzt bange ich um ihn.


      Mal den Teufel weiter malen...... Was würde es kosten, Turbo defekt, und nimmt sich vw was davon an? Denn normal ist alles andere wie ich finde, dass da nach 60.000 was kaputt gehen kann. Mein Nissan hatte 260.000 aufe Uhr und hatte, bis auf Abnutzung und verschleiss, nicht solche Problemchen.

      Golf V GT Sport R-Line weiß
      1.4 TSI 140 PS Serie ( 183 PS XBM Tuning Stage I ) zu verkaufen !!!

    • So. Motorleuchte ist an gegangen heute morgen. Sitze jetzt beim :)
      Mal schauen was VW heraus findet. Hoffe nichts wildes.

      Golf V GT Sport R-Line weiß
      1.4 TSI 140 PS Serie ( 183 PS XBM Tuning Stage I ) zu verkaufen !!!

    • Sebastian2005 schrieb:

      Mein Nissan hatte 260.000 aufe Uhr und hatte, bis auf Abnutzung und verschleiss, nicht solche Problemchen.


      Hatte der auch Turbolader und Kompressor mit ner quasi Registeraufladung? Und dazu nur 1,4 l Hubraum? :) Eher nicht, na also.

      Komplizierte Technik geht öfter kaputt. Ganz einfache Sache. Spricht nicht sehr für VW, aber VW is nich der einzige Konzern der Probleme hat :)

      Buffer overflows are Mother Nature's little reminder of that law of physics that says: if you try to put more stuff into a container than it can hold, you're going to make a mess.

    • alopecosa schrieb:

      Komplizierte Technik geht öfter kaputt. Ganz einfache Sache. Spricht nicht sehr für VW, aber VW is nich der einzige Konzern der Probleme hat :)


      das würde ich so nicht unterschreiben, wenn die technik ausgereift ist, muss da nicht zwangsläufig mehr kaputt gehen.
      aber wir müssen zugeben das die tsi triebwerke von vw relativ anfällig sind...

      aber ich denk 170 ps oder 140 ps aus 1,4 liter hubraum, da ist das downsizing eindeutig übertrieben..
      aber b2t, mal schauen was der :) sagt..
    • So.

      Wir haben es jetzt ausgelesen. Es gibt ein mechanischen Fehler vom Nockenwellen Klopfsensor. Der gibt ein Signal wenn die Nockenwelle nicht "rund läuft".

      Also, direkt vor Ort den Sensor getauscht, siehe da, Leuchte aus, aber Fehler immer noch im Speicher. Gelöscht, ausgelesen, immer noch drin. Bin dann eine Testfahrt gefahren und das "gleiche", er dreht zwar wieder bis 5.000 und mehr, aber wenig Leistung.

      Der Meister ist dann selbs gefahren und hat den Speicher erneut ausgelesen, immer noch der gleiche Fehler, also alter Sensor wieder rein. Nun hat er der TIP abgeklappert und siehe da. VW kennt das Problem.

      Es ist an Anzeichen dass die Antriebskette "gedehnt" ist und nicht mehr die Spannung, an die Nockenwelle, aufbringt wie sie eigentlich muss. Daher schickt der Nockenwellen Klopfsensor ein Fehler wodurch die Software vom Motor runter gefahren wird um weiteren Schaden zu verhindern. ( eigentlich ein geiles System )

      Somit muss der komplette Antriebsstrang ( im Motor, Kette, Nockenwelle eventuell usw. ) erneuert werden. Darauf gibt es 70% Kulanz von VW, im Material so auch in Lohnkosten.

      Ich werde wohl aber auf 200-300€ Kosten sitzen bleiben. Das er dunkel gequalmt hat, hat damit zu tun gehabt dass der TSI einfach zu "fett" lief und somit hinten raus rußte.
      Und das er nicht mehr über 3.000 U/min lief, war von der Software gesteuert um weiteren Schaden zu vermeiden, da das System ja nicht wirklich den Schaden erkennt oder lediglich ein defekten Sensor, Kabelbruch o.ä.

      Turbo ist in Ordnung, lediglich die Nockenwelle und die Antriebskette macht Sorgen. Aber wenn ich das alles erledigen lassen, habe ich quasi ruhe. Denn die Kette die dann rein kommt ist bei weiten verbessert, das Problem scheint VW also zu kennen und daher auch der hohe Kulanzfaktor.

      Ich meine, nach 3 Jahren, ist eigentlich lächerlich dass sich da eine Kette dehnen kann. Ich fuhr ein Japaner mit der gleichen Antriebskettenart über 270.000km. Jedoch hatter er auch ein 1.6er und 90 PS ;)

      Der :) sagte auch offen, es liegt am Motor, 1.4 Liter auf 140 PS kann sowas schonmal passieren und VW lernt erst jetzt den Motor zu optimieren bezüglich dessen Schwachstellen, nur schade dass es auf unsere Portmonee ausgetragen wird.

      Wir sind quasi die "zahlenden" Versuchskaninchen :D



      Also, es bleibt spannend !

      Golf V GT Sport R-Line weiß
      1.4 TSI 140 PS Serie ( 183 PS XBM Tuning Stage I ) zu verkaufen !!!

    • Jep, longlife Öl ;)


      Werd mir das mal durchlesen, danke.

      Golf V GT Sport R-Line weiß
      1.4 TSI 140 PS Serie ( 183 PS XBM Tuning Stage I ) zu verkaufen !!!

    • Du bewegst den Wagen bestimmt auch öfters mal auf Kurzstrecke oder? Hättest du gutes 5W40 von Addinol oder das 0W40 Mobil1 gefahren und alle 15tkm gewechselt, dann würde es deinem Wagen jetzt noch gut gehen.

      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • ich bin der Empfehlung von VW nur nachgekommen ;)

      Ja, es war Castrol mit der gewünschten VW Norm ;)


      Ich mein, hinter her ist man immer schlauer, aber ich werde es mal ansprechen morgen beim :) wie das aussieht mit dem longlife Service ;)

      Und ja, es ist auch demnach mal kurze Strecke abgefahren worden.

      Golf V GT Sport R-Line weiß
      1.4 TSI 140 PS Serie ( 183 PS XBM Tuning Stage I ) zu verkaufen !!!