Alle wieviel km Ölwechsel beim V6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Alle wieviel km Ölwechsel beim V6

      Also ich trau der geschichte mit allen 30.000km nicht weil ich habe jetzt 14.000km das Öl drinn und es sieht net mehr sooo toll aus!
      Was haltet ihr denn für sinvoll!
      Danke im Vorraus!

      Greetz Jim

    • Ich hab bei meinem R jetzt auch bei knapp 12000 km das Öl wechseln lassen. Von diesen langen Intervallen halte ich nicht viel.

    • ja soll mann nun dem service plan mit long life nach gehen oder soll mann öl vorher wechseln=?
      Vw hat sich dabei bestimmt was gedacht oder?

    • Also bei 10000 km einen Ölwechsel zu machen ist völlig unnötig. Das war zu Käfer Zeiten so. Das Öl ist auf diese Laufleistungen ausgelegt. Nach dem Aussehen des Öl`s kann man nicht gehen. Selbst nach einem Ölwechsel ist das Öl nach kurzer Fahrtzeit wieder braun.

    • Original von KFZmann
      Also bei 10000 km einen Ölwechsel zu machen ist völlig unnötig. Das war zu Käfer Zeiten so. Das Öl ist auf diese Laufleistungen ausgelegt. Nach dem Aussehen des Öl`s kann man nicht gehen. Selbst nach einem Ölwechsel ist das Öl nach kurzer Fahrtzeit wieder braun.


      Naja, man kann auch mit Stahlfelgen rumfahren, polierte Porsche Felgen sind auch nicht nötig...

      Bei viel Kurzstreckenverkehr und Stadtfahrten ist das Öl aber schnell mit Benzin durchsetzt und ist nicht so scherstabil....

      Bei 0815 Motoren kann man mit der Brühe auch 20 tkm fahren, aber wer einen V6 oder ähnlichen "Druckmotor" fährt, sollte bei 10 tkm ca. das Öl wechseln.

      MFG
    • tjo bin nu ratlos!
      Einer sagt es so und einer so!
      Ist hier ein V6 besitzer wenn ja wie machst du es denn?
      Gehste nach dem service plan sprich Longlife öl? ?(

    • quatsch...KFZmann hat recht - 10tkm ist nicht nötig. Beim vr6 24v ist es sinnvoll das 0w-40 entweder bei 20tkm Laufleistung oder alle 2 Jahre zu wechseln. Je nachdem was eher eintritt. Ist aber bei den meisten Bezinern von VW so, die ohne Longlife Zeugs unterwegs sind :)

      Gruß
      Ronny

      edit: der ein oder andere vr6 besitzer sollte schon hier sein ?(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ronny ()

    • nun ja...müsst Ihr wissen, aber die normalen Intervalle ohne Longlife sind ja wohl 15 tkm und nicht 20 tkm. Der Vorgriff auf 10 tkm sollte aber keinem V6 Besitzer finanziell schaden...( oder braucht der V6 soviel von dem 0W, daß man eh alle 4 tkm quasi das Öl verbrannt hat...;)? )

      MFG

    • naja...mein Vr6 und mein 1,8 T bekommen alle 10 tkm frisches Öl.

      Das Mopped alle 5 tkm und mein Ex 16V GTI bekam alle 7 tkm neues Öl mit Filter.


      Wie gut, daß Du keinen W12 fährst...da iss die Ölmenge noch ein bischen extremer :D

      MFG

    • Ey Leute, wenn ich sowas schon wieder höre. Ölwechsel alle 10 TKM. Das ist sowas von unsinnig plus Geldverschwendung (die Werkstätten freuen sich sicher über euch). Ihr tut ja gerade so, als ob ihr im Rennsport täglich unterwegs seid und euer Öl Hardcore beansprucht wird. Leute, Leute. *kopfschüttel*

    • tja, jeder wie er denkt. Bei deinem Moped (ich gehe jetzt von ner Drehorgel aus) kann ich alle 5tkm evtl. noch verstehen, aber nicht bei nem VW Motor der hauptsächlich zwischen 1500 und 3000 udm betrieben wird.

      Gruß
      Ronny

    • ich bewege meinen Motor aber nicht bis 3000 U/min, einen V6 wird man auch schon mal bis 6000 U/ MIn drehen.

      Mein 1,8 T wird auch bis 6000 U/Min gefahren...

      Bin ja noch keine 70 Jahre ;)

      Das Mopped ist eine 600er mit 100 PS

      Original von nh4u
      Ey Leute, wenn ich sowas schon wieder höre. Ölwechsel alle 10 TKM. Das ist sowas von unsinnig plus Geldverschwendung (die Werkstätten freuen sich sicher über euch). Ihr tut ja gerade so, als ob ihr im Rennsport täglich unterwegs seid und euer Öl Hardcore beansprucht wird. Leute, Leute. *kopfschüttel*


      Ein Motor wird bei Teillast ( Stadt, Kurzstrecken ) stärker belastet, als wenn ich meine warmen Motor mal 50 km volles Rohr über die Bahn oder 10 Min über die Nordschleife "blase"...

      Bei meinen anderen Fahrzeugen hab ich alle 10 tkm das Öl gewechselt und es hat noch keinem Motor geschadet. ( und das waren ca. 30 Stck )

      Mir soll es gleich sein, ob ein anderer Motor, der alle Jubeljahre mal einen Ölwechsel bekommt einen Lagerschaden oder Kolbenklemmer hat....ich kann mir ölmäßig jedoch dann nichts vorwerfen..

      In meinem Serviceheft steht KLIPP und KLAR, daß man nach Anzeige, spätestens jedoch alle 15 tkm einen Ölwechsel machen sollte oder 1 x im Jahr, je nachdem, was zuerst eintritt.

      MFG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gibgummi ()